Frage von LuzifersBae, 105

Bin ich traumatisiert(es geht um Bomben Anschlag usw)?

Vor 6 Jahren ca hat ja die Sache in Syrien so richtig angefangen, krieg undso. Und da mein Papa an der Grenze von Syrien beim Ambulanz arbeitet, 'durfte' ich die Bomben bzw Anschläge alles hören, die schwer, unglaublich schwer verletzenden Menschen (ich rede von zertrennten Körpern etc) sehen und miterleben. Damals hat mich das nicht so krass getroffen, es hat mich eher interessiert und es hat mir auch teilweise Angst gemacht. Nun das Problem ist; ich habe gerade zufällig auf Facebook Videos entdeckt wo die türkische millitär einfach Zivilisten mit Panzer etc überfährt(ist ja diese Nacht alles passiert) da war einer mit einem zertrennten Kopf, einer mit zertrennten Körper, überall Blut usw... Sogar beim schreiben zittere ich gerade, und grad eben habe ich auch angefangen zu heulen, hatte schlimme Angst, einfach so. Bin ich jetzt traumatisiert? Bzw ist das schon eine Phobie oder so? Ist das normal das ein Mensch bei solch einem Anblick so reagiert?

Antwort
von Mignon4, 52

Es kann sehr gut sein, dass du traumatisiert bist. Das können aber nicht wir Laien feststellen, sondern nur ein Psychologe. Sprich mit deinen Eltern über deine Probleme und geht gemeinsam zu einem Arzt. Alles Gute!

Antwort
von Blume1982, 51

Hallo, 

Kann mich mein vorredner nur anschließen,  Guten zum Arzt. 

Viele Geschehnisse aus der Kindheit können mit der Zeit durch bestimmte Situation im Unterbewusstsein wieder ins Rollen gebracht werden.  Was du erlebt hast ist sehr schlimm und lässt sich nicht so einfach wegstecken.  

Ärzte können dir helfen das Trauma zu verarbeiten. 

Wünsche dir alles gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community