Frage von estale, 79

Bin ich unzufrieden mit mir selber, erkrankt an Perfektionismus oder Verurteile ich die Menschen einfach so?

Hallo Liebe Community

Ich habe das Gefühl, dass ich andere Menschen perfektionieren möchte... Jedesmal wenn ich neue Menschen kennenlerne, achte ich auf ihre "Fehler" oder auf ihre Denkweise (welche ich meistens nicht nachvollziehen kann).

Manchmal frage ich mich, warum es überhaupt so verschiedene Menschen existieren und wieso sie so denken bzw. handeln.

Nun möchte ich eure Meinung hören: Was meint ihr dazu? Kann es sein, dass ich unzufrieden mit mir selber bin?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aicas771, 24

Tatsache ist, dass die Menschen auf sehr verschiedene Art und Weise denken und handeln.

Ein Teil davon ist Veranlagung (Vererbung) und ein Teil davon ist abhängig von der Umwelt bzw. Kultur, in der man aufwächst (deshalb denken und fühlen z.B. Spanier im Schnitt anders als z.B. Russen).

Andere Menschen zu "analysieren", wie du es anscheinend tust, kann einfach nur ein Wesenszug oder ein "Hobby" sein, oder aber tatsächlich ein Hinweis sein, dass du mit dir selbst unzufrieden bist und nach Gründen suchst, warum du unzufrieden sein darfst, oder warum zu trotzdem eigentlich zufrieden sein müsstest.

Menschen zu "analysieren" heißt nicht, sie auch zu verurteilen. Es heißt nur, wertfrei herauszufinden, wie sie halt sind.

Antwort
von LebenderToter, 36

Kann eine Ausprägung von konditionierten Leistungsdruck, kognitiver Dissonanz, Narzissmus oder einfach Intoleranz sein.

Kann auch sein, dass dir einfach gleichgesinnte Menschen / Freunde fehlen die deine Interessen vertreten.

Wäre auch möglich, dass du mit der Komplexität und Vielfalt der heutigen Gesellschaft überfordert bist und versuchst deine Weltanschauung unbewusst zu komprimieren und zu kompensieren.

Darf man fragen auf welchen Gebieten du Perfektionismus von anderen Menschen erwartest und wie du diese definierst?


Kommentar von estale ,

Ich versteh einfach das Handeln oder die Denkweise (in egal welchen Situationen) anderer Menschen nicht. Ich erwarte von vielen Menschen einen starken Charakter... Mit "starkem Charakter" meine ich, dass der- oder diejenige gutmütig, selbstsicher/mutig und nett sein sollte.

Ich hoffe ihr versteht was ich sagen möchte...

Kommentar von LebenderToter ,

Ja, ich kann es durchaus nachvollziehen. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass dir ein Umfeld von Gleichgesinnten fehlt. Wenn man sich Ideale und Prinzipien setzt erwartet man auch, dass die sich in der Welt durchsetzen. Dies ist jedoch ein Trugschluss.

Man muss verstehen, dass die Natur eine Vielfalt von verschiedenen Lebewesen hervorgebracht hat, die eigene Lebenstile und Überlebensprinzipien für sich entwickelt haben.

Jeder denkt, dass er den "einzig wahren Weg" kennt und will seine Mitmenschen davon überzeugen. Die eigene Realität basiert hauptsächlich auf persönlichen Erfahrungen und Entscheidungen. Dies ist auch unter den Begriffen Dogmen und Paradigmen bekannt.

Selbstverständlich habe ich auch meine Ansichten und schüttle auch meinen Kopf bei sehr vielen Menschen. Aber ich verstehe, dass ich ein eigenständiges Bewusstsein mit eigener Bildung, Intelligenz, Erfahrung etc. besitze die andere nicht haben und nie nachvollziehen werden. Da hilft es nur Gleichgesinnte zu finden und toleranter gegenüber andere Menschen zu sein, die nicht feindlich gesinnt sind.

Kann dir unteranderem folgendes Buch dazu empfehlen: https://www.amazon.de/Wie-wirklich-ist-die-Wirklichkeit/dp/3492243193/ref=sr\_1\...

Kommentar von estale ,

Vielen Dank!

Antwort
von Mignon4, 44

Du bist intolerant! Niemand ist perfekt. Du auch nicht. Hinterfrage dich mal selbstkritisch!

Kommentar von estale ,

Es tut mir leid das zu sagen, aber hast du den gesamten Beitrag gelesen? Du denkst vielleicht jetzt, dass ich keinen Menschen akzeptiere und dass ich denke ich sei nur perfekt... Nein, aber das meine ich nicht... Mir ist bewusst das keiner -auch ich nicht-perfekt sein kann... Ich verstehe die Denkweise anderer Menschen nicht.

Kommentar von Mignon4 ,

Ja, selbstverständlich habe ich den gesamten Beitrag gelesen. Offenbar hast du dich mißverständlich ausgedrückt.

Kommentar von estale ,

Vermute ich auch, tut mir leid

Kommentar von Mignon4 ,

Kein Problem. Das kann passieren. :-))

Antwort
von FancyDiamond, 45

Es ist einfach auf die Fehler der anderen zu schauen, als auf die eigenen!

Kommentar von estale ,

Ich meine das ja nicht fies... Ich verstehe mich selber irgendwie nicht und wollte fragen ob das irgendeinen psychologischen Hintergrund hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community