Frage von 17082014, 168

Bin ich nach einem Pillenwechsel trotzdem geschützt?

Hallo , ich habe früher immer die Pille Belara genommen ca.1 1/12 Jahre lang vor kurzem bin ich umgestiegen auf sie minisiston habe nach der 7 tätigen pause ganz normal weiter gemacht bin ich trotzdem geschützt ?

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 128

Kommt drauf an welche Pille den höheren Östrogen-Wert (Ethinylestradiol) hat

Wenn du von einer höher dosierten auf eine niedriger dosierte Pillewechselst:

1. Nach mindestens 14 Pillen deiner alten Pille gehst du in die Pause. Am ersten Tag der einsetzenden Blutung beginnst du mit der neuen Pille.
2. Nach mindestens 14 Pillen deiner alten Pille machst du ohne Pause mit der neuen Pille weiter.

Wenn du von einer niedriger dosierten, auf eine höher dosierte Pillewechselst bzw. zwischen zwei gleich hoch dosierten Pillen wechselst:

1. Nach mindestens 14 Pillen deiner alten Pille gehst du ganz normal in die Pause. Statt mit der alten beginnst du dann nach der Pause einfach mit der neuen Pille.
2. Du startest mit der neuen Pille, wann du willst. (Hierbei kann es zu Schmierblutungen kommen)

Antwort
von LonelyBrain, 114

Wieso frägst du das nicht den Frauenarzt der den Pillenwechsel vornimmt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten