Frage von MelinaMX, 89

Bin ich "trotzdem" bisexuell?

Es ist so, dass ich Männer etwas mehr sexuell anziehender finde als Frauen, Frauen aber auch sexuell anziehend finde. Warum auch immer könnte ich mir aber nur eine Beziehung mit einem Mann vorstellen, bzw. bin in einer Beziehung mit einem Mann. Ob ich, wenn ich ihn nicht hätte, irgendwann mit einer Frau zusammen gekommen wäre, kann ich nicht beantworten. Wenn sie den """perfekten""" Charakter hätte würde ich es aber wohl relativ sicher ausprobieren.

Antwort
von Nuffle, 43

Das du Dir keine Beziehung vorstellen kannst hängt oftmals mit dem recht veralteten konventionellen Denken zusammen, Mann+Frau.

Einfach mal den Kopf frei pusten, vielleicht Gedanken drüber machen, und gegebenenfalls etwas Zeit vergehen lassen. 

0ftmal ist das ein langwieriger Prozess der viele Faktoren hat die ihn beeinflussen können, bis man tatsächlich weiss wie man zu der eigenen Sexualität steht.

Denke in erster Linie an dich dabei.

Antwort
von Libertinaer, 19

Also bei mir ist es, als Mann, genau andersherum. :)

Und klar ist das "bisexuell".

Für die Definition reicht schon, dass Du vom Sex (nicht Beziehung!) mit beiden Geschlechtern phantasierst. Was dann konkret wie umgesetzt wird, ist deine Sache, und auch abhängig von Gelegenheit und dem Mut, sie zu ergreifen. ;-)


Antwort
von Solenostemon, 21

Ja, es reicht schon aus das man es in betracht zieht mit beiden was anzufangen, erst wenn man eins entscheiden ausschließt ist man entweder Homo oder Hetero.

Antwort
von Tomatensaft129, 46

Es gibt keine Grenzen es ist ein fließender Übergang und man muss sich selber entscheiden was man ist.

Antwort
von xXLiraXx, 21

Das nennt man meist Heteroflexibel

Antwort
von Spirit528, 32

Ja. Du bist dann auch bisexuell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community