Frage von foxriver, 29

Bin ich zu offen oder aufdringlich?

Ich habe keine Hemmungen. Wenn ich neue Leute kennenlerne, quatsche ich gleich drauf los und verstehe mich auch relativ schnell gut mit ihnen, nur ich habe mittlerweile das Gefühl, dass ich einfach zu offen und aufdringlich bin und teilweise auch zu viel rede. Außerdem mache ich relativ viele Späße und Witze, was dazu führt, dass ich nicht ernstgenommen werde, aber so bin ich nunmal. Ich weiß nicht, ob es welche gibt, die das nervt, aber mich selbst stört es etwas. Viele finden es sympathisch und süß, aber ich möchte ernstgenommen werden und gleichzeitig ich selbst bleiben. Das ist nicht so einfach. Jeder Mensch geht anders mit Menschen wie mir um und ich komm mir manchmal echt total dumm vor. Ich bin bei neuen Leuten auch relativ vorsichtig, was frech sein angeht. Normalerweise bin ich wirklich etwas frech und gemein, aber in der Anwesenheit neuer Leute bin ich das nette Mädchen und muss mir auch das ein oder andere blöde Kommentar anhören, weil sie denken, ich könne mich nicht wehren. Ich möchte, dass man mich respektiert und ernstnimmt, aber trotzdem möchte ich ich selbst bleiben. Habt ihr Tipps?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aimkey, 19

Es ist doch toll, dass du gegenüber neuen Menschen du selbst bist. Du solltest deine Charakterzüge für Niemanden ändern, da sich dich als Person ausmachen und deine Persönlichkeit definieren.

Bei einem Gespräch ist es essenziell, gesprächig zu sein. Kommunikationsfreudigkeit ist die Basis einer netten Unterhaltung.

Gib dich einfach mit Leuten, die dir diese blöden Kommentare an den Kopf werfen, einfach nicht ab, denn sie wissen dich anscheinend wahrlich nicht zu schätzen. Denn nur durch diese Erfahrung beginnst du an dir selbst und an deinem Ich zu zweiflen. Dadurch entsteht eine negative subjektive Wahrnehmung von Dir selbst.

Be yourself - denn alle anderen gibt es schon!

Antwort
von Tige8822, 12

Offen sein ist eigentlich schon etwas gutes, aber wenn du zu Schüchternen Menschen so viel redest die nicht gerne so viel reden möchten( so wie ich;)) dann kommen diese Leute in Stress weil sie denken dass sie dann auch so viel reden müssen. Das ist für Schüchterne echt unangenehm. Aber wenn du weißt dass dein gegenüber auch so offen ist dann ist das ja kein problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten