Frage von Runenfreak, 149

Bin ich wirklich ein Psycho-Stalker?

Ich habe ein Mädchen gestalked, in das ich unsterblich verliebt war. Eigentlich wollte ich nur ihre Adresse haben, um ihr einen Liebesbrief zu schicken. Ich wollte ihr nach der Schule hinterher gehen ( habe ich auch gemacht). Ich kann verstehen, dass sie Angst vor mir hat und dass sie mich hasst ( das tut die wirklich). Ich habe das aber nicht gewollt und es macht mich fertig, dass mich alle als psychisch gestörten Stalker bezeichnen.

Antwort
von Meijne, 84

also unter psychostalker wirst du wohl nicht fallen.

aber wenn sie dich nicht mag würde ich mich von ihr fernhalten, bringt ja alles doch nichts, außer, dass du negative Aufmerksamkeit bekommst und das arme Mädchen Angst vor dir bekommt...

Antwort
von mymanoymous, 81

Nein bist du nicht? wen du es oft machst lass es und sag es ihr das sie dich nicht hasst junge

Antwort
von lalemana, 93

War das tatsächlich alles?^^ Dass du ihr nur nachgegangen bist und versucht hast ihre Adresse zu recherchieren?

Kommentar von Runenfreak ,

Ja, mehr nicht.

Kommentar von lalemana ,

Nein, bist du nicht. Stalker ist gerade ein Modewort, deshalb benutzen es alle so schnell. Als ich noch in der Pubertät war, hätten wir das wohl eher romantisch gefunden ;)

An deiner Stelle würde ich das aber auch deutlich machen, wenn das nächstes Mal jemand sowas zu dir sagt. Ganz ehrlich. Das ist Verleumdung. Punkt.

Antwort
von justinllula, 83

Hast du das wiederholt gemacht oder nur einmal?

Kommentar von Runenfreak ,

Nur einmal 

Kommentar von justinllula ,

also bitte deshalb bist du doch kein stalker und das ist auch kein stalken... ein ganz normales verhalten wenn man jung ist meiner meinung nach .. ist doch den meisten schn mal passiert, dass auf parties oder in der stadt jmd einem schon mal auffällig gefolgt ist

also keine sorge

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten