Frage von Derjunge0105, 57

Bin ich wirklich das Kind meiner Eltern?

Ich denke die ganze Zwit drüber nach ob meine jetzigen Eltern meine richtigen sind, meine Schwester ähnelt sich meinen Eltern und zum Teil meiner Großeltern, ich garnicht , nicht mal ein wenig. Ich wurde im Südamerika geboten, lebte da 4 Jahre lang, meine ganzen Vorfahren und Familien sind Deutsch und zwar komplett...

Antwort
von julianne333, 10

Nur weil du keine großen Ähnlichkeiten mit deiner Familie feststellen kannst ist das kein Hinweis darauf das deine Eltern vielleicht nicht deine Eltern sind.

Frag doch mal deine Eltern wie die das sehen, vielleicht hattest du als kleines Kind ja Ähnlichkeiten mit einer Tante oder einem Onkel als die noch Kinder waren. Oder deine ganze Art erinnert sie vieleicht an einen Verwandten.

Antwort
von Mehkoenigin, 22

Lass einfach mal ein Mutterschaftstest und/oder Vaterschaftstest machen. 

Oder frag einfach mal deine Eltern, vllt sagen sie dir was dazu. 

Du kannst ja auch mal fragen, was sie für eine Blutgruppe haben und dann msch selber mal einen und guck ob es mit dem deiner Eltern übereinstimt, also ob du eine der beiden Blutgruppen deiner Eltern besitzt. 

Antwort
von SoDoge, 22

Und woher sollen wir das wissen? Das kann dir hier niemand sagen.

Darüber sprichst du am Besten mit deinen Eltern, aber sowas zur Sprache zu bringen, wird schwierig, wenn nicht gar verletzend für alle Beteiligten sein. Aber jetzt das Haus auf der Suche nach deiner Geburtsurkunde auf den Kopf zu stellen, ist nicht wirklich besser. Entweder du sprichst es an oder du lebst damit, denn wenn sie dich großgezogen haben und für dich da sind, dann sind sie auch deine Eltern - danach ist dein Problem vielleicht belastendes Wissen.

Antwort
von zurichboy4, 23

Wie sah euer Postbote denn aus?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten