Bin ich zu kritisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey erstmal! Ich finde, du verhältst dich genau richtig. Ich hatte auch mal Angst vor dem Alleinsein, aber letztendlich habe ich gelernt, dass ich lieber alleine stehe als neben den falschen Menschen. Ich weiß nicht, wie genau deine alten Freunde zu dir stehen, aber wenn diese Freundschaften dir wichtig sind (20 Jahre sind nunmal eine lange Zeit) solltest du mit ihnen darüber reden. Wenn sie es nicht ernst nehmen oder es sie nicht interessiert, sind es keine echten Freunde. Zu deiner Frage, nein, du bist definitiv nicht zu kritisch. Kluge Menschen erwarten sich eben mehr von einer Freundschaft. Du meintest doch auch, dass du noch einen guten Freund hast, wenn es mit ihm/ihr anders ist, als mit den anderen und du ihm/ihr auch vertrauen kannst würde ich mich einfach auf diesen Freund konzentrieren. Man braucht nicht viele Freunde, um glücklich zu sein. Mach dich nicht selbst fertig, der Fehler liegt nicht bei dir. LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeCeDe
20.05.2016, 23:49

Hallo, danke für die netten Worte :)

Meine alten Freunde stehen grundsätzlich schon noch gut zu mir (Ich weiß natürlich nicht wie das ist, wenn ich nicht da bin). Darüber reden bringt nichts, sie wissen, dass mich das stört.

Ich sehe deren "Freundschaft" untereinander eher als Zweckverband. Man trifft sich am Wochenende, um zu saufen. Nicht mehr und nicht weniger. Über Probleme/ernste Themen reden is nich, dafür bleib mal schön zu Hause. Ich lebe auf dem Land, hier ist es generell so, dass man sich eben in der Dorfgemeinschaft zusammenfindet, weil es nicht viele Alternativen gibt.

0

Jaaaaa endlich mal einer, der nicht so drauf ist, wie jeder 2 Jugendlicher/junge Mensch. :D

Bei mir ist das auch so. Ich hab nur 1 besten Freund. Ansonsten versteh ich mit Menschen gut. Respektvoller Umgang, hilfsbereit und freundlich, aber alle machen einen eigtl was vor.

Ich finde du machst es wichtig, aber den Kontakt zu anderen Menschen sollte man trotzdem nicht abbrechen.

Sonst bleibt man wirklich einsam. Da hast du recht. Also ich finde das was du machst nicht schlecht, aber solange du die Menschen richtig einschätzen kannst, kannst du mit ihnen in Kontakt bleiben oder nicht? :)

LG Flo :) Hoffentlich nicht zu lang :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeCeDe
20.05.2016, 23:36

Danke für die Antwort, bin also doch nicht alleine :D

Ja ich verstehe mich grundsätzlich auch sehr gut mit anderen und finde auch immer Anschluss, wenn ich das denn will. Aber oftmals bin ich irgendwie genervt vom Verhalten der meisten Leute, insbesondere in meinem Alter und schotte mich dann sozusagen etwas ab..

1

Gucke dir doch mal deine kindischen Antworten zu Trump usw an.. Ja du bist wie ein Kind, du kannst nicht argumentieren und beleidigst.

Kein Wunder, dass du keine Freunde hast.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeCeDe
26.05.2016, 23:19

"Kein Wunder, dass du keine Freunde hast" - Ich bin kindisch? :D Mal ganz abgesehen davon, dass du mein Anliegen hier garnicht verstanden hast (oder auch nicht konntest wegen mangelnder geistiger Leistungsfähigkeit)

Du hast ernsthaft nichts besseres zu tun, als mein Profil zu durchsuchen, dir einen Beitrag von mir auszusuchen, und ihn dann wie ein trotziges kleines Kind vollzuspamen, weil du beleidigt bist?

Tue dir selbst einen Gefallen und melde dich von diesem Forum ab, du machst dich mehr als lächerlich. Und bitte, geh nicht zur Wahl. Du hast nicht die geistige Kapazität dazu, ein Staatsoberhaupt zu wählen ;)

Meine Damen und Herren, ich präsentiere:

Ein waschechter Donald Trump-Wähler

0

Was möchtest Du wissen?