Frage von SaraWarHier, 99

Bin ich überhaupt geeignet, eine Beziehung zu führen?

Hallo!

Ich bin 16 Jahre alt und hatte bis jetzt zwei Beziehungen. Eine mit 15 die Sommerferien über und die zweite mit 16 ca. 2 Monate lang. Bei der ersten war die Trennung nicht schlimm, es hat halt einfach nicht geklappt. Wir sind jetzt Freunde ;) Und der zweite Kerl ist mir irgendwann zu viel geworden und ich musste Schluss machen, weil ich es nicht mehr ertragen konnte.

Aber ich habe mittlerweile irgendwie das Gefühl, dass das alles an mir lag. Ich kann mich zum Beispiel nicht öfters als einmal die Woche, allerhöchstens zwei Mal, mit jemandem treffen. Und selbst dann bin ich nach wenigen Stunden einfach so fertig, als wäre ich schon seit Tagen wach. Es macht mich einfach kaputt, den ganzen Tag von Leuten umgeben zu sein und ich halte so viel auch gar nicht aus. Auch bin ich niemand, der viel via WhatsApp kommuniziert. Ich schreibe nur, wenn es wichtig ist. Nix da mit Herzchenkrieg, eine süße Nachricht nachts um drei usw. Dadurch kommt es eben mal dazu, dass ich mich erst wieder melde, wenn ich mich mit meinem Freund verabreden möchte. Nicht zu vergessen sind eben meine Eigenarten. Ich kann nur sehr schwer Lärm ertragen, weswegen ich bei der Geburtstagsfeier meiner "Schwiegermutter" ins Wohnzimmer gegangen bin und geschlafen habe. Er hat das nicht verstanden und ich konnte es ihm nicht erklären. Dass da noch total viele wildfremde Menschen waren, hat das Ganze noch schlimmer gemacht. Ich war so froh, als ich endlich abgeholt wurde! Des weiteren lebe ich eigentlich nur nach Mustern. Bevor ich schlafen gehe, muss ich immer diese sechs Sachen machen, ohne geht es einfach nicht. Mein Essen muss auch sortiert werden. Wenn mir da jemand reinfasst, könnte ich echt ausflippen und meine Laune ist down. Das mache ich schon seit dem Kindergarten so. Genauso schlimm ist es, wenn sich jemand auf meinen Platz setzt - das geht gar nicht und mein Freund wollte das nicht akzeptieren, weil er das lustig fand und mich damit ärgern wollte. Das einzige, womit ich nicht so starke Probleme hatte, war Körperkontakt. Umarmungen, Küssen, in einem Bett schlafen war total in Ordnung. Aber wenn ich zum Beispiel gegessen habe und mir jemand zu nahe kommt, fühle ich mich unwohl. Normalerweise sage ich dann etwas oder stoße die Person im äußersten Notfall weg. Ich glaube es ist überflüssig zu sagen, dass schon wirklich viele Freundschaften den Bach runtergegangen sind. Ich habe genau zwei Freunde, die ich schon seit einigen Jahren kenne und die mich nie im Stich gelassen haben, egal, was kam. Sie nehmen es auch hin, wenn ich mal eine Hand o.ä. von meinem Arm wische.

Ich weiß, dass sich das total nach Sheldon Cooper aus The Big Bang Theory anhört, aber diese "Probleme" sind leider echt.

Bin ich also komplett beziehungsuntauglich?? Ist jemand auch so wie ich? Woran liegt das?

Danke für Antworten!

LG

Antwort
von TomMike001, 39

Du bist noch jung und es kann und wird sich noch vieles in deinem Leben ändern. Nach 2 sehr kurzen Beziehungen und weil Du der Meinung bist, dass Du bestimmte Verhaltensmuster hast, heißt das noch lange nicht, dass Du beziehungsuntauglich bist.

Ein jeder hat irgendwo seine "Macken", so wie Du auch deine hast. Es wird sich legen, wenn Dir der richtige Junge über den Weg läuft.

Zudem hast Du auch noch 2 richtig gute Freunde, die zu Dir halten, dass ist sehr viel wert!

Antwort
von Glueckskeks01, 40

Das mit dem nicht ständig treffen wollen und nicht ständig mit dem Phone schreiben, dass finde ich total normal. Man muss sich nicht jeden Tag sehen, man darf auch eigene Interessen haben und man ist nicht Slave seines Handys.

Die andere Dinge allerdings, Essen sortieren, nicht auf meinem Stuhl sitzen, .... die finde ich schon sehr grenzwertig und ich würde behaupten, da wäre ein wenig fachärztliche Hilfe nicht verkehrt. Das sind Zwänge und die sind nicht unbedingt normal. Und leider wohl auch nicht sehr hilfreich für eine Beziehung. Vielleicht denkst du mal über Hilfe nach?!

Deine Unabhängigkeit solltest du dir allerdings behalten, auch in einer Beziehung! Wer damit nicht klar kommt, der ist der Falsche für dich.

Viel Glück!

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 12

Ok den Fehler den die meisten machen in sache Bezihungen, ist das, das es ihnen oft nicht unbedingt um die Person also um den Partner an sich geht sondern darum irgendwie die Einsamkeit zu besiegen. Geh mal in dich und frage dich, welche Motivation dich überhaupt dazu getrieben hat, eine Bezihung führen zu wollen. War es vielleicht, weil du glaubst nicht genug Optionen zu haben also das sich zu wenige für dich Interessieren und damit meine ich nicht das sie sich für deinen Körper Interessieren auch wenn das auch wichtig ist, sondern mehr für dich als person ? Oder war es vielleicht weil du dir so sehr wünschst einen Partner zu haben bei dem du dich wohlfühlen kannst ? Nun egal welcher Grund das ist warum du algemein eine Bezihung willst, jeder dieser Gründe sorgt dafür das du den nächst besten Kerl der vielleicht gerade gut aussiht und ein paar attraktive Charaktereigenschaften beweist komplett idealisierst. Du glaubst plötzlich "ja! er ist es! Muss er sein!" nur um kurz darauf wieder bitter enttäuscht zu werden.

Wenn du eine lange und vor allem Glückliche Bezihung haben willst, solltest du als allererstes lernen mit dem RICHTIGEN Mann eine Bezihung ein zu gehen und dieser erste Schritt überhaupt den Richtigen zu finden ist extrem kritisch. Fakt ist für eine lange und glückliche Bezihung ist das Aussehen fast unwichtig und der Charakter spielt da eine große Rolle. Versteh mich nicht falsch. Aussehen ist wichtig aber wie willst du eine lange Bezihung mit einen Mann führen, der nicht dominant ist, keine führungsqualitäten beweist, ihr kein gemeinsames Interesse habt, ihr nicht die selben zukunftsvisionen habt, der dir das Gefühl gibt, nicht in der lage zu sein dich beschützen zu können und der dich nicht einmal schätzt und NUR deshalb mit dir zusammen ist nur weil du gut aussihst ? Das wird nicht funktionieren! nicht in 100 Jahren und gemeinsamkeiten sind extrem wichtig für eine Langfristige Bezihung. Auf diese Dinge würde ich an deiner Stelle wirklich achten und sie auch testen. Hier gilt, achte NIE NIE NIEMALS darauf was ein Mann sagt, sondern darauf was er TUT! Sein VERHALTEN sagt dir mehr über ihn aus als es seine worte je könnten. Wir Männer würden alles für Sex tun, dir sogar versprechen, das wir ein Lebenlang mit dir zusammen bleiben. Deshalb ist es extrem Kritisch auf sein gesammtes Verhalten zu achten und nicht nur auf seine Worte sei nicht NAIV!

Lass mich dir ein Beispiel geben. Angenommen ein Mann spricht dich an und es leuft wirklich gut und angenommen du willst ein Selbstbewusten Mann haben. Dann könntest du ihn testen um zu schauen ob er wirklich so selbstbewust ist wie er tut oder ob er dir nur eins ans knie labert nur um bei dir landen zu können. Dann könntest du z.b. zu ihm sagen wenn ihr angenommen in einen Club werd "also der Typ dahinten siht wohl gut aus." wenn er innerlich unsicher ist, wird er jetzt panik krigen, weil er glaubt konkorenz zu haben. Das hat nichts mit selbstbewustsein zu tun. Ein Selbstbewuster Mann würde in 90 % aller fällle das ganze entweder ignorieren und einfach das Thema wechseln, weill der MANN derjenige sein sollte der führt ODER er übertreibt, nimmt dich spilerisch auf den Arm und sagt sowas wie "ja stimmt der siht wirklich gut aus. Komm ich stell dich ihm mal vor." und lächelt dabei einfach :D das mal nur so als Beispiel.

Das nächste ist ZEIT! Meint er es ernst mit dir ? Das ist etwas das Frauen die gerade eine Bezihung wollen sich ständig fragen nicht wahr ? Wenn der Mann dich küsst ist es NICHT automatisch ein klares Zeichen dafür das er mit dir zusammen sein will. Es heißt nur das er sich Sexuel zu dir hingezogen fühlt. Er würde schlicht und einfach mit dir gerne in die Kiste springen mehr sagt es nicht aus und das ist auch wichtig ohne dieses verlangen wird er auch keine Bezihung mit dir wollen :D Aber wenn du wissen willst ob er es WIRKLICH ernst meint, dann ist ZEIT ein extrem starkes indiz dafür. Wenn er spielerisch so dinge sagt wie "Boa Falschirmspringen wäre doch mal mega geil das will ich unbedingt mal gemacht haben. Weißt du was ? Lass uns das mal irgendwann machen! Das wird bestimmt mega geil." dann ist es ein extrem starkes Zeichen dafür, das er dich zumindest in seinem Leben haben möchte. Er hat dan das ehrliche Gefühl bekommen, das er seine Zeit mit dir verbringen möchte noch eindeutiger geht es fast garnicht. Wenn er dich dann in den darauf volgenden treffen auch noch küssen möchte, dann meint er es wirklich ernst. Zeit ist für uns Männer extrem wichtig und wir würden nie nie niemals unsere Zeit mit einer Frau verschwenden, die wir nicht einmal mögen.

Der nächste Kritische Punkt sind Freunde. Versteht ihr euch beide mit dem Freundes Kreis mit dem jewals anderen ? Das ist deshalb so irre wichtig, weil dir dadurch vieles vieles leichter wird. Ihr beginnt dadurch euch mehr und mehr in die selbe Richtung zu entwickeln. Solche Dinge und auch Gemeinsamkeiten, beugen es vor das ihr euch in verschiedene Richtungen entwickelt. In einer Bezihung ist es wichtig euch Simultan in die gleiche Richtung zu entwickeln. Das ist deshalb so, weil wir Menschen Gewohnheitstiere sind. Es wird ihm einfach zur Gewohnheit, die Ziele die er hat mit dir weiter zu verfolgen und ihm wird es einfacher fallen diese Ziele mit dir zusammen erreichen zu wollen anstatt mit dir schluss zu machen und das ganze alleine zu tun, weil es mit der Zeit einfach zur Gewohnheit führt.

Diese Dinge sind extrem wichtig, wenn es daraum geht deinen Traummann zu erkennen aber das ganze hat einen Haken. Es bringt dir rein garnichts deinen Traummann zu erkennen, wenn du keine Ahnung hast, worauf es in einer Bezihung WIRKLICH ankommt und wie du es schaffst ihn dazu zu bringen dich so unglaublich toll und unwiederstehlich zu finden sodass er dich niemals verlassen möchte. Der Hauptgrund aus dem Bezihungen scheitern, ist weil wir glauben etwas statisches zu sein, das so wir wir sind nuneinmal so sind. Das ist aber absoluter schwachsinn ich meine überleg mal selbst, bist du immernoch der selbe Mensch wie vor 10 Jahren ? vermutlich nicht und er auch nicht und damit die Bezihung auch nicht. Wenn du nicht weißt worauf es in einer Bezihung wirklich ankommt und nichts tust, da ich glaube das wir das alles wissen, das eine Bezihung nuneinmal arbeit ist, werden deine zukunftigen Bezihung ohne zweifel ständig zerbrechen. Der schlüssel um einen Mann mit dem du zusammen bist zu halten besteht darin, das du immer an dir arbeitest. Sei NICHT du selbst, sei dein bestes Selbst. Arbeite immer an dir und schaue jeden Tag am besten darauf, was du TUN knnast um morgen eine bessere version von dir selbst zu werden als du es heute bist, sei es nur eine kleinigkeit ganz egal was es ist. Diese ganzen kleinen Dinge summieren sich und machen später das große ganze aus.

Wenn du jetzt wissen willst, worauf es in einer Bezihung wirklich ankommt und was der schlüssel dafür ist um nie wieder von einen Mann verlassen zu werden, musst du bei deinen Gedanken anfangen. Der richtige Gedanke ist etscheident. Denn deine Gedanken werden zu deinen Worten, deine Worte werden zu deinen Handlungen, deine Handlungen werden zu deinen Gewohnheiten deine Gewohnheiten werden zu deinen Charakter und er wird dein Schicksall.

Antwort
von Neutralis, 8

Ich denke nicht das du Beziehungsuntauglich bist. Ich kenne auch einige Typen die so drauf sind und denke das es in einen gewissen Rahmen sogar normal ist. Hört sich für mich leicht nach Autismus an, aber ich bin da wirklich kein Experte also will ich mich nich zu weit aus den Fenster lehnen.
Aber ja, du kannst auf jeden Fall eine Beziehung führen. :) 

Antwort
von Blechgurke, 10

Das klingt nicht nur nach Sheldon Cooper sondern auch nach Amelie aus dem Film Die fabelhafte Welt der Amelie :) wo der Erzähler die Vorlieben und Abneigungen der handelnen Personen schildert...

Antwort
von POKEMONGOzocker, 37

Ach, das ist völlig egal du bist noch jung und das hat rein was mit dem Erwachsenwerden zu tun mach dir da Mal keine Sorgen, wenn du eine Beziehung willst wird sich das legen und wenn du den richtigen kerl findest wird das garkein Problem sein. Du musst nur warten

Alles Liebe!

Antwort
von ghul666, 32

Du bist absolut beziehungstauglich.

Eine Freundin zu haben, die einen nicht ständig nervt, ist das Paradies.

Und jetzt ernsthaft. Wahrscheinlich ist es ein wenig schwerer mit dir umzugehen als mit anderen. Aber auch damit findet man den richtigen Partner. Und wer sagt dir, dass es mit dem richtigen nicht auch anders/besser werden könnte

Antwort
von Weltraumpenner1, 24

Junge! Du bist 16! Entspann Dich mal! In Eurem Alter ist man normalerweise noch gar nicht in der Lage, eine richtige Beziehung zu führen (also in der man zusammen wohnt und jede Nacht zusammen schläft). Diese Jugend-Beziehungen können sich beim Scheitern schlimm anfühlen, aber in 10 Jahren wirst Du Dich über diesen Post totlachen.

Kommentar von SaraWarHier ,

Hier geht es nicht darum, ob ich jetzt auf Biegen und Brechen eine Beziehung führen möchte, sondern darum, ob diese "Fehler" mich sehr einschränken und ob es langfristig Aussichten auf eine feste, gute Beziehung gibt. Übrigens kenne ich schon einige Paare, die mit 14 zusammenkamen und später dann geheiratet haben. Es muss nicht klappen, kann aber.

Kommentar von Weltraumpenner1 ,

Tut mir leid für die harsche Antwort! Was Du beschreibst, klingt neurotisch (zum Glück nicht psychotisch), also anders gesagt: kleine Macken, die man sich im schlimmsten Fall durch Verhaltenstherapie abtrainieren kann, ohne sich ständig verstellen, oder dem Drang der Routine widerstehen zu können. In den meisten Fällen normalisiert sich das Mitte 20 von alleine. Dazu kommt, das Jungs in Deinem Alter so etwas nicht kapieren und auch nicht wissen können, wie sie damit umgehen sollen. Wenn ich mal zurückdenke an Dein Alter, hatte fast jeder in meiner Schulklasse seine Macken. Ich habe noch mit vielen Kontakt und von deren Neurosen ist heute nichts mehr übrig. 

Antwort
von bimolino410, 23

Du bist 16. Chill mal.

Kommentar von SaraWarHier ,

Die Frage ist, wie es aussieht, wenn ich 25 bin. Denn meine Macken sind nun mal da und werden auch nicht mehr verschwinden. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es jemanden gibt, der damit zurechtkommt.

Kommentar von bimolino410 ,

Zu jedem Topf passt ein Deckel. Du bist sicherlich keine Pfanne. Jeder findet irgendwann jemanden der mit einem zurecht kommt. :) musst halt jemanden "finden", der genau die selben Macken hat wie du. Niemand ist perfekt. Perfekt gibt es nicht! Und noch bist du keine 25, also warte doch erstmal ab. Ich bin 21 und dachte früher genauso, aber mittlerweile habe ich jemanden der mich sehr sehr liebt. Für eine Person die man liebt, geht man auch Kompromisse ein. Also mach dir erstmal keinen Stress. Du hast das ganze Leben noch vor dir! :)

Antwort
von 123ok456, 30

Welche 6 dinge

Kommentar von SaraWarHier ,

Das ist jetzt irgendwie unwichtig...Und nein, das hat nichts mit Sex zu tun. 

Kommentar von 123ok456 ,

Ich möchte es trz gerne wissen

Kommentar von SaraWarHier ,

Umziehen, Haare kämmen, Zähne putzen, Haare kämmen, Bett richten, Stuhl zurechtrücken. Um es mal gaaaaanz grob auszudrücken. 

Kommentar von NormalesMaedche ,

Naja das ist ja nichts schlimmes. zwar nicht normal, aber damit sollte man als Partner schon klarkommen können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community