bin ich zu dick/groß für ein Pony?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also grundsätzlich sind Pferde Anatomisch ja nicht dafür ausgelegt Gewicht auf dem Rücken zu tragen. Es gibt allerdings Rassen oder Typen die ehr dazu geeignet sind als andere. Ein Tier mit kurzem kräftigen Rücken und starken Beinen steckt das leichter weg. Dazu gehören Haflinger vom alten Schlag oder auch Tinker. Es hängt ehr weniger mit der Größe des Pferdes zusammen. Ein Friese zum Beispiel ist als Reitpferd ehr ungeeignet.

Deine Rasseauswahl ist schon mal in Ordnung wenn du die mit deiner Größe arrangieren kannst. Haflinger werden in der Schweiz bei der Garde eingesetzt und tragen Gepäck bis zu 150 Kilo. Dann ist wie bei jedem Reitpferd natürlich gute Bemuskelung wichtig.

Ich finde es gut dass du dir Gedanken machst, hab schon oft gesehen dass 120 Kilo Leute auf Arabern durch die Gegend zuckeln 😑

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
29.05.2016, 18:24

Zwar trägt Packpferd an seiner anders verteilten Last nicht so schwierig wie na einem großen Reiter - aber das wären hier ja auch nur 2/3 des angegebene Gewichts :-)

0
Kommentar von Serayla
29.05.2016, 21:48

Ja natürlich nicht unbedingt vergleichbar, Gepäck und Reiter aber die Gewichtsangabe finde ich schon enorm, was so ein Schmusehaffi schafft 😄

0

Ich denke, das kommt darauf an, wie gut du reitest,  und wie stark bemuskelt das Pferd ist.

Wenn das Pferd kräftig ist, und Du einen guten Sitz hast, ist das sicher in Ordnung.

Bei deiner Länge ist ein gut ausbalancierter Sitz um so wichtiger - d es mal an ein Segelschiff : je weiter oben du an den Mast stößt, um so mehr wackelt das Schiff.

Dem Pferd ginge das dann auf die Gelenke, wenn du nicht gut sitzten würdest.

Jedenfalls solltest Du dann sicher stellen, dass er immer " im Training " bleibt. Ein Muskel, der 3 Tage nicht benutzt wird, beginnt bereits abzubauen - das solltest Du dabei auf längere Sicht mit bedenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hafi vom alten Schlag händelt das durchaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin 1.82m groß aber wiege dafür weniger und wenn ich auf dem deutschen reitpony von meiner Tante sitze fühle ich mich als käme ich gleich mit den Füßen auf den Boden. Deswegen ist mein eigenes auch viel größer weil ich mich darauf wohler fühle. Ich denke das die meisten Ponys dich getragen kriegen aber wegen der Größe solltest du vielleicht mal gucken 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
29.05.2016, 12:25

Das Argument mit der Größe ist Blödsinn. Google mal nach Mark Todd (1,92 groß) und seinem Pferd Charisma (1,55). 2 facher Olympiasieger in der Vielseitigkeit.
Wenn man einigermaßen reiten kann und mit den Absätzen nicht da Pferd sucht, wo keins mehr ist, wenn man also nicht diesen Taschenmessersitz einnimmt, ist die Größe reine Optik und Gewohnheitssache.

1
Kommentar von pinked
29.05.2016, 13:39

Ich sagte ja, das es jeder für sich selber wissen muss. Ich persönlich fühle mich aber auf größeren Pferden wohler als wie auf Ponys. Also, jedem das seine!

0

Nein, mit 80 Kilo bist du nicht zu schwer für einen Haflinger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Reitbeteiligung ist auch ein Hafi, also ich bin jedoch 1.70m und wiege 50kg. Jedoch sind Hafis ja kräftige Kaltblüter :) Also ich denke das sollte schon gehen :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung