Frage von HinaMana, 4

Bin ich vielleicht in den falschen verliebt?

Es ist eine lange Geschichte. Es gibt da einen Jungen, der ganz bei mir in der Nähe wohnt. Wir gingen sogar auf die selbe Schule. Letztes Jahr kamen wir dann in Kontakt und wir verstanden uns gut. Als wir uns trafen lachten und redeten wir viel. Ich glaube, dass er sich etwas mehr erhoffte als ich. Anfangs dachte ich das gleiche. Allerdings verflossen diese Gefühle. Jetzt, ein paar Monate später kamen wir durch mich wieder in Kontakt (zwischendurch hatten wir ein bisschen Kontakt - durch ihn). Ich weiß nicht wieso, aber ich finde ihn jetzt doch ganz anziehend und interessant... deswegen melde ich mich oft und ihm scheine ich auch nicht ganz unwichtig zu sein, da er Fragen stellt wenn sich das Gespräch dem Ende neigt. Außerdem meldet er sich auch von sich aus. Wir beide machen in der selben Stadt eine Ausbildung und fahren somit in die selbe Richtung mit dem Zug. Heute fragten wir uns noch mit welchem Zug wir fahren würden. Als ich dann als erstes am Bahnsteig stand und auf den Zug wartete kam auch er ans Gleis und ich sah ihn. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass er mich sah. Doch ich ging nicht auf ihn zu. Ich wartete und wollte wissen ob er von sich aus auf mich zukommen würde. Er lief auch in meine Richtung aber sprach mich nicht an. Er blieb stattdessen direkt hinter mir stehen... Ich antwortete ihm auf seine Nachricht und er mir auf meine. Doch er kam nicht. Und ich bin mir eigentlich sicher, dass er mich bemerkt hatte. Später am Bahnhof in unserem Ort fuhr ich mit dem Auto an seinem vorbei. 2 Minuten später fragte er mich ob ich in diesem Auto gefahren sei und dass er mich gesehen habe... Was bedeutet das denn jetzt? Ist er vielleicht schüchtern und ist deshalb nicht gekommen? Oder interessiere ich ihn doch nicht? Oder hat er mich vielleicht wirklich übersehen? Ich bin verwirrt.... Danke fürs lesen und ich hoffe auf gute Tipps, wie es vielleicht doch noch was wird? ;)

Wenn du nicht um das kämpfst, was du liebst, dann weine nicht um das, was du verlierst! <
Antwort
von oppenriederhaus, 3

Als ich dann am Bahnsteig stand und wartete kam er auch. Ich sah ihn genau, doch wollte wissen ob er kommen würde. Tja, warum auch immer, aber er kam nicht. Er stand sogar hinter mir!!!

Verstehst Du eigentlich selbst, was Du so von Dir gibst ?

Dann erklär das mal

Kommentar von HinaMana ,

Ohje, klar weiß ich was ich damit meine :D aber wenn ich mir da so durchlese versteht das ja niemand.... Entschuldigung! Ich möchte damit sagen, dass ich als erstes am Bahnsteig stand und auf den Zug wartete. Er kam dann auch ans Gleis und ich sah ihn. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass er mich sah. Doch ich ging nicht auf ihn zu. Ich wartete und wollte wissen ob er von sich aus auf mich zukommen würde. Er lief auch in meine Richtung aber sprach mich nicht an. Er blieb stattdessen direkt hinter mir stehen... 

Ich hoffe das ist verständlicher... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten