Frage von ichbinich23333, 90

Bin ich zu alt für einen Realschulabschluss?

Hallo, ich bin 16 und gehe in die 8 Klasse. Ich muss jetzt aber in die 7 weil meine Noten nicht gerade die besten waren.... Meine Lehrerin hat aber gesagt ich soll mit der Realschule nicht mehr weitermachen, denn wenn ich jetzt weitermache ( in der 7ten) und dann nochmal durchfalle ich zu alt für einen Abschluss bin (19-20) . Aber ich mein ich kann auch nichts dafür das das "Schulamt" mir 2 Schuljahre abgezogen hat als ich nach Deutschland kam ( ich musste in die 4 eingeschult werden, sie haben mich aber in die 2 eingeschult. ) Dann musste ich auf die Hauptschule, meine Noten waren sehr gut und so entschied ich mich auf eine Realschule zu gehen. Ich musste die 5 wiederholen. ( Muss man immer wenn man von der 5 auf die Realschule kommt ). Und jetzt bleibe ich sitzen. Das heißt das ich 4 Jahre verloren habe. Die Lehrerin hat gesagt ich soll Mittelschule. Ich will das nicht, ich will in die 7 und einen Zweigwechsel machen.

Hat die Lehrerin recht, bin ich zu alt für einen Abschluss :'(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von purfan, 90

Hallo :)

Du bist nie zu alt für einen Abschluss! Merk dir das! Ich bezweifel stark dass deine Lehrerin recht hat. Darum lass dir nicht einreden was du nicht kannst und zeig ihr das Gegenteil! Zieh dein Ding durch!

Grüße, meine Wenigkeit

Kommentar von ichbinich23333 ,

Danke sehr für Deine Antwort :)

Kommentar von purfan ,

Gerne :) 

Ich bin irgendwie immer noch fassungslos, dass deine Lehrerin behauptet, dass du wenn du da in der 10 bist, angeblich keinen Abschluss erreichen kannst. Des ist absolut unverständlich..

Kommentar von ichbinich23333 ,

Sie hat sogar zu mir gesagt das es nicht so ist das sie mich loswerden will nur das es halt besser ist. Sie hat gesagt das wenn ich jetzt in der 7 gehe und nochmal sitzen bleibe, ich keine Abschluss bekomme. So ein Risiko würde sie nicht eingehen hat sie gesagt. Ich bin 2009 nach Deutschland gekommen und musste Deutsch lernen. Und habe es sogar auf einer Realschule geschafft (konnte auch Gymnasium) soll mal einer nachmachen. Und ich habe der gesagt das es toll ist wenn ich mit 18-19-20 aus der Schule komme. Dann bin ich volljährig, habe einen Führerschein, bin reifer...

Und sie nur so : Ich glaube nicht das du dir ein führerschein leisten kannst, wie willst du das bezahlen.

Die Lehrerin ist auch nicht die beste: Sie lässt mich in der Mitte vom Klassenzimmer alleine Hocken. So richtig wie ein Ausenseiter. Nur weil sie behauptet hat ich würde mit meinen Banknachbarn streiten ist sie zu mir gekommen und hat gesagt das ich aufhören soll zu diskutieren. Ich habe der gesagt das ich nicht diskutiert habe, und dann nennt sie mich Arrogant und hockt mich in der Mitte von der Klasse alleine...

Kommentar von SamVario ,

oha da würde ich aber mal zum Schulleiter gehen. So eine Lehrerin ist ja grauenhaft! es gibt immer blöde und fiese Lehrer aber das geht dann doch zu weit...

Antwort
von BarbaraAndree, 89

Lass dir nichts einreden, und höre nicht auf diese Lehrerin! Auch wenn du älter bist, so bietet dir ein Realschulabschluss immer noch mehr Möglichkeiten für einen Ausbildungsplatz. Und du kannst später immer erklären, dass sich mit der Einreise nach Deutschland alles verzögert hat. Das wird man verstehen, nur diese sogenannte Pädagogin nicht!!! Bleibe auf jeden Fall auf der Schule!

Antwort
von FABAMY, 38

Hi,

ich denke nicht das du zu alt bist. Notfalls kannst du den Realschulabschluss an der Berufsschule machen hat ein Freund von mir auch gemacht und der war dann 20.

LG Amy

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 47

Nach dem was Du so schreibst gewinnt man den Eindruck als wenn die Dich loswerden wollen (?). Unlogisch ist vor allem, dass Du wohl angeblich für eine Mittelschule nicht zu alt bist ! Wenn Lehrer so einen gequirlten Unsinn von sich geben, ist das schon eine Angelegenheit für die Schulleitung oder die übergeordnete Stelle.

Ich würde mich an Deiner Stelle für das nächste Schuljahr nach einer anderen Realschule oder evtl. auch einer Berufsfachschule umsehen. Auf eine Mittelschule würde ich freiwillig nicht wechseln.

Antwort
von Zumverzweifeln, 62

Wenn es wirklich irgendwelche Bestimmungen geben sollte, dass man in dem Bundesland, in dem du wohnst, den Realschulabschluss bis zu einem bestimmten Alter gemacht haben musst, dann musst du eben einen Ausnahmeantrag stellen - und der wird dir bei deiner Biographie bestimmt gewährt! Also, mach weiter und alles Gute!

Kommentar von ichbinich23333 ,

Hei, ich wohne in Bayern. Danke für Deine Antwort :)

Antwort
von RoXoR987, 51

Ich glaube nicht das man zu alt für einen Realschulabschluss sein kann... Wenn du gut klar kommst bleib auf der Schule

Antwort
von raidho, 52

es gibt menschen die mehr als doppelt so alt sind als du und den realschulabschluß nachholen. du bist lediglich zu alt um den realschulabschluß dann in der regelschulzeit abzulegen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community