Frage von jackysusi, 55

Bin ich wirklich enttäuscht darüber ,dass keine der gehörlosen oder schwerhörigen Mitarbeiter eingestellt worden?

denn ich hab heute erfahren, dass ich eine neue Kollegin bekam, aber leider auch hörend, denn ich verlange oder wünsche mir, dass ich neue hörgeschädigte Kollegin , weil ich allein hörgeschädigt bin, anderen sind hörenden, und fühle mich als Aussenseiter und einsam, und habe Gefühl und merke, dass mich meine kollegen wie Dreck behandeln, bin ich wirklich eine Aussenseiterin, habe ich recht ? und leide oft unter Einsamkeit und Depressionen, bin kaum fröhliche Mensch, immer nur traurig und schlechte Laune. aber langsma habe ich echt satt davon. ich ritze, wenn ich schweigsam und mich hineinfresse mein probleme. bin, weil keiner für mich da ist zu reden weil die keine zeit haben, zuhause fühle ich mich anderes, warum ist das so? oder leide ich unter soziale Phoebie?

Antwort
von deafvera, 23

hallo 

ich selber bin auch gehörlos.. ich kenne diese situation zu gut!!! habe auch erfahrung gemacht aber ich empfehle dir am besten mit deine mitarbeiter/innen zu besprechen wie du dich fühlst. das ist sehr wichtig, vielleicht werden sie dir zuhören und klar verstanden, wenn du dich mal öffnest anstatt bei dir zu behalten. das macht nur noch schlimmer.. besprech es mit ihnen!!! falls nicht klappt ist das am besten wen du in einen gehörlosendorf stiftung zu arbeiten und mit gehörlosen menschen zu kommunzieren und dich danach viel besser fühlen.. bitte mach dich nicht runter wegen nur diese firma. das ist falsch..

Kommentar von jackysusi ,

vielen dank für tip , werde mich darum kümmern, mit kollegen zu reden, offen sein, ich hoffe es klappt im zukunft. bin schwerhörig trage einen ci, aber bin leider alleine in meine gruppe , denn aber in der mittagspausen treffen auch anderen mitarbeitern aus anderen bereiche.

Kommentar von deafvera ,

immer wieder gerne... es macht mein herz weh sowas zu hören das sie darunter leiden müssen aber es ist auch ein bisschen dein schuld wenn du dich nicht öffnest.. aber ja vielleicht hast du kein mut.. aber ich habe immer mut das zu sagen! das kannst du auch! ;-) ich arbeite sehr oft allein und mags es auch. aber machnmal war ich auch depriment dass ich auch verstehen möchte was sie darüber geredet hatten.. ich trage auch ein ci aber das hilft trotzdem nichts... du meinst wenn du pause hast bist trotzdem allein? oder wie?

Kommentar von jackysusi ,

du hast recht, ich hab manchal kein mut an meine kollegen, aber einige sind mir zu giftig oder bissig oder die ignorieren mich einfach , ich habe doch versucht, mit denen zu reden aber es half nicht. es ist nicht leicht in solche sotuation zu leben. ich bin seit meinen schulzeit schwer seelisch belastet , verschlossen, unsicher, und habe keinen selbstbewusstsein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community