Frage von stfuluke, 34

Bin ich Shopaholic..?

Hi :) Ich bin mittlerweile 15 und liebe Mode/Fashion :) Nur habe ich mich letztens gefragt ob meine "Liebe zur Mode" nicht in das Krankhafte übergeht :( Denn wenn ich zb mein Taschengeld kriege gebe ich es sofort für Klamotten oder Accesoires aus (ich gehe aber nur so 2 Mal im Monat in die Stadt) Meine Eltern haben mich auch schon darauf angesprochen und meinten dass ich nicht so verschwenderisch mit meinem Geld umgehen müsste. Und öfters denke ich daran etwas neues kaufen zu müssen da ich nichts mehr im Kleiderschrank hätte. (Obwohl ich genug Anziehsachen habe) - So, die Frage klingt jetzt etwas dämlich aber: Bin ich Shopping SÜCHTIG?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von PrincessGaGaLis, 14

Ich finde nicht unbedingt, dass du kaufsüchtig bist, sondern eher, dass du nicht wirklich mit deinem Geld umgehen kannst. 

Denn das Verhalten was du hast, sehe ich auch in meinem Freundeskreis. Kaum ist das Geld da, wird es direkt wieder für irgendwelchem Quatsch ausgegeben. 

Antwort
von Mignon3, 11

Das können Außenstehende aus der Ferne leider nicht beurteilen.

Jugendliche tendieren dazu, ihr Geld für modische Klamotten auszugeben. Das ist eigentlich sehr normal. Solange du dich nicht in einem Kaufrausch befindest und nicht über deine Verhältnisse lebst, also nicht über dein Taschengeld hinaus Geld ausgibst, würde ich das noch für normal halten. Wenn du allerdings anfängst, dir bei deinen Eltern Geld "zu leihen" und das "elterliche Darlehen" später von deinem Taschengeld abbezahlen willst, dir das aber nicht gelingt, dann würde ich die Situation für prekär/gefährlich halten.

Beobachte dich und paß auf dich auf! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community