Frage von 8Honey8, 24

Bin ich verflucht oder hab ich nur Pech?

Ich habe einen Traum gehabt schon zwei mal das mich jemand verfolgt (Dämonen) nehmen die gestallt aller Menschen an um mich zu kriegen ich weiß das wenn er mich bekommt was schlimmes passiert kurz vorher kann ich immer entkommen. Habe immer Pech. Selten Glück bei was ich auch tu. Kann mir jemand helfen 😓😢

Antwort
von Schokolinda, 24

vielleicht änderst du deine einstellung- was pech, was glück ist, ist definitionssache. manche leute können lachen, wenn ihnen ein mißgeschick passiert, einfach weils lustig ist, wenn was daneben geht. manche leute sind froh, wenn sie krank werden, dass sie nicht noch was schlimmeres haben.

überlege dir für deinen traum ein alternatives ende. z.b. könntest du eine riesige waffe ziehen (z.b. wie bei men in black) und den dämonen mit riesigem getöse über den haufen feuern. stelle dir das über ein paar tage immer mal wieder vor- so wird sich dieses gute ende mit deinem traum im gedächtnis verbinden. wenn du diesen traum wieder hast, geht er dann irgendwann mal ganz anders aus und du kannst entspannt schlafen.

Antwort
von TeenageTurtle, 22

Du musst schon sagen, bei was du Pech hast, sonst kann ich dir nicht helfen.

Kommentar von 8Honey8 ,

Wenn es mir schlecht geht und ich hau mich an genau am kleinen zeh ausgerechnet wo hängenblieb dann Wein ich oft und denke mein Leben ist eh der letzte schreiß Haufen. Wenn ich glücklich bin und mir das passiert dan denke ich nicht so dann reg ich mich nur kurz auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten