Frage von KEINAppleOpfer, 29

Bin ich wirklich verrückt, weil ich aus einem Zimmer ein Urwaldzimmer machen möchte?

Meine Frau hasst die Idee. Ich fühle mich wohl, wenn ich von Pflanzen und natürlichem Grün umgeben bin, deswegen wollte ich ein Zimmer in ein reines Urwaldzimmer verwandeln. Die Wand dient als Hintergrund und wird mit hochauflösenden Urwaldfotos versehen. Dann gehören natürlich noch etliche tropisch Pflanzen ins Zimmer, so dass man das Gefühl hat, mitten im Urwald zu sein. Dort kann man sicherlich sehr gut entspannen und lesen. Meine Frau denkt, dass ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe. Hat sie Recht oder klingt die Urwaldzimmer-Idee nicht schlecht?

Antwort
von luckytess, 13

Wenn du ein Zimmer für deine Idee nehmen möchtest, das nicht gemeinschaftlich genutzt wird, dann versuche deine Frau umzustimmen. Bedenke aber, dass es eine Menge Arbeit macht und auch die Gegebenheiten wie Licht, Temperatur, Feuchtigkeit etc. berücksichtigt werden müssen.

Die Pflanzen gedeihen nur unter optimalen Bedingungen, über die du dich sicher informiert hast. Wenn zuviel Feuchtigkeit in den Räumen ist, die dafür eigentlich nicht geeignet sind, musst du auch mit Schimmelbildung rechnen. Vielleicht genügt es ja, eine Wand mit einem Großposter zu verwandeln und nur wenige Pflanzen aufzustellen. Das Urwaldfeeling kannst du auch mit künstlichen Lianen und Baumstammatrappen aufpeppen. Aber den ehelichen Frieden würde ich dafür nicht aufs Spiel setzen.

Antwort
von Schokolinda, 17

frage mal deine frau, warum sie dich für verrückt hält. das kann ja verschiedenes bedeuten z.b. "wir haben das geld nicht dafür" oder "wir haben keinen platz" oder "ich kann mir das nicht vorstellen" oder "ich hätte lieber eine tiki-lounge".

Antwort
von Interceptor36, 27

Die Idee ist ziemlich cool. Erinnert mich irgendwie an Sherlock Holmes xD Also ich finde die Idee ist nicht verrückt, allerdings ist ein Zimmer voll exotischer Pflanzen ziemlich viel Arbeit. Du musst die Pflanzen schließlich pflegen. Falls du die Zeit dazu hast, würde ich das machn.

Antwort
von Barbdoc, 2

Ich habe auch unheimlich gern Pfanzen um mich. Je mehr je lieber. Bloß wer gießt, wer düngt und wer kümmert sich das ganze drumherum? Wächst da irgendwo Schimmel? Wer beseitigt ihn? Läuft das Gießwasser aus, wen kümmert's? Solang du dein Urwaldzimmer selbst pflegst und im Griff behältst spricht nichts dagegen. Die Wohnung sollte aber auf jeden Fall groß genug sein für alle Bewohner.

Antwort
von DrDralle, 21

Ich bin auf deiner Seite!   Super Idee!

Beginne damit, eine LKW Ladung Erde im Schlafzimmer auszubringen. Pflanze nun, was immer du an Dschungelpflanzen hereinbekommst üppig ein. Schlage mit einer Machete einen verschlungenen Pfad bis zu eurem Bett. Belebe nun alles mit Geckos, Leguanen, Chamäleons und ein paar ungefährlichen Vogelspinnen. Grabe zur Verschönerung einen Teich mit einem kleinen Wasserfall, Ein paar Fische darin können nicht schaden.

Zur Eröffnungsparty möchte ich eingeladen werden.

Hab soeben nachgezählt - ich hab sie auch nicht mehr alle!


Antwort
von swagsw, 29

Es kann eine phase sein. Die hatte ich auch mal aber die idee ist sehr gut. Außerdem ist es DEIN zimmer es sei denn deine frau wohnt/schläft auch dort. Aber lieber nicht zu viele pflanzen das lockt sehr viele insekten an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten