Frage von Marcel0182, 104

Bin ich verpflichtet bei Fehlern seitens der Stadt deren Zahlungsaufforderung nach zukommen?

Hallo. Wir erhielten einen Bescheid der Stadt in der wir aufgefordert wurden die Grundsteuer der letzten 3 Jahre zu begleichen. Die Stadt wurde informiert das der Einzug ins Haus erfolgte und besitzt eine Einzugsermächtigung für die Abbuchung der Grundsteuer und sämtlicher anderen Kosten. Die Stadt vergass die Abbuchung und fordert diese nun von uns. Bin ich verpflichtet diese zu zahlen?

Antwort
von Bini81, 96

Lässt einfach beantworten: JA - trotz Versäumnis müsst ihr zahlen.

Wobei ich mich frage ob tatsächlich ein Versäumnis vorliegt. Ihr seit eigentümer?
Stand die Grundsteuer bereits auf dem allerersten Bescheid den ihr bekommen habt?

Kam die Grundsteuer erst später dazu? Dann gilt die gegebene Einzugsermächtigung nicht für neue Abgabenarten.

Habt ihr sichergestellt dass die Abbuchungsermächtigung tatsächlich vorliegt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community