Frage von Moormeister, 75

Bin ich süchtig nach World of Warcraft!?

Ich (m/28) spiele durchgehend World of Warcraft, mir macht nichts anderes mehr spaß, ich gehe nicht mehr raus, ich bin durchgehend vor dem Pc und spiele WoW, es ist fast wie in der einen South Park Folge, ich hab Mama auch schon angeschrien das ich eine Schüssel brauche! DIe Frage ist das normal und wenn nein, wie komm ich davon weg? danke für kommende Antworten

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von nurbilligwillig, 36

Ja, so schnell gehts und man ist süchtig!

Prinzipiell kann man von allem süchtig werden, wobei bestimmte Substanzen oder Aktivitäten (vor allem Spiele) ein größeres Suchtpotential haben als andere. Außerdem sind nicht alle Menschen gleich stark gefährdet, eine Sucht zu entwickeln. Das hängt von der Persönlichkeit, der Lebensgeschichte und von der aktuellen Lebenssituation/Verfassung ab, in der Du Dich gerade befindest.

Was Du beschreibst, erfüllt allerdings schon die Kriterien einer Sucht, aber vor allem schränkt es Dich stark in Deiner Lebensführung ein und es besteht Leidensdruck.

Um da rauszukommen, solltest Du erstmal eine Situationsanalyse machen und Dich fragen: Warum mache ich das ? Was gibt mir das? Bin ich mit meiner momentanen Lebenssituation (Familie, Freunde, Hobbies, Schule etc.) oder mit mir selsbt unzufrieden? Langweile ich mich? Geht es mir aktuell nicht gut? Wenn Du die Gründe für Deine Sucht kennst, ist es leichter eine Lösungsstrategie zu entwickeln. Du kannst natürlich auch den Computer/Tablet etc. einfach wegsperren lassen, aber das ist dann doch nur Tierquälerei...

Mach Dir bewusst, wie Du Dir Dein Leben wünschen würdest und arbeite daran, dass es so wird wie Du es Dir wünschst. Wenn Du das alleine nicht schaffst, hole Dir Hilfe (Familie, Freunde, Selbsthilfegruppen, Ärzte, Therapeuten, Beratungsstellen, Lehrer, Schulpsychologe etc.).

Viiiiel Erfolg! Es lohnt sich!

Antwort
von pokefan29, 28

Liegt mir fremd dich als Troll zu bezichtigen, aber du hast die Frage ganz bewusst derart eindeutig und hyperbol formuliert, dass die Vermutung durchaus aufkommen könnte.

Und um die Frage nicht komplett zu vernachlässigen: Ja, das ist definitiv Suchtverhalten. Obwohl die Szene in South Park immerhin bewusst überspitzt dargestellt (wie das so für South Park üblich ist) ist, entspricht diese ja angeblich deiner Lage, das sollte dir zu denken geben.

Antwort
von AlexPeter12, 46

Kurz und knapp "SÜCHTIG"

Such dir ein anderes Hobby und schalte dich mal ab...

mach Sport, treffe Freunde, tue was anderes und sinnvolles im Leben ^^

Kommentar von Moormeister ,

Ja aber ich bin doch süchtig, außerdem will keiner mehr was mit mir zu tun haben, weil ich die alle geownt hab in Wow, die Kackbohns

Kommentar von Kitharea ,

xDD lol

Antwort
von oki11, 42

Ja klar ist völlig normal 24 Stunden am Tag WoW zu spielen und nicht mehr am Leben teilzunehmen.

Kommentar von Moormeister ,

Puuuh ich dachte schon... aber wieso sagen die anderen ich bin süchtig und soll mir hilfe suchen?

Kommentar von nurbilligwillig ,

Ich fürchte, oki11 meinte das ironisch....

Kommentar von nurbilligwillig ,

Nein, doch eher sarkastisch! So schwarz wie meine Seele!

Antwort
von Shino202, 43

Das ist schön krass am besten ist du lässt dich behandeln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten