Bin ich weniger Wert weil ich kein Job habe und vom Sozialamt leben muss?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst auch ehrenamtlich bei diversen sozialen Projekten/ Einrichtungen mithelfen.

Da lernst du andere Menschen kennen und einen Sinn im Tun zu finden.

Du darfst dich nicht selber frustrieren und schon gar nicht von bösartigen Mitmenschen verunsichern lassen. Positiv denken! Verbesserung in kleinen Schritten :-)

Wichtig ist: in Bewegung bleiben!

Alles Gute


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Praktika machen und somit mehrere Berufsfelder kennenlernen. Du kannst studieren oder ein Fernstudium machen. Du kannst einen Minijob nebenbei machen. In die Stadtbibliothek gehen ubd dir Bücher ausleihen und somit weiter lernen damit du immer auf dem neuesten Stand bist ubd dich fit hältst. Sport machen draußen. Weniger wert bist du deswegen nicht. Beschäftige dich lass dich niemals hängen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackDoor12
25.04.2016, 04:58

habe nur ein Hauptschulabschluss damit kann man ja nicht studieren, und ein Fernstudio würde ich gerne machen aber habe kein Geld dazu.

0

Das ist sicherlich ein problem das viele Arbeitslose haben... ich bin der meinung das du deswegen auf keinen Fall minderwertig bist bzw. bin ich auch der meinung das du dich dafür nicht schämen musst so lange du versuchst eine Arbeit zu finden ist doch alles toll!

Glaub an dich du schaffst das, ich habe auch 518 bewerbungen schreiben müssen bis ich endlich eine Arbeit in meinem gelernten beruf gefunden habe... Einfahc hartnäckig bleiben und kopf hoch das wird schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland hat nun wirklich jeder alle Möglichkeiten. Das fängt mit der Schulpflicht an und jeder kann werden was er möchte.

Wenn Du also unzufrieden bist, dass Du bisher nichts erreicht hast, hast Du das in erster Linie selbst verbockt und nur Du kannst es ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackDoor12
25.04.2016, 06:29

immer diese Vorurteile

0

Nein, du bist nicht definitiv weniger "Wert"!
Wie wärs, wenn du dich erst einmal für kleinere Stellen bewirbst?
Du hast dann eine Größe Chance angenommen zu werden, also z.b beim Bäcker oder in einem Supermarkt bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackDoor12
25.04.2016, 04:04

ja habe ich auch schon versucht aber bekomme fast immer nur Absagen trotz abgeschlossener Ausbildung mit guten Noten.

Das Problem ist ja ich bin ja nicht nur arbeitslos sondern habe auch die volle Erwerbsminderungsrente, dabei möchte ich gerne arbeiten gehen und suche auch trotzde was.

Mir gehts so ganz gut bin ein gesunder Mensch habe diese Rente nur wegen der Psysche aber mir gehts gut.

0

Was möchtest Du wissen?