Frage von NoLif, 84

Bin ich zu weit gegangen. Welche Konsequenzen erwarteb mich?

Ich(17) steh kurz vor meinem Abitur, es fehlt nur noch eine letzte Prüfung und zwei Arbeiten. Zwar habe ich meine Ergebnisse noch nicht, von wegen bestanden oder nicht, aber ich bin mir relativ sicher dass es klappen wird, darüber hinaus habe ich sehr wenig ubterpunktet. Nun ja, die Schulzeit war für mich die reinste Hölle.. Heute habe ich meinem Englisch/Sport Lehrer, meine Meinung ins Gesicht gesagt. Da englisch und Sport zu meinen schlechtesten Fächern gehören und ich auch erst seit 2 Jahren schlecht darin bin, seit dem ich ihn habe. Kleines Beispiel, letzte Woche waren die mündlichen Prüfungen in englisch. Die in unserem Klasse relativ schlecht ausgefallen sind. Wieso nun ja, wir sind seine erste Abitur Klasse und unser toller Lehrer hat den Prüfubgsvorgang nicht einmal vor der Klasse besprochen. Des weiteren macht er sich über Schüler lustig die in irgendweinet Weise benachteiligt sind um Anschluss bei den coolen Schülern zu finden. In meinen Augen sehr fragwürdig. Naja zurück zu seinem Fehler wegen der Kommunikationsprüfubg. Tatsächlich konnte er nicht mal den Unterschied zwischen Tandem und einzeln differenzieren, er meinte nur, ist das SELBE, nur das er den Partner bei der Einzelprüfubg ist. Und wir sollen diskutieren und er wird dann einen Part entweder Pro oder Contra einnehmen. Dem war nicht so, die die einzeln hatten musste auf beiden Seiten argumentieren und er Stellte nur fragen. Heute hatten wir eigentlich 2h Englisch in der ersten. Ratet mal was ausgefallen ist. Aber er war nicht krank, Nein. Er saß zwei Klassenzimmer weiter und meinte nur als wir ihn auf den Ausfall ansprachen. Wir hätten mal extra Stunden gemacht und die werden mal eben, genau heute abgefeiert. Da konnte ich mich nicht mehr zurück halten. Wenn ich mich genau erinnere war mein Wortlaut fgender. " Finden sie es nicht dreist und falsch, uns auf diese Prüfung mit falschen Informationen vorzubereiten und dann nicht aufzutauchen und für ihre Fehler einzustehen. Viele aus unserer Klasse, eingeschlossen mir, möchten uns diesbezüglich dringend mit ihnen unterhalten und sie sagen aus eigenem Willen den Unterricht für heute ab. Damit ist schon genung gesagt Herr XY." Er war ziemlich perplex, wollte mir aber dann doch nicht recht geben um die Autorität in dem Klassenzimmer zu bewahren, in dem er sich zu diesem Zeitpunkt befand. Er meinte, dass es nicht stimmen würde, dass sich Schüler außer mir beschweren wollen und darüber hinaus, dass ich es falsch interpretiert hätte. Aber er hat eindeutig unrecht, den es gibt zwei Schüler in meiner Klasse, die ein Auslandsjahr in Amerika hinter sich haben. Einen konstanten schnitt von 13p haben und dennoch in der mündlich 7 und 8 Punkte haben. Wie kann das sein, jeder hat sich beschwert und ich hoffe sie labbern nicht nur hinter seinem Rücken und geben es auch offen zu wenn sich diegelegenheit bietet. Mein Lehrer wollte mich Freitag Nachmittag zum Nachsitzen verdonnern, als ich gerade das Klassenzimmer verlassen habe, bin einfach gegang

Antwort
von Ontario, 7

Eine Fach.-oder Dienstaufsichtsbeschwerde wäre eine Möglichkeit gegen den Lehrer vorzugehen. Mehr Gewicht bekäme die Sache freilich dann, wenn du nicht alleine mit deiner Beschwerde bist, sondern noch andere Mitstreiter aus deiner Klasse finden könntest, die auch deine Meinung vertreten. Wenn du der Meinung bist, dass das Nachsitzen eher aus "Rache" resultiert, könntest du dich bei der Schulleitung beschweren und die Weigerung, der Anweisung des Lehrers nicht zu folgen, auch so begründen.Es bedarf eben des Nachweises, dass sich der Lehrer falsch verhalten hat. Ob das letztendlich auch auf die Notenbewertung für dich, Folgen haben wird, kann keiner hier beantworten. Denkbar wäre das schon.

Antwort
von nederal, 46

Juristisch gesehen sollte es so seinen, dass das keinen Einfluss auf deine Noten haben wird. In der Realität wird es das aber. Ich hoffe mal du hast schon Ausbildung Studium ect Rückgängig kannst jetzt nichts mehr machen

Antwort
von Ninni381, 8

Hi! Leider ist es echt spät geworden, daher verzichte ich auf eine ausführliche Antwort und weise dich direkt auf die Möglichkeit der Dienst- bzw. Fachaufsichtsbeschwerde gegen diesen Lehrer hin. Wenn jedoch im Vorfeld mehrere Mitschüler geschlossen beim Schulleiter über das Fehlverhalten aussagen würden, so könnte man wahrscheinlich in Kürze deutlich mehr erreichen. Hier noch der beste Link, den ich auf die Schnelle finden konnte. Alles Gute, und viel Erfolg!!!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community