Bin ich skinny fat was kann ich dagegen tun wieso nehme ich zu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

KONKRET ZU DEINER FRAGE 

  • Du treibst sehr viel Sport -- kein Wunder, dass du Muskeln aufbaust und die sind schwer! Es kann gut sein, dass du überwiegend Muskelmasse aufgebaut hast und nicht Körperfett. Steigere dich nicht so in "Wampe" rein, sondern betrachte deinen nackten Körper ganz ehrlich und nüchtern vor einem Spiegel und sei aufrichtig zu dir selbst, ob du wirklich überschüssiges Fett hast. Konzentriere dich nicht allzu sehr auf die Waage, sondern eher auf deinen Körper und dein Spiegelbild.
  • Stelle deine Ernährung um mit den Tipps unten. Du solltest auf jeden Fall mehr Eiweiß (Fisch, Fleisch, Eier) essen, denn das hält gut vor und fördert Abnehmen. Obst ist gesund, aber übertreibe es nicht, denn Obst enthält viel Fruchtzucker.
  • Ein Monat ist auch noch keine lange Zeit. Hab etwas Geduld und halte durch. Deine Zahlangaben klingen auf keinen Fall "dick". Sei zufrieden mit deiner sportlichen Figur und tollen Aktivität. Viel Spaß weiterhin beim Tanzen, das ist ein ganz toller Sport.

GOLDENE REGEL ZUM ABNEHMEN

  • Abnehmen tut man immer dann, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Das ist die Goldene Regel, an der absolut nichts vorbei führt.
  • Für den Gewichtsverlust ist es völlig egal, wann man was und wie viel isst. Es kommt einzig auf die Energiebilanz an. Alles andere ist esoterisches Gerede ohne naturwissenschaftlich-medizinische Grundlage. Lass Dich bloß nicht verarschen!

ALLGEMEINE TIPPS ZUM ABNEHMEN

  • BUCH FÜHREN-- Bekomme ein Gefühl dafür, durch welche Lebensmittel Du am meisten Kalorien zu Dir nimmst und wo Du am ehesten sparen könntest. Es gibt kostenlose Smartphone-Apps wie z.B. MyFitnessPal, bei dem man den persönlichen Kalorienbedarf errechnen, Sport und Training eingeben und die zu sich genommenen Lebensmittel und deren Kalorien genau erfassen kann.
  • LOW-CARB -- 500 kcal in Form von Kohlenhydraten (eine Tafel Schokolade, 180 g Kartoffeln, 150 g Nudeln) sind schnell gegessen, dagegen 500 kcal in Form von 330 g Fisch oder Fleisch kaum zu schaffen. Es ist daher sinnvoll, Kohlenhydrate wie Kartofffeln, Nudeln oder Brot zu reduzieren, auf Süßigkeiten und Desserts fast ganz zu verzichten und sich stattdessen reich an Fisch, Fleisch, Milchprodukten, Eier und Hülsenfrüchten zu ernähren. Erfahrungsgemäß sättigen proteinhaltige Speisen schon mit deutlich weniger Kalorien und halten danach auch länger satt.
  • SPORT -- Weniger essen ist erheblich einfacher als deutlich mehr zu verbrauchen. Selbst wenn Sport auf Laien-Niveau intensiv betrieben wird, werden dadurch in der Gesamtbilanz meistens nur einige Hundert Kalorien verbraucht. Sport ist aber dennoch gesund, strafft die Haut, fördert die Durchblutung und baut Muskeln auf. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Monat ist viel zu wenig Zeit um merklich etwas zu sehen an Veränderungen! Dann ist dein Gewicht für deine Größe absolut ok und die 2kg mehr sind normale Schwankungen um die dein Gewicht auch mal pro Tag nach oben oder auch unten schwanken kann. Dagegen tun kannst du nix weil das vollkommen normal ist (und die kilos die rauf gehen, gehen auch schnell wieder runter und die die runter gehen auch meist schnell wieder rauf ;) ). Sowas muss man wenn überhaupt langfristiger sehen als für eine Woche oder einen Monat. 

Vor allem aber hört sich deine Ernährung zu einseitig und nicht gerade gesund an wenn du nur Obst und Gemüse und gelegentlich Fleisch isst. Da fehlen mir ehrlich gesagt Fisch, sämtliche Kohlenhydrahte aus Nudeln/Reis/Kartoffeln und auch Milchprodukte. Daran kann auch deine Schlechte Laune liegen, eben weil du dir viel zu viele Verbote machst und dazu dich noch wegen der Abnehmerei die überhaupt nicht nötig ist noch zusätzlich unter Stress setzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallohallo0000
26.01.2016, 18:32

hatte heute tunfischsalat war das zu viel? wenn ich einmal anfange zu essen kann icj nicht mehr aufhören manchmal weiß ich nicht wann ich satt bin:(

0

Heey :D Ich weiss nicht genau, was du so am Tag isst, aber vielleicht ist es einfach zu wenig. Dein Körper speichert dann alles und du wirst zunehmen. Isst du denn weniger als vorher? Weil abnehmen musst du wirklich nicht und bei dem vielen Sport und deinem Alter (Wachstum) kannst du sicher viel essen! Versuch die Waage zu meiden und höre auf deinen Körper. Er wird dir schon sagen, wann er satt ist. Vor allem weil du nicht mehr aufhören kannst mit essen, kann es sein, dass du zu wenig isst.
Und deine 'Wampe' bildest du dir sicher ein. Hör auf deinen Körper zu hassen. Ohne ihn wärst du nicht hier. Er tut so viel Gutes und viel zu viele Menschen kämpfen gegen den eigenen Körper. Du wirst sowieso immer eine Problemzone sehen/haben. Niemand ist perfekt. Du musst dich einfach akzeptieren und dich lieben, glaub mir, dann wird dein Körperbild und deine Laune wieder besser :D
Lg Nadine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht böse sein, aber es gibt doch wirklich interessantere und nützliche Themen, als dass du ständig beschäftigt bist, ob zu dick oder nicht und dass du die Kaloroen zählst. Mache doch einfach das, was dir Spaß macht und dein Leben erfüllt. Und wenn du beim Essen und Naschen etwas bremst, dann erreichst du nebenbei noch den Effekt, dass du nicht zu dickleibigen Menschen gehörst wirst. Mit 53 Kilo brauchst man sich wohl wirklich nicht den Kopf machen. Geniese das Leben, alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Normalgewicht. Und klar dass du schwerer wirst wenn du trainierst. Muskeln wiegen mehr als Fett!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallohallo0000
26.01.2016, 18:26

nach einem Monat kann das niemals so viel muskelmasse sein vorallem nicht bei frauen

1
Kommentar von alicar
26.01.2016, 18:27

wenn du 3-4x die Woche trainieren gehst schon!

0
Kommentar von hallohallo0000
26.01.2016, 18:28

Ich seh aber kein Fortschritt... naja das dauert sicher noch

0
Kommentar von alicar
26.01.2016, 18:29

Sehen tut man auch nicht so schnell was - sei nicht so ungeduldig!

0

Was möchtest Du wissen?