Frage von DerApfel2967, 16

Bin ich zurecht so ängstlich wegen meines Herzens?

Hallo Ok ich hoffe man kann mir hier helfen. Also seit ungefähr 1 Woche habe ich Atemprobleme. Ich konnte net mehr tief durchatmen, beim einatmen war irgendwann einfach eine Blockade da. Hab mich dann zu Hause erstmal hingelegt. Dann später am Abend wurde es schlimmer und habe Panik bekommen und bin direkt ins Krankenhaus. Die haben mich dann abgehört und den Blutdruck gemessen und meinten alles ist gut. Ich also wieder zurück und war erstmal beruhigt. Habe dann nen Termin beim Hausarzt gemacht und war ein paar Tage später da. Er hat mich auch nochmal abgehört und konnte auch nichts feststellen. Er hat mir ein Spray aufgeschrieben um zu testen ob ich vielleicht Asthma habe. Und wenn es net besser wird durch das Spray soll ich mal zum HNO. Habe das Spray am nächsten Tag genommen und es wurde nicht besser. An dem Abend hatte ich dann richtig schlimme Brustschmerzen und Herzrasen und musste brechen. Das war das erste Mal wo ich dachte es hat vlt was mit dem Herz zu tun. Der HNO hat gesagt das Luftröhre Speiseröhre alles Ok ist. In den nächsten Tagen hatte ich dann immer ein Stechen im Herz und mein Herz vibriert manchmal.Die Probleme mit dem Durchatmen habe ich immernoch ab und zu. Habe jtz fast den ganzen Tag Angst das da iwas nicht in Ordnung ist und ich fahre morgen auf Abschlussfahrt und kann erst Freitag ein Termin beim Arzt machen. Kann ich da denn beruhigt hingehen oder habe ich zu recht Angst das ich einfach umfalle Danke im voraus

Antwort
von Fennex, 9

Oje, das kann ich mir vorstellen dass du dir da große Sorgen machst wenn du morgen noch wegfährst!

Solche Fragen sind in nem online Forum halt leider schwer zu beantworten, da wir alle keine Ärzte sind (geh ich mal von aus). Ob du mitfahren kannst oder nicht kannst du nur selber entscheiden! Im Inland würd ich sagen es ist eher kein Problem, da es ja auch woanders Ärzte gibt falls es doch wieder schlimmer wird. Ob du dich das im Ausland auch traust, musst du dir selber beantworten... Fliegen würd ich mit so einem Problem an deiner Stelle aber eher nicht.

Auf jeden Fall solltest du mit dem Problem mal zum Kardiologen gehen, nicht zum HNO!

Könnte auch ein wenig psychosomatisch (mit)bedingt sein, evtl. könnten dir pflanzliche Beruhigungsmittel wie Baldrian (gibts in der Drogerie) helfen. Würde auf jeden Fall auch auf Kaffee und Energydrinks verzichten, das Koffein kann ebenfalls Herzrasen und Angst auslösen/verstärken.

Wünsche dir alles Gute!

Kommentar von DerApfel2967 ,

Ja das wollte ich sowieso. Aber erst nach der Fahrt und da habe ich ein bisschen Angst ob da vielleicht irgendwas passiert 

Antwort
von llora092, 3

Ich war gerade auch beim Arzt weil ich Verdacht auf ein Herzinfarkt hatte, und es ist nur ein Nerv der in Brust und am Rücken eingeklemmt ist, der dann Schmerzen im Linken Arm, Brust und am Herzen auslöst.

Teste einfach und drück dich ein bisschen Rum, und wenn es wehtut kann es sein das der Nerv eingeklemmt ist am Muskel :)

Kommentar von DerApfel2967 ,

Das wäre echt schön aber dann kann ich mir nicht erklären warum ich manchmal so schwer atmen kann

Kommentar von llora092 ,

Ja hahhahahaah, das gleiche hate ich auch, Brustschmerzen, Kurzatmung, Atemnot, Herz Klopfen, aber das ist echt nur der Nerv + Panikattakke

Kommentar von llora092 ,

Ich hab mich da so reingestert, Sachen im Internet gelesen und einfach angst gehabt, das ich gleich an einem herzinfarkt sterben werde

Kommentar von DerApfel2967 ,

So geht es mir auch. Man liest ja schon beängstigende Sachen. Sowas wie plötzlicher Herztod Herzinfarkt. Das beruhigt mich aber das es dir genauso erging. 

Kommentar von llora092 ,

Ja das stimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten