Bin ich unter muslimen auch gläubig?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Falls die Frage ernst gemeint sein sollte, würde ich Dir raten, Dich mehr mit Naturwissenschaften zu beschäftigen, als mit Religionen.

Was dann noch von Deinem Glauben übrig bleibt, kannst Du Dir bewahren, aber Du solltest weiterhin darauf achten, nicht auf die Manipulationen die von Fundamentalisten und (unter anderem) von deren Videos ausgehen, hereinzufallen. Insbesondere der Islam ist da mit zweifelhaften Videos im Internet auffallend aktiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du diese Kriterien erfüllst, dann dürftest du dich aus islamischer Sicht als Gläubiger sehen.

1. Du glaubst Mohamed ist das Siegel aller Propheten.

2. Du bist davon überzeugt dass der Quran das absolute Wort Gottes ist, und befolgst alles was darin steht.

3. Du weisst dass Jesus nicht der Sohn Gottes ist, sonder nur ein Prophet.

4. Du bist der Meinung dass es nur einen Gott gibt, dessen Name Allah ist.

5. Du befolgst die fünf Säulen des Islam (Glaubensbekenntnis, Fünf mal beten, am Ramadan fasten, Almosen geben, Pilgerfahrt nach Mekka)

Wenn du diese aber nicht erfüllst und christlichen Glaubens bist dann bist du aus islamischer Sicht schlimmer als das Vieh.

Die wahre Religion gibt es aber trotzdem nicht. Wenn es dir aber doch wichtig ist und du darüber nachdenkst Muslim zu werden, kannst du diesen Satz aus Überzeugung für dich aussprechen und Voila, bist du Muslim.

"Ashadu an la illaha il allah, wa ashadu anna muhammadan rasul allah."

"Ich bezeuge dass es keinen Gott gibt ausser Gott, und ich bezeuge dass Mohamed der Gesandte Gottes ist."

Danach würde ich dir raten in eine Moschee, oder zu einem Infostand zu gehen um es öffentlich zu machen.

Ich glaube an keine Religion, nur um es gesagt zu haben. Ich möchte lediglich dass alle Menschen ihre eigene Wahrheit finden, denn es gibt aus meiner Sicht keine einheitliche, absolute Wahrheit.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann lernen die Menschen endlich, dass glaube und Religion zwei komplett verschiedene Dinge sind, zwischen den man differenzieren muss? 

Religionen haben uns bis zum heutigen Tag nur Tod und Verderben gebracht (und diverse andere, negative Dinge, welche ich nicht alle Aufzählen kann), Glaube hingegen kann Menschen Hoffnung geben. Du bist gläubig ab der Sekunde, wo du an einen Gott glaubst (oder an mehrere Götter oder an was auch immer). Dafür musst du nicht irgendwelche komischen Regeln beachten, welche dir von einer Religion vorgegeben werden. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IronDaniel
02.12.2015, 22:41

Naja aber was ist der richtige glaube

1

Was genau willst du denn sein?

Nach deiner Erzählung bist du getaufter Christ, der sich an ein Schweinefleischverbot hält, das er aus dem Islam übernommen hat und der für sich selbst die Regel aufgestellt hat, viermal am Tag zu beten.

Klingt nach deiner ganz eigenen Patchworkreligion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Gläubigen ist kein Gläubiger allein. 

Und dann kommen die Religionen und wollen spalten. Sie schlagen sich wegen eines I-Tüpfelchens im Angesicht der Größe der Schöpfung gegenseitig die Köpfe ein, betreiben Haarspaltereien ohne Ende. 

Unter den Gläubigen ist kein Gläubiger allein. 

Diese Erfahrung habe ich im Zusammenleben mit Angehörigen verschiedenster Religionen und ihrer jeweiligen Gruppierungen gemacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur zum almäghtigen gott,

wer bitteschön soll das denn sein????

Was ist der Sinn der Frage?? Wenn Du unbedingt Muslim werden willst musst Du dem christlichen Glauben den Rücken kehren, die Shahada in arabisch aufsagen und schwupp bist Du Muslim.

Kleine Anmerkung am Rande....solltest Du irgendwann mal eine gewisse Reife erlangt haben, merken, dass es ein Fehler war, Muslim zu werden....der Islam lässt keinen Austritt zu...nur so nebenbei...das wird mit dem Tode bestraft...

Willst Du immer noch Muslim sein...oder warum wäre es auf irgendeine Weise wichtig zu wissen ob Du unter Muslimen als gläubig giltst?

Denn die Antwort darauf wäre. NEIN!!

Und noch etwas...die Formulierung "nur diejenigen die wirklich Ahnung haben sollen antworten", die kommt mir aus vorherigen Nicks irgendwie bekannt vor....und ist auch damals nicht gut geflogen....!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ist es dir wichtig was andere von dir denken? Solltest du nicht eher darauf schauen mit dir selbst zufrieden zu sein? Lebst du dein Leben oder das von anderen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IronDaniel
02.12.2015, 21:56

Naja. Wenn dwr islam die Wahrheit ist dann siehts schlecht für mich aus, wenn das christentum die wahrheit ist dann vllt nicht so ganz

0

Wenn du an Gott glaubst, dass Gott nur 1 ist.

Wenn du Jesus nicht vergötterst und er in deinen Augen ein Gesandter Gottes ist, wie zum Beispiel Abraham. Dass Jesus ein Mensch ist.

Wenn du an die Engel Gottes sowie an die Bücher Gottes glaubst. 

Wenn du an alle Propheten Gottes glaubst, inklusive Muhammad als letzten Propheten anerkennst, wie du Jesus oder Abraham anerkennst und keine Unterschiede zwischen den Propheten machst.

Wenn du an das Jenseits glaubst und an die Abrechnung/Himmel/Hölle etc.

Wenn du glaubst, dass Gott mit seinem Allwissen alles weiß, sodass Er schon weiß, wie dein Ende sein wird. Jedoch, dass du die freie Entscheidung für deine Handlungen hast. 

Wenn du all das tust, bist du ein Gläubiger aus der islamischen Sicht.

Aber mit nur "glauben" kommt man nicht ins Paradies. Man muss "glauben" und "tun". Was tun? Die Gebote einhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alanbar33
03.12.2015, 00:15

Gute Antwort , besser kann man das nicht erklären !

0

Wenn du an Gott glaubst, und ihm nichts beigesellst, also Jesus zu mehr als einen Propheten machst, bist du gläubig denke ich. Wenn du dann noch an alle Propheten, die Bücher, die Engel, die Vorhersehung und den Tage des Gerichts glaubst dann bist du denke ich auf jedenfall gläubig. "Oh die ihr glaubt tretet allesamt in den Islam ein" (Quran)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheidest du selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?