Frage von 2Ethereal3, 410

Bin ich womöglich hochbegabt?

Hallo,

und zwar ist das keine typische Frage, da einige unter Euch die Erfahrung mit diesen Kleinkindern schon oft genug hatte, die immer mit "Ihrem" IQ prallen. Kommen wir aber zur eigentlichen Frage. Mich haben schon einige Menschen gefragt, ob ich vielleicht hochbegabt sein könnte.

Ich zähle mal EINIGE Anzeichen auf, die mir persönlich aufgefallen sind, vielleicht kann Euch das helfen:

● Ich kann mir bis zu 15 Zeichen für eine gewisse Zeit beim bloßen Ansehen merken, ganz egal in welchem Zusammenhang (Code, Nummer, etc.)

● Ich kann schnell logische Schlussfolgerungen vollziehen

● Ich merke mir alles, was mich interessiert für den Rest des Lebens

● Ich beherrsche eine außergewöhnliche Kombinationsgabe und Zeitgefühl

● Hohe Intuition

● Ich werde sehr schnell desinteressiert

● Ich schlafe in den Ferien immer erst am Morgen (5-8 Uhr)

● Ich hasse es, wenn mein Zimmer dreckig ist oder unordentlich

● Ich liebe düstere, mysteriöse Atmosphären (Regenwetter oder die Nacht)

● Ich bin sehr faul (außer ich bin motiviert)

● Meine Stimmung ändert sich leicht

● usw. usw.

Das waren jetzt einige Anzeichen, zumindest Anzeichen für mich. Das alles hat vielleicht nicht ganz was mit Intelligenz zutun, aber immerhin sind das hilfreiche Informationen.

Da ich kein Interesse an Schulen habe, weil ich sie sehr langweilig finde und uninteressant, lerne ich nie und kriege dem entsprechend eine Note von 2-4. Das meiste schreibe ich nur, weil ich keine Lust habe, dass wieder Leute schreiben, dass Hochbegabte immer eine Note 1 kriegen... Ich diskutiere nicht mit Euch, falls Ihr so einen Humbug zu schreiben vermögt.

Gerade bin ich sehr müde und tippe auf meinem Handy, also wundert Euch nicht, falls Rechtschreibfehler vorkommen. Größtenteils habe ich hier belanglose Informationen geschrieben, aber naja, hoffe, dass Ihr mich gut beraten könnt.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit! :)

P.S. Ich bin 16 Jahre alt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JaniXfX, 108

Wenn Dich das so sehr interessiert, mach' doch einen IQ-Test. Eine Bedingung dazu: bitte weder enttäuscht noch überheblich mit einem Ergebnis sein. Ich würde in Abgrenzung auch mal nach Autismus-Formen schauen... Vielleicht auch Neurotizismusausprägungen der Persönlichkeit..

Kommentar von Drake712 ,

Ja diese Überlegung hatte ich auch schon

Antwort
von MonkeyKing, 143

Du scheints eine gewisse Begabung zu haben, einige von den "Anzeichen" die du aufzählst haben aber wenig mit Hochbegabung zu tun:

● Ich werde sehr schnell desinteressiert

● Ich schlafe in den Ferien immer erst am Morgen (5-8 Uhr)

● Ich hasse es, wenn mein Zimmer dreckig ist oder unordentlich

● Ich liebe düstere, mysteriöse Atmosphären (Regenwetter oder die Nacht)

● Ich bin sehr faul (außer ich bin motiviert)

● Meine Stimmung ändert sich leicht

Hat wie gesagt, nichts mit Hochbegabt zu tun. Wenn es dich wirklich interessiert ob du als "Hochbegabt" eingestuft werden kannst, lass dich doch testen.

Kommentar von 2Ethereal3 ,

Ich bin zu faul, um einen Termin deswegen zu machen. Außerdem riskiere ich es nicht, die Medien aufmerksam auf mich zu machen, auch, wenn das unwahrscheinlich wäre. Ich gehe keine Risiken ein, wenn es um sowas geht. Ja, einige Stichpunktr waren nicht gerade hilfreich. Ich hätte einfach mehr schreiben sollen, was auch mit Intelligenz zutun hat...

Kommentar von MonkeyKing ,

Ich glaube die Gefahr, dass die Medien auf dich Aufmerksam werden ist sehr gering. Du kannst dich aber auch selber testen, diese Tests sind sicherlich frei oder zumindest gegen eine geringe Gebühr verfügbar. Aber worum geht es dir eigentlich? Wirklich nur um die Bestätigung, dass du Hochbegabt bist oder nicht oder um etwas anderes?

Kommentar von SaraWarHier ,

Was glaubst du eigentlich? Dass die Medien dann nur so auf dich fliegen, nur weil du, wie viele anderen auch, einen IQ über 130 hast? Ich kenne jemanden, der einen IQ von 144 hat (durch zwei Psychologen bestätigt) und noch nie stand er deshalb im Rampenlicht. Warum auch?! Du würdest vielleicht mal Besuch von der Bildzeitung bekommen, wenn du mit 15 dein Abi mit einem 1,0-Schnitt machst und mit 18 dein Physikstudium beendest. 

Und wenn du zu faul bist, einen IQ-Test bei einem Fachmann zu machen, dann kann es dir gar nicht so wichtig sein, eine Diagnose zu bekommen. Ich glaube allerdings eher, dass du Angst vor der Wahrheit hast - dass du eben nicht hochbegabt sein könntest. 

Kommentar von 2Ethereal3 ,

Stichpunkte*

Kommentar von 2Ethereal3 ,

Die Bestätigung. Ich bin einfach sehr neugierig, wenn es um MICH geht...

Kommentar von MeisterMond ,

Nein Du interessierst Dich nur für dich selbst. Warum solltest du sonst jeden der einer anderen Meinung ist als du abwerten? Wegen den von Dir bereits angeführten Begründungen, die nur du selbst glaubst? Halte ich für bedenklich. Aber das erwähnte ich ja schon...

Kommentar von einfachichseinn ,

jo und wir schreiben, dass du womöglich nicht hochbegabt bist!

Kommentar von 2Ethereal3 ,

Jeder hier hat das bereits ohne Argumente* sorry ;)

Kommentar von MonkeyKing ,

Du bist begabt, vielleicht auch Hochbegabt. Nun mach was damit, anstatt dich hier an den Leuten aufzureiben.

Kommentar von einfachichseinn ,

Alles klar. Du glaubst dir doch selbst nicht, dass du zwischen Mittwoch und heute einen Termin für einen Test bekommen hast und die Auswertung erhalten hast. Außer du Genie glaubst an das Ergebnis eines online Tests.

Antwort
von Miaula123, 84

also deine anzeichen sind wircklich nicht der börner . ich bin angeblich hochbegabt . angeblich weil ich mich selbst für durchschnitlich halte. 

Ich halte Hochbegabung insgesamt als na ja.. weiter schublade in die man leute steckt die gut in den Inteligentstesten abschneiden. meistens sind das ja irgendwelche zahlen reiehnvolgen oder muster blablabla oder synonyme finden oder sowas eben. für mich ist das kein anzeichen für inteligenz (kann auch daran liegen das ich für mich slebst intelligenz noch nicht ganz definirtr habe) logisches denken kann man damit villeicht testen aber intelligent kann man auf viele weisen sein.

der begriff für hochbegabte die in der schule keine besonders guten leistungen vollbringen ist übrigens Underedchiver (wie auch immer man das schreibt sry LRS )

Mach einfach den test auf der seite von mensa . das is so ne verein von hochbegabten . da kannst du erste ergebnise sehen. wenn dir das zu ungenau ist mach einen genaueren test. ich hab einen an meienr schule gemacht (bei der Sozial Arbeietrin ) einen genaueren an der Tübinger Uni (informir dich einfach in internet) oder bewerb dich bei Schwäbisch gemünd am LGH( LandesGynasium für Hochbegabte ) da machen die mit dir auch einen ausführlichen test wenn du die erste bewerbungsrunde überstanden hast.

lg Miaula123

Antwort
von TechnologKing68, 218

Also wären das die Kriterien, wäre ich auch hochbegabt, denn die meisten treffen auf mich zu :D

Im Prinzip sind das nicht wirklich die Kriterien für eine Hochbegabung, allenfalls das erste Kriterium. Du könntest durchaus eine hohe Intelligenz haben, aber eine Hochbegabung müsste Psychologisch festgestellt werden.

Übrigens, Faulheit ist keineswegs ein Zeichen einer Hochbegabung, denn die Kinder, die in der Schule faul sind, sind dies aus Unterforderung, aber generelle Faulheit zähle ich nicht darunter.

Aber du bist zumindest einer der wenigen, die hier die Rechtschreibung und Grammatik wenigstens grundsätzlich einhalten und das spricht schon mal für dich.

Letztlich wird dir nur ein wissenschaftlicher IQ-Test das endgültige Ergebnis geben.

Kommentar von Terantion ,

Rechtschreibung und Grammatik haben wenig mit Intelligenz zu tun

Kommentar von TechnologKing68 ,

Ja, weiss ich auch, hab auch nichts anderes behauptet, habe nur gesagt, es spricht für ihn.

Kommentar von Terantion ,

Ok, sry, hab's falsch verstanden. Aber denk daran, wenn du bei ihm einen Fehler findest. Er ist sehr intelligent!

Antwort
von Lilo626, 109

Wie dir Anderen hier auch sehe ich deine "Hochbegabung" gar nicht. Die Punkte, die dss beweisen sollen, nimmst du doch nicht selber ernst, oder?
Also man muss dir nicht sagen, dass zB. Desinteresse oder Langeweile usw. keine Indizien für Hochbegabung sind.
Ich glaube du bist etwas zu sehr überzeugt von dir.
Zudem finde ich auch, dass Faktoren wie eben Desinteresse eigentlich das Gegenteil beweisen. Oder denkst du, dass du so schlau bist, dass so Sachen dich von Beginn an langweilen? 😂😂😂
Also nein, ich glaube du bist zu selbstverliebt und ich frage mich echt, wie du überhaupt auf die Idee kommst (?)
Als du 1x das Zimmer aufgeräumt hast, hast du dann gedacht " warte, vllt bin ich hochbegabt? " ?

Kommentar von Lilo626 ,

Ich finde es einfach witzig deshalb die Smileys. und du kannst mir ganz bestimmt nicht den Mund verbieten.

Kommentar von MeisterMond ,

Er/Sie wird es auf jeden Fall versuchen. Das ist nämlich seine/ihre Strategie: Erst einen als dumm und unwissend hinstellen, dann ausfallend werden und irgenwann versuchen, den Gegenüber zu verletzen, damit man einen Fehler macht, den er/sie anklagen kann. Daraus kann man auch die Energie schöpfen um die eigene These als plausibel abzustempeln. Es geht hier nicht im geringsten um wirkliche Hochbegabung, es geht darum, dass er/sie nicht recht bekommt und dafür sollen alle gerade stehen oder um es so auszudrücken wie er/sie auf die Seite schrieb:"ich bin kindlich und verliere nicht gerne" (oder so was in dem Wortlaut). 

Kommentar von Lilo626 ,

meine Worte!

Kommentar von Lilo626 ,

was für ein Test 😂😂😂 Ich verstehe nicht wie man so sein kann.

Kommentar von Baphomet23 ,

Er ist es eben nicht. Was ist dass für ein Indiz? Er liebt die Nacht und düstere Atmosphären.Ich liebe sie sogar sehr und bin trotzdem nicht Hochbegabt... Ich mag sie sogar sehr...

Na ja aber der will sich hier nur dicke tuen

Kommentar von MeisterMond ,

@Baphomet: Das ist dann wohl die Hochbegabung 😂 Großkotzig tun und sich selbst in den Dreck ziehen oder hat er irgendwas wesentliches erreicht von dem ich wissen sollte? 

@ethereal: mich haben schon einige als dumm bezeichnet, die hatten mehr Grips.... Warum fallen mir da spontan die Kinder im Kindergarten ein? ;) (Und das ist keine Beleidigung, sondern so wie alles von mir ein Fakt...;) )

Antwort
von DODOsBACK, 166

Keine Ahnung, ob du tatsächlich "hochbegabt" bist. Aber ist das überhaupt wichtig? Irgendwer hat mal festgelegt, dass man Menschen ab einem gewissen IQ so nennt. Na und? Denkst du, es bringt dich irgendwie weiter, dir dieses "Etikett" um den Hals hängen zu können?

Hochbegabung ist keine "Ausrede" und keine Erlaubnis, den lästigen Dingen im Alltag aus dem Weg zu gehen. Auch Hochbegabte können nicht einfach nur das machen, was ihnen gerade Spaß macht. Krieg den Allerwertesten hoch und nutze deine Intelligenz, um was aus deinem Leben zu machen. Egal, wo dein IQ liegt...

Irgenwann musst du dich um einen Studien- oder Ausbildungsplatz bewerben
- und dann interessiert es kein Schwein, ob du aus Hochbegabung,
Faulheit oder "weil es einfach nicht zu mehr reicht" eine Drei im
Zeugnis stehen hast - dann kriegt der Einserschüler den Platz...

Weil der sich einfach immer bemüht, keine Rechtschreibfehler zu machen, statt lange zu erklären, warum sie passieren...

Antwort
von LittleMistery, 69

Von den Anzeichen passen höchstens 3. Alle anderen kommen auch so vor. Wenn du wissen willst, ob du hochbegabt bist, dann mach einen Test, statt hier zu fragen.

Antwort
von Susanne88, 56

Hmmm, einige deiner Punkte haben meine Lehrer früher bei mir als Minderbegabung ausgelegt...

Kommentar von AssassineConno2 ,

Ja wenn man deine Antworten liest sehen das nicht nur deine Lehrer so.

Kommentar von Susanne88 ,

Da bist du sicherlich der Fähigste, dies zu beurteilen!

Antwort
von MeisterMond, 130

Für mich ein klassischer Fall von Snobismus und einer gewaltigen Spur Narzissmus. 

Mit Hochbegabung hat die Hälfte sowieso nichts zu tun. Du solltest dich weniger von anderen abheben und mehr auf deine tatsächlichen Fähigkeiten eingehen. Wobei Selbstüberschätzung nun wirklich keiner Förderung bedarf. 


Ps: Zu deinen Bemerkungen: Du solltest niemanden als dumm bezeichnen, nur weil er/sie nicht deiner Meinung ist. Das ist beleidigend und zeigt bloß, dass Du Dich mit deinen Fähigkeiten als etwas besonderes darstellen willst und dementsprechend wütend reagierst, wenn man das nicht respektiert. Und das ist - falls dir das noch keiner gesagt hat - erbärmlich. 

Wenn Du damit nicht klarkommst, dass man nicht zustimmt, dann bist du in einer solch "dummen" Plattform falsch. Dann mach deine "Hochbegabung" mit Dir aus und gib nicht mit etwas an, wofür Du bisher nur Gegenbeweise erbracht hast. 


Immer diese pubertären, überreitzten Vertreter des Homo Sapien...

Kommentar von MeisterMond ,

Du schreibst einen wirren Unsinn. Weder begründest Du schlüssig, noch sind Deine Argumente - die im übrigen nachprüfbar sind - in irgendeiner Form haltbar. Das einzige was Du mit deinen Reaktionen bewirkst ist, dass Du dich in Anbetracht deiner These von der Hochbegabung der Lächerlichkeit preisgibst! Das wertet Dich als Person im Internet nämlich schon von selbst ab! Der Rest ist deines Geschreibsels ist nun wirklich keines weiteren Kommentars wert. Sieh es ein oder nicht. Aber wirf anderen bei deiner viel wahrscheinlicheren Reaktion nicht vor, dass sie keine Ahnung hätten. Das ändert nämlich am Sachverhalt nichts. Darüber hinaus könnte jemand auf die Idee kommen und deine Bemerkungen sammeln um Dir zu belegen, dass Du in einem Irrglauben lebst. ;)

Kommentar von einfachichseinn ,

richtig toll, wie du drauf bist. Du wirfst uns vor dumm zu sein (Behauptung), nennst allerdings keine Argumente und klagt genau das an. irgendwie sehr widersprüchlich.

Kommentar von MeisterMond ,

Meine "Dummheit" kannst du nicht begründen, da Du sie nicht erfassen kannst. ;) Du bist immer noch arrogant und überheblich. Das verdient Spott aber mehr auch nicht. ^^ Gewähre mir einen Ratschlag: Steig nicht zu hoch mit deiner Seifenblase, der Fall kommt bestimmt. ;) Was mir jedoch aufgefallen ist - und das amüsiert mich ungemein - dass Du einfach extrem beleidigend wirst. Du setzt darauf andere zu verletzen, als sie mit wahrhaftigen Argumenten zu überzeugen... Woran das wohl liegt...? Werd erwachsen bevor Du dich mit den Großen unterhalten willst 😂😂😂

Kommentar von MeisterMond ,

Du und Psychologie? 😂😂😂 Das wird ja doch noch lustig... 😂😂😉

Kommentar von MeisterMond ,

Du bist erbärmlich (und das war keine Beleidigung, sondern ein Fakt, der sich weit über deinen grenzdebilen Behauptungen bewegt.) Mach doch einfach einen Test und lass es dir attestieren. Wenn Du schon so davon ausgehst, es zu sein und du ja so neugierig bist, wenn es um dich geht spricht alles dafür, so einen Test zu machen. Dann weißt du es und kannst uns "Normalos" mit deiner penetranten Person im Internet in Ruhe lassen....

Kommentar von MeisterMond ,

Woher kommt wohl deine "Faulheit", einen zu machen? Einen Fachmann kann man halt nicht an den Kopf schmeißen, dass er dumm sei... Da müsste man schon sehr realitätsfremd sein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass da Bedenken hinter stehen, die Du hier gekonnt auszublenden versuchst. ;)

Antwort
von einfachichseinn, 144

Du scheinst einfach unglaublich überheblich zu sein. Die meisten 'Anzeichen ' zeigen eher, dass du in der Pubertät bist, als dass du hochbegabt bist.

Davon abgesehen kann dir niemand verraten, ob du hochbegabt bist oder nicht. Dazu bedarf es immer einen Test.

Es gibt Menschen, denen von außen niemand eine Hochbegabung attestieren würde, ein Test bestätigt dies aber. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die ständig auf ihre 'Hochbegabung' angesprochen werden, die sind aber eigentlich gar nicht hochbegabt.

Kommentar von einfachichseinn ,

Du kannst doch logisch schlussfolgern,laut deiner Frage. Denn fange doch einmal an. Was kann es nur bedeuten, wenn immer mehr von uns kommen und wir alle das gleiche sagen? Und ich meine NICHT, dass wir alle doof sind.

Kommentar von einfachichseinn ,

achso, also sind wir alle doof. Danke. Das unterstreicht meine Antwort ganz deutlich. Du bist mitten in der Pubertät.

Kommentar von MaxMW997 ,

ich glaub der hat einfach kein selbstbewusst sein und sucht was und wir zerstören seine Vorstellung das er was besonderes Ist:/

Kommentar von einfachichseinn ,

Oder er leidet unter maßloser Selbstüberschätzung oder ist ein Troll. Ich glaube mittlerweile an zweiteres. So d..., wie er sich hier präsentiert, kann kein normaler Mensch sein.

Kommentar von MaxMW997 ,

das selbstüberschätzen kommt von mangelnden selbstbewusstsein damit Bauen die Abstand und können damit nicht angegriffen werden von anderen in dem sie andere nieder machen ,aber dafür sind die sehr verwundbar zB wenn man die anmault und der nieder mach Versuch nicht klappt

Kommentar von MaxMW997 ,

das ist alles Psychologie

Kommentar von 2Ethereal3 ,

Existenz*

Kommentar von einfachichseinn ,

Er hat vollkommen recht. Aber danke für den Hinweis mit dem Support. Deine maßlosen Beleidigungen sind wirklich ein Grund, um dich zu melden..

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Wie willst du ihn melden um User zu melden musst du Diamant sein

Kommentar von einfachichseinn ,

und wie begründest du diese 'Tatsachen '?

Kommentar von einfachichseinn ,

achso richtig, weil ADHS ja auch so viel damit zu tun hat, dass jemand Aufmerksamkeit sucht.

Kommentar von MaxMW997 ,

Jungs wie meldet man jmd?

Kommentar von MaxMW997 ,

du löschst alles was dir net passt was soll das dir bezwecken ?

Kommentar von einfachichseinn ,

User kannst du nur per Mail dem Support melden. Am besten mit Screenshot von den Kommentaren..

Kommentar von EuroSat ,

Richtig. Dumme Kommentare wie deine löscht der Support.

Kommentar von einfachichseinn ,

Das kannst du per Mail machen. einfach einen Screenshot und dann an den Support.

Antwort
von Terantion, 145

Vielleicht eher ein fotografisches Gedächtnis? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community