Frage von ChannelM, 281

Bin ich selbst schuld, sexuelle Nötigung?

Hallo, mir ist da was Schlimmes passiert und mein Exfreund dem ich das erzählt habe meint ich wäre selbst schuld. Ich suche im Internet nach Freundschaften bzw. nach Beziehungen, sage denen vorab, dass ich keine für eine Nacht bin. Ich habe jmd kennen gelernt, mit dem ich Tanzen war, aber er keine eifersüchtigen Frauen mag. Wir haben in einem Bett geschlafen und er hat nichts versucht, was ich toll fand. Dann habe ich einen anderen kennen gelernt und wir waren bei mir zuhause im Wohnzimmer. Nach einem langen Gespräch, haben wir uns geküsst und er legte sich auf mich und hat sich durch die Hose befriedigt. Ich habe ihm nein gesagt und wollte ihn runterschubsen, aber ging nicht da er zu schwer war. Ich habe ihn dann rausgeschmissen. Am nächsten Tag ging ich zur Polizei und die haben meine Hose mitgenommen und die Dose aus der er getrunken hat. Ich habe mich da jetzt abgemeldet, weil er aus einem nein ein ja gemacht hat und nicht runterging von mir, er sagte nur oh ich komme gleich....Aber ich bin am überlegen, die Anzeige zurück zu ziehen, weil ich a ihn reingelassen habe, b ich betrunken war und c ihn geküsst habe. Bitte keine Vorwürfe! Die Polizei hat mir schon welche gemacht und mein Nachbar und auch mein EX. Was meint ihr lohnt es sich bei der Anzeige zu bleiben? Aso es wäre sexuelle Nötigung.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von exxonvaldez, 92

Jaja die Frauen sind selber schuld, wenn sie so kurze Röcke tragen.

Schwachsinn!

Nimm dir einen Anwalt und zieh das Ding durch!

Du bist an gar nichts Schuld! Nein heißt nein! Und wenn das jemand nicht kapiert ist das nicht dein Problem.

Kommentar von ChannelM ,

Ich habe sein Foto gespeichert, ich möchte das Ding durchziehen, aber bringt das überhaupt Erfolg? Können Sie anhand der Fingerabdrücke, DNA und Foto ihn überhaupt finden?

Kommentar von exxonvaldez ,

Selbst wenn nicht: Das kann kein Grund sein es nicht zu versuchen!

So jemand gehört bestraft!

Kommentar von exxonvaldez ,

Ich glaube aber schon, dass sie ihn finden können. Es gibt ja noch mehr Hinweise wie z. B. die IP-Adresse.

Kommentar von ChannelM ,

Ich liebe Sarkasmus, aber all meine sexy Kleidung landet bei Ebay.

Antwort
von john4711, 49

Aber ich bin am überlegen, die Anzeige zurück zu ziehen, weil ich a ihn reingelassen habe, b ich betrunken war und c ihn geküsst habe.

Eine Anzeige kann man nicht zurücknehmen.

Antwort
von FSD21, 88

Alleine, dass er sich auf dich gesetzt und dich nicht hat gehen lassen, obwohl du Ihn dazu aufgefordert hat bedeutet, dass er dich mit GEWALT festgehalten haben muss.
Jetzt wäre es möglicherweise Relevant wie lange er dich so festgehalten hat, denn es macht einen Unterschied ob es 30 Sekunden oder 30 Minuten waren.

Ohne den Fall genauer zu kennen würde ich dir raten einen Anwalt aufzusuchen und den Typen so richtig abzuziehen, damit er seine Lektion lernt. Ggf. wird diese Person dann in psychische Behandlung geschickt und dann ist euch beiden mehr geholfen.

Das ganze zu ignorieren und die Anzeige zurükzuziehen würde nur bewirken, dass ein Verbrecher (sich überhaupt an einer Frau zu vergreifen reicht für mich aus um jemanden als Verbrecher zu bezeichnen) mit seiner Tat durchkommt. Außerdem kann es passieren, dass dieser Kriminelle sich dann weitere Opfer sucht, oder sein krankhaftes Verhalten sich weiter ausbaut. Wenn du die Anzeige zurückziehst würdest du die Taten dieser Person akzeptieren und dass wäre in meinen Augen mehr als Falsch!!

Kommentar von ChannelM ,

Mein Nachbar hat mir auch zu einem Anwalt geraten...

Antwort
von EILoco, 99

Also ich bin kein Experte, aber ich würde auf jeden Fall bei der Anzeige bleiben.

Und warum sollte man dir Vorwürfe machen? Wenn du von Anfang an dein Standpunkt klar gemacht hast und ja klar, man kann sich küssen ohne gleich etwas anderes zu erwarten, er aber dennoch nicht aufgehört hat, wer weiß, wie weit es hätte kommen können.

Und wer weiß, was für einer der Typ ist, war es das erste mal bei ihm? Hat er noch andere Frauen belästigt etc.? Da wäre es dann doch schon besser, wenn man den polizeilich kennen würde ...

Antwort
von cupcake31, 70

Ja lass die Anzeige. Trotzdem ist die Idee jemanden beim ersten Date in einem geschlossenen privaten Raum zu treffen idiotisch. Ich finde dieses Onlinedating nicht schlimm, aber ich würde eine derart fremde Person lieber an einem öffentlichen Ort kennen lernen. Und oft zeigt sich die wahre Natur einer Person besser in Gesellschaft seiner Freunde. Du bist nicht schuld, dass er das gemacht hat, aber 1. hättest du heftiger reagieren müssen und 2. lade nie fremde Männer in private Räume ein und geh schon gar nicht zu ihnen :)

Antwort
von Speiko42, 59

Du scheinst noch recht Jung zu sein ... 

Solche Leute findest du zu mengen auf solchen Seiten ... in Discos aber noch mehr ... gut zu erkennen daran das sie sich aufstielen wie nen bunter Vogel ...

Aber das gegenstück gibt es auch ... die Frau die beim ersten Date alles bezahlt haben möchte und am liebsten noch 10 Geschenke und dann im Nichts verschwindet ... der Man will sex die Frau das Geld ... 

Antwort
von Schuhu, 116

Wahrscheinlich wird, wenn überhaupt ermittelt wird, das Verfahren eingestellt. Und was willst du erreichen? Er bekäme ein "verschärftes Dudu" - du müsstest dir Vorwürfe gefallen lassen, dass du ihn quasi ermuntert hättest.

Aber im Grunde hast du Recht: Er muss, wenn du nein sagst, das akzeptieren, egal wie erregt er ist. Leider hat sich das in der Männerwelt noch nicht herumgesprochen und dort gilt vielfach noch der frauenverachtende Spruch "Wenn eine Frau 'nein' sagt, meint sie 'vielleicht'; wenn eine Frau 'vielleicht' sagt, meint sie 'ja'."

Kommentar von FSD21 ,

Betrachte das  ganze mal Objektiver: Wenn Person A sich auf Person B raufsetzt und diese nicht gehen lässt, obwohl Person B Person A dazu aufgefordert hat und sogar mit Körperkraft versucht sich zu befreien, dann hat Person A unter zuhilfenahme von Gewalt Person B gegen deren Willen festgehalten. Das ist eine Straftat und jedes Polizeirevier ist dazu verpflichtet die Anzeige aufzunehmen und Ermittlungen anzustellen.

Antwort
von azeri61, 43

einmal zusammen im bett und einmal alleine im wohnzimmer und du bist keine für nur ne nacht ? aber bestimmt für die zweite .....

das er trotzdem nicht aufgehört hat obwohl du ihn dazu aufgeforfert hast ist schon einen besuch bei der polizei wert.

Kommentar von ChannelM ,

Nein du hast nicht richtig gelesen. Der erste wollte keine Beziehung mit mir...Das war ein anderer, wie gesagt schreibe denen immer dass ich Beziehung oder Freunde suche.

Kommentar von azeri61 ,

also der typ mit dem du im bett lagst ? oder der der dich "genötigt" hat oder war da jetzt ein dritter im spiel .....?

Kommentar von ChannelM ,

Es waren zwei verschiedene Typen, kein dritter! Mit einem habe ich eine positive Erfahrung gemacht und mit einem eine negative. Die negative überwiegt jedoch und ich treffe mich mit keinem mehr....

Antwort
von Maxipiwi, 114

Man könnte schon den Eindruck bekommen, dass du leicht zu haben bist. 

Du kannst doch keinen wildfremden Kerl gleich zu dir nach Hause nehmen. Das kann wirklich gefährlich sein. 

Du solltest in Zukunft etwas vorsichtiger sein und dich die ersten Male mit Fremden nur in der Öffentlichkeit treffen. Man kann sich auch langsam kennenlernen. 

Kommentar von ChannelM ,

Bei mir kommt keiner mehr rein! Und ich vögle ja nicht sofort mit denen, schreibe extra beim Chat...

Kommentar von Maxipiwi ,

Es war auch nicht böse gemeint. Deinen Passus werden manche vielleicht überlesen haben. Dort sind nun mal viele nur auf ein Abenteuer aus. Klar sollte jeder Mann ein "Nein "akzeptieren, kein Thema. 

Kommentar von ChannelM ,

Hmmm, ja da haste wohl recht und schreiben kann man ja viel...

Kommentar von Maxipiwi ,

Eben. Ich wünsche dir jedenfalls das Beste :)

Kommentar von ChannelM ,

Meine Schwester hat ihren Ehemann auch im Inet kennen gelernt und dachte finde da auch einen....

Antwort
von BlackDoor12, 43

Hallo nein du bist nicht schuld du hast Ihn zwar geküßt aber er kann dich nicht zum Sex oder sonstiges zwingen.

Du hast Ihm klar gesagt er soll aufhören aber er hat trotzdem weiter gemacht, das ist Nötigung bleibe bei der Anzeige.

Aber lasse niemanden mehr rein den du nicht lange kennst, das ist sehr leichtsinnig fremde Männer in deine Wohnung zu lassen.

Wenn du jemanden kennen lernst dann trefft euch erstmal auf ein Cafe zum essen oder geht ins Kino.

Nur an öffentlichen Orten wo viele Menschen sind, aber nicht in deiner Wohnung und auch nicht in seiner.

Du musst die Männer erstmal richtig kennen lernen, man weiß heutzutage nie wie manche drauf sind. Das fand ich schon naiv von dir.

Das soll auch kein Vorwurf sein sondern nur ein guter Ratschlag.

Antwort
von JuraErstie, 41

Anzeigen kann man immer noch nicht zurückziehen.

Antwort
von Fishmeaker, 100

Solche Erfahrungsberichte höre ich öfter. Auf diesen Singleseiten treiben sich anscheinend viele Notgeile herum, die auf eine verzweifelte Frau warten.

Trotzdem ist es nicht deine Schuld sondern die dieser assozialen A*schlöcher.

Zur Polizei zu gehen war die einzig richtige Entscheidung.

Ich empfehle immer noch die klassische Form des Kennenlernens: In Discos, auf irgendwelchen Events, etc...

Ich habe meine Freundin auch auf einem Pen & Paper Abend kennengelernt. Der Vorteil an solchen Veranstaltungen ist, dass du dort wirklich Leute gegenest die dein Interesse teilen.

Kommentar von ChannelM ,

Ich war früher bei Couchsurfing, alles war gut. Bis sich nur noch Ausländer gemeldet haben und mich heiraten wollten. Ich stecke in einem Dilemma, alleine will ich nirgens mehr hin....

Kommentar von Fishmeaker ,

Hast du keine Freundin, die mit dir gehen würde?

Am besten wäre doch du versuchst es nicht gleich wieder sondern verarbeitest das ganze erstmal um dann richtig auf jemanden eingehen zu können.

Kommentar von ChannelM ,

Ich denke nicht, dass ich noch was suchen will...Und Freunde habe ich keine mehr und meine Nachbarn wollen auch nix unternehemn

Kommentar von Fishmeaker ,

Wie kann man denn keine Freunde haben?

Du hast doch sicher auch irgendwelche Hobby oder Interessen. Suche doch nach Treffen und Events dazu und lerne ein paar Leute kennen. Garnicht um einen Partner zu finden sondern einfach um neue Leute kennenzulernen ;)

Kommentar von ChannelM ,

Ich hatte sehr viele Auslandsaufenthalte und viele Freunde...aber die sind nicht hier, sondern irgendwo auf der Welt. Und hier finde ich keine mehr und ja die Nachbarn, einer ist Kiffer und hat auf gar nichts Lust, mein schwuler Nachbar hat nur Arbeit im Kopf, ja und ein älterer will nur seine Ruhe haben. Ja und heute ist nichts mehr für die Ewigkeit, die Menschheit ist schnelllebig geworden, so nach dem Motto aus den Augen aus dem Sinn...Ich denke nach dieser Erfahrung, gebe ich die Suche auf und so einen wie meinen Ex finde ich eh net....

Kommentar von Fishmeaker ,

Was meinst du mit "so einem wie deinen Ex findest du eh nicht"?

Du wirkst mir schon etwas verzweifelt. Das Leben geht doch weiter und andere Mütter haben auch hübsche Söhne. ;)

Mach dich nicht völlig umsonst fertig und gib einfach auf.
Erstmal solltest du Freunde finden, . Sag schon, du wirst doch irgendwelche Interessen haben?

Kommentar von ChannelM ,

Salsa tanzen und Karaoke singen, wie gesagt war früher bei Couchsurfing und habe mich mit Leuten getroffen, da findest du aber etwas nur für einen Abend und nichts dauerhaftes, dann bewertet man sich gegenseitig und das wars dann. Ja und seit Silvester traue ich mich nirgens mehr alleine hin. Ja, und eine Nachbarin trifft sich nur mit mir wenn sie Gerüchte verbreiten will, habe mich drei Mal mit ihr getroffen und sie findet sich fett, ich bot ihr an Joggen zu gehen, sie will nicht u ich habe keine Lust mehr auf ihre Geschichten....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community