Frage von montybuddy, 102

Bin ich unmännlich für Frauen bitte Frauen antworten?

Also ich bin 24 hab nur eine Mittlere reife und eine Ausbildung zum Fachlagetristen. Habe versucht eine zweitausbildung zum Chemielaboranten zu machen, habe das zweite Lehrjahr nicht geschafft.

Und nun werde ich Stadtbahnfahrer ist so zu sagen mein Traumberuf.

Ich fühle mich aber trotzdem als Versager der männlichen Welt.

Antwort
von imehl47, 12

Wenn du jetzt auch noch in deinem Traumberuf tätig wirst, ist das ja fast schon die Erfüllung. Aber eben nur fast. Was dir fehlt, ist die richtige Frau an deiner Seite. Du siehst sehr nett und freundlich, fröhlich und offen aus, wahrscheinlich bist du zu lieb und nett, weil manche Mädels eben nur die bad Boys lieben ...

.Mit deinem steigenden Selbstbewußtsein wirst du auch noch mehr Ausstrahlung und Sicherheit bei deinen Begegnungen mit Frauen bekommen. Für dich könnte ich mir eine junge Mutter mit Kind vorstellen, die enttäuscht worden ist und die nun genau weiß, was sie an so einem lieben und zuverlässigen Mann wie dir hat....Es ist also noch lange nicht zu spät!

Antwort
von Undsonstso, 22

Ich habe noch nie Menschen dahingehend nach unmännlich / unweiblich eingestuft, weil sie durch i-welche Prüfungen durchgefallen sind oder einen bestimmten Abschluss nicht geschafft haben.

Wenn du jetzt den Beruf ergreifen kannst, den du eigentl. immer wolltest, ist es doch eher so, dass es durchaus einen Sinn hatte, warum das mit dem Chemielaborant nicht geklappt hat.

Antwort
von Asturias, 19

Noch eine Ergänzung:

Weder Deine Schulbildung, Ausbildung, noch Dein Beruf oder Deine jetzige Tätigkeit machen Dich zum Versager, sondern Dein mangel an Selbstbewusstsein.

Kopf hoch, Schultern zurück, lächeln, Aktiv auf Menschen zugehen und die Welt gehört Dir!

Antwort
von zahlenguide, 24

Such mal nach dem Werk "Verführe mit Persönlichkeit" von Mark Lambert - vielleicht wirst du dann etwas souveräner.

Antwort
von Asturias, 38

Ich sehe hier absolut kein Versagen, wenn jemand den Traumberuf ergreift.

Antwort
von Haftiabi36, 20

Du hast etwas gefunden was dir Spaß macht und womit du zufrieden bist, das ist etwas sehr wertvolles. Solange du mit dir selbst zufrieden bist du der männlich und kein Versager. Es gibt genug Männer die vielleicht mehr verdienen aber eigentlich voll die Luschen sind überhaupt nicht zufrieden sind.

Antwort
von Chrublick, 25

Sich als Versager zu fühlen macht dich auch äußerlich zum Versager.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten