Frage von Saminatoris, 69

Bin ich zu ruhig? Wie kann ich das ändern?

Ich skype seit einigen Tagen mit einem Jungen, wir reden nicht viel zumindest ich nicht. An Themen über die wir sprechen liegt es nicht sondern eher an mir, mein Lehrer sagt auch immer wieder ich soll mich mehr melden und nicht immer so ruhig sein. Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich das ändern kann? Oder so neue Standartfragen wie z.B. Wie gehts dir, Was machst du so.
Ich hoffe ihr habt Tipps :) Danke viel mals im voraus

Lg Samiii☺️

Antwort
von NovemberGhost13, 14

Dasselbe Problem habe ich auch. Aber mittlerweile habe ich bemerkt, dass es (zumindest bei mir) nichts bringt, eine Veränderung in der Hinsicht erzwingen zu wollen. Es legt sich bei mir von alleine, wenn ich mich in meiner Umgebung wohlfühle oder mit den richtigen Leuten unterwegs bin. Deswegen habe ich mich damit einfach arrangiert, denn das bin eben einfach ich. 

Die meisten Menschen bemerken, wenn du angespannt bist oder krampfhaft versuchst, ein Gespräch aufzubauen, selbst wenn du versucht, es herunterzuspielen. 

Es ist nichts schlimmes daran, ruhig zu sein. Denn wenn man es aus einer anderen Sicht betrachtet, ist es besser, zuzuhören als immer nur zu reden. :)

Viel Erfolg dir trotzdem, ich hoffe, du findest eine Lösung, wie du damit zurechtkommst oder das Problem lösen kannst. 

Antwort
von greenhorn7890, 25

Standardfragen sind ein guter Einstieg für ein Gespräch. Wenn du andere Themen brauchst dann rede einfach über irgendetwas, dass dir einfällt z.B. Urlaub, Schule, die Feiertage u. Ferien etc.

Antwort
von BobMali1009, 33

Versuch in einem Gespräch locker zu bleiben! Die Anspannung bei einem gespräch bekommt auch der gegenüber mit und fühlt sich dadruch unwohl, aber wenn du ganz offen mit jemanden redest, kann ja auch einfach mal Stuss sein, wird das Gespräch entspannter und ihr werdet immer neue Themen zum reden finden!

Und in der Schule ist es nochmal was anderes, klar soll man darüber nachdenken was man sagt, aber es ist auch nicht schlimm etwas falsches zu sagen. Klar fühlt man isch im ersten Moment nach einer falschen Antwort komisch, aber behalt immer Hinterkopf: "Danach weis ich es besser!"

Antwort
von Johnbobs, 18

Ich würde mal sagen, dass du vieleicht etwas introvertiert bist. Bin selbst auch ein sehr ruhiger Mensch und war damals in der Schule auch keiner der sich immer groß gemeldet hat um etwas zu sagen.

So ist man einfach. Ändere dich nicht, nur weil andere es wollen.
In der heutigen Gesellschaft ist es leider nicht so leicht für ruhige Menschen, wobei diese nicht weniger Wert sind.

Antwort
von JannesGil, 15

Einfach direkt ran wenn er dir gefällt. Das nimmt sich nach einer Zeit. Ich hab auch erst selbstvertrauen bekommen nach meinem 1. mal.

Antwort
von troublemake, 14

Mmh also wenn es dich stört das du ruhig bist dann ändere es. Aber sonst lass es so, sicherlich "taust" du mit der Zeit auf.

Du kannst nach den Tag fragen, etwas lustiges erzählen. Oder einfach auf seine fragen ein bisschen mehr erzählen oder antworten.

Antwort
von bemerkenswert, 16

Von eurer Kindheit erzählen, witzige Ereignisse und und und.

Das lockert auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community