Frage von Flughund13, 49

Bin im Arbeitsverhältnis und beziehe Witwenpension. Wie hoch sind meine Beiträge Pflegeversicherung für die Witwenpension (beihilfeberechtigt!)?

Frage an die Experten: beziehe neben meinem sozialversicherungspflichtigen Gehalt Witwenpension und bin dadurch beihilfeberechtigt. Jetzt wurde festgestellt, dass ich auf mein Gehalt nur die Hälfte der Hälfte PV zahlen muss (die andere Hälfte der Hälfte mein Abeitgeber) , da im Bedarfsfall die Beihilfe an den Pflegekosten zur Hälfte beteiligt ist. Wie hoch ist dann der Beitrag Pflegeversicherung, den ich (kinderlos) für die Witwenpension leisten muss? In welcher Gesetzgebung ist dieses nachzulesen? Habe im ganzen www nix zu dem Thema gefunden. Krankenkassenbeitrag zahle ich ja die kompletten Satz 16,1% für die Pension - ist das noch aktuell?

Antwort
von Kuestenflieger, 38

bei einem regulären arbeitsverhältnis werden vom arbeitgeber  üblicherweise die sozialabgaben und steuern ;soli ;abgeführt . zur GKV die pflegevorsorge , die beiträge fürs arbeitsamt , die beiträge zur altersvorsorge = alles halbe / halbe .

ob witwe oder nicht ist unwichtig .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community