Frage von LukeSky123, 104

Bin ich wirklich verflucht?

Eine Frau sagte letztens zu mir, dass meine Familie und ich (ich seperat) verflucht seien. Ich hatte diese Heilpraktikerin aufgesucht, da es mir tatsächlich aus unerfindlichen Gründen sehr schlecht geht. Gegen Depressionen werse ich seit meiner Kindheit erfolglos behandelt. Wenn es soetwas wie Flüche gibt, wie kann ich diesen Fluch brechen?

Antwort
von Tasha, 29

Das ist von der Frau unverantwortlich und ich würde sie beim zuständigen Verband melden! Es kann Menschen geben, die durch solche Aussagen stark belastet werden und das könnte nicht nur ihre Gesundheit beeinträchtigen, sondern auch ihren Alltag (Ängste, Unaufmerksamkeit, z.B. höhere Anfälligkeit für Unfälle im Straßenverkehr etc.).

Für Deinen Zustand wird es eine Erklärung geben! Suche weiter, allerdings mMn eher bei Ärzten. Oft muss man zu vielen Ärzten, bis einer mal die richtige Diagnose stellt oder einen entscheidenden Tipp für die Lösung gibt. 

Lasse Dich bitte immer wieder auch körperlich untersuchen. Blutuntersuchung, Belastungstest, Allergietest etc. Es kann alle möglichen Gründe für Deinen Zustand geben. 

Aus meiner Sicht ist es unverantwortlich, wenn "Wahrsager" im weitesten Sinne negative Vorhersagen machen, weil man nie weiß, wie der Kunde damit umgeht, ob das für ihn nicht der letzte Grund zum Selbstmord oder Ähnlichem ist. Daher würde ich die Frau wirklich melden, sie könnte andere Menschen mit solchen Vorhersagen oder Diagnosen in ernste Gefahr bringen. 

Zur Wahrsagerei allg.: Meine Mutter fuhr immer zu einer Wahrsagerin, die ihr eine "helle und klare" Zukunft prophezeite. Ein paar Jahre später starb mein Bruder viel zu früh und unter Umständen, die freundlicher hätten sein können. Bis das passierte, glaubte meine Mutter fest an Vorhersagen....

Kommentar von LukeSky123 ,

Ich glaube nicht an Wahrsagen. Nur habe ich inzwischen schon über 30 Medikamente genommen und war schon bei etwa 20 verschiedenen Ärzten, Psychotherapeuten, Psychologen, Psychiatern und und und.. Keiner kann mir helfen. Blutungersuchung inklusive, außerdem Untersuchung auf Hirntumor etc.

Antwort
von Nitra2014, 24

Scharlatane schauen dich an, erkennen an deiner Körperhaltung, deiner Ausstrahlung, dem Ausdruck in deinen Augen viel Privates und verkaufen es dir dann als mythisch.

Wenn du eine Diagnose willst, geh zu einem Arzt. Wenn du abgezockt werden willst, dann glaub an Flüche. Der hat das nur gesagt, damit du dich öfter an ihn wendest. Ist kompletter Schwachsinn. Man kann sich auch ne Menge einreden und wenn man dran glaubt, ist es wahr. Lass dich nicht verarschen.

Antwort
von Ifosil, 40

Wenn man sich etwas nur lang genug einredet, glaubt man am Ende daran. Du musst von diesen Gedanken weg kommen. Flüche gibt es nicht und wenn es dir schlecht geht, geh nicht zu einem Heilpraktiker (Denn dieser wird die alles erzählen, damit du Kunde bleibst), sondern zu einem Arzt.

Kommentar von LukeSky123 ,

Ich kenne den Placebo-Effekt bzw. die Selbsterfüllende Prophezeihung aus der Psychologie

Kommentar von Ifosil ,

Da triffst du genau ins Schwarze. Bleib einfach ruhig und schau, ob ein Arzt dir bei Krankheiten helfen kann und für die Psyche brauchst du jemanden, der dir zuhört. 

Antwort
von Wandkosmetiker, 17

Die einfachste Methode einen Fluch zu brechen, ist nicht daran zu glauben,und solche üblen Scharlatane zu meiden. Sollte dieser Schwachsinn wirklich während einer regulären Behandlung ausgesprochen worden sein, sollte auch unbedingt eine Meldung an die zuständige Ärztekammer erfolgen, wenn nicht sogar eine Anzeige. So etwas ist hochgradig unprofessionell und unverantwortlich. Solche Quacksalber gehören einfach aus dem Verkehr gezogen .

Antwort
von ShadowMoon7, 10

Hallo Luke,
aus meiner Erfahrung gibt es Flüche leider wirklich. Da würde ich dir raten dich mal an professionelle Magier oder Hexen zu wenden, die für dich abchecken können, ob da wirklich ein Fluch vorliegt oder nicht. Wenn du magst, kann ich dir jemanden empfehlen. Ich schreib dir mal ne PN/Freundschaftsanfrage. =)  Am Familienfluch sollte man dann auch arbeiten (wenn das denn so alles stimmt). Gab es denn bestimmte Stituationen oder Kontakt mit seltsamen Personen, bevor es anfing, dass bei dir alles schlecht lief?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten