Frage von Foldaqueen, 180

Bin ich seehr oberflächlich?

Wenn ich einen Mann kennenlerne, dann achte ich in erster Linie auf sein Aussehen. Erst wenn das meinen Vorstellungen entspricht, könnte ich mir eine Beziehung mit demjenigen vorstellen. Ich habe aber einige Freundinnen, die mit Leuten in einer Beziehung sind, von denen sie schon vom ersten Moment gesagt haben "Ja, er sieht vielleicht nicht aus wie ein Topmodel, aber er is so lieb/nett/sein Charakter ist so toll". Aber ich verstehe das nicht. Ich könnte niemals mit einem Menschen eine Beziehung eingehen, der mir optisch nicht 100% gefällt. Das weiß ich ja schon von der 1. Sekunde an. Bin ich also sehr oberflächlich, also denken die meisten da anders als ich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von triggered, 72

Mache Ich als Mann genauso wie du. Ich finde auch nicht dass das oberflächlich ist, denn wenn Ich später merke dass es vom Charakter nicht passt führe Ich mit der Frau trotzdem keine Beziehung, auch wenn sie gut aussieht.

Außerdem liegt Schönheit auch im Auge des Betrachters, es kann zum Beispiel sein dass Ich eine Frau richtig attraktiv finde die für andere Männer eher durchschnittlich aussieht, und umgekehrt. 

Antwort
von Killerherzchen, 71

Ja eigentlich ist das schon gewissermaßen oberflächlich... Also die Tatsache, dass es so ist (bzw. bis jetzt so war) nicht, aber deine Einstellung.

Ich finde du solltest dich nicht so festlegen. Du sagst: "Ich könnte niemals mit einem Menschen eine Beziehung eingehen, der mir optisch nicht 100% gefällt". Also 1. sag niemals nie! Auch wenn dich ein Mann vllt nicht 100% anspricht, kannst du doch trotzdem mal mit ihm reden, lerne ihn kennen, es kann immer noch was draus werden. Und erst dann, kannst du wirklich beurteilen, ob wirklich nichts draus wird. 2. Es wird doch nie jemanden geben, der dir 100%ig gefällt! Niemand ist perfekt, du wirst keine/kaum perfekt gut aussehende Männer ohne Makel finden. 

Und wie es ist sich in den Charakter eines Jungen zu verlieben, weiß man erst, wenn das passiert ist. Früher hab ich mich auch nur in das Äußere und in die Ausstrahlung verliebt. Aber das kann man selbst nicht beeinflussen, deshalb ist man auch nicht oberflächlich, aber die "Liebe" ist oberflächlich. Wenn du dich nur auf diese Aussehens-Basis verliebst, ist das nicht oberflächlich, aber wenn du sagst, dass du dir von vorneherein keine Beziehung vorstellen kannst, ohne dass du ihn kennengelernt hast, dann ist das oberflächlich. ;) Und es kann sich alles ändern, mit der Zeit findest du vllt den Richtigen. ;) Man verliebt sich ja nicht in jeden, der einen tollen Charakter hat, er muss einen einfach begeistern! Und dann ist es die schönste Art der Liebe! Weil du ihn dann wirklich liebst und schätzt. :)

Hoffe konnte dir helfen, Liebe Grüße :)

Antwort
von DG2ACD, 93

Jeder setzt halt so seine Prioritäten. Ließ mal in meinem Profil, manchmal ist es auch erst die Liebe die schön macht.

Es gibt Paare, die haben, meist beruflich, viel miteinander telefoniert und sich dabei ineinander verliebt.

Antwort
von AriZona04, 105

Naja, es wird auf alle Fälle als oberflächlich bezeichnet, wenn jemand nur nach dem Aussehen geht. Tatsache ist, dass wir innerlich dahin gepolt sind, erstmal nur zu sehen! Das geht uns allen so. Leider wissen die Gutaussehenden auch, dass sie gut aussehen und die meisten sind dann genau so oberflächlich, wie es immer gesagt wird. Die Menschen, die "nicht so gut" aussehen, bekommen erstmal nicht die Beachtung, die sie haben möchten. Zu Unrecht, wie auch ich finde. Aber das musst Du für Dich erst noch bemerken, dass diese Menschen viel verlässlicher und ernsthafter und treuer und tiefgründiger sind als hübsche Menschen. Nicht alle natürlich, aber viele! Irgendwann wirst Du einen Menschen kennen lernen, der Dir auf Anhieb eigentlich gar nicht gefällt, der sich aber als Dein Ehemann entpuppt, weil er ehrliches Interesse an Dir hat.

Kommentar von triggered ,

Das ist aber schon sehr oberflächlich zu sagen dass gutaussehende Menschen oberflächlich sind und hässliche tiefgründig usw.

Kommentar von AriZona04 ,

Sorgfältig lesen: Ich schrieb "nicht alle, natürlich!" Ich habe jedoch diese Erfahrung gemacht - mehrmals! Was willst Du dagegen machen? Also ist da nix oberflächlich!

Antwort
von Schwoaze, 19

Naja, im Prinzip schon. Aber Du bist damit nicht alleine.

Wir Menschen sind ja Augentiere. Klar muss ER Dir erstmal gefallen. Das heißt nicht zwangsläufig, dass er wie ein Model aussehen muss. Es reicht ja vielleicht schon ein bezauberndes Lächeln, genau die Mähne, wie Du sie Dir wünscht, oder sooo strahlende Augen...etc., damit der berühmte Funkte überspringt.

Wichtig ist in meinen Augen, dass Du NICHT mit einem A.... h zussammen kommst, nur weil er hübsch aussieht. Also, der erste Anreiz kann schon über die Augen kommen, aber dann kommen schon in inneren Werte ins Spiel.

Antwort
von SoMean, 64

Dann hast du dich anscheinend noch nie richtig verliebt und noch nie wirkliche Liebe gespürt.
(Klar kann es passieren, dass der "optische" Traummann den man sich ausmalt auch plötzlich da ist und er die große Liebe wird) aber meist ist das anders.
Mein Traummann war immer 1.90 m groß, dunkelhaarig, braun gebrannt, mit blauen Augen und (natürlich) Sixpack und breite Schultern, doch mein Herz habe ich an einen 1.60 m 'kleinen' Polen mit braunen Haaren & Augen, zwar breiten Schultern und einem süßen Bäuchlein verloren... - also ganz anders, als ich vorher gedacht habe.

Jetzt kannst du es dir noch nicht vorstellen, mit jemanden etwas festes zu wollen, der optisch nicht deinen Erwartungen.
Es ist so, wenn man Single ist, achtet man natürlich sehr aufs Äußere, das ist auch gar nichts Schlimmes.
Es gibt einen Spruch der dazu sehr gut passt, wie ich finde: You got a type, until you fall in love.

Antwort
von Ostsee1982, 28

Das musst du schon selber wissen! Es gibt nicht nur entweder oder. Bestenfalls harmoniert beides, Aussehen und Charakter und diejenigen die eine langfristige Partnerschaft als Ziel haben werden eben den Charakter bevorzugen, kann ich auch nachvollziehen.

Antwort
von OhAskMe, 40

So denken die meisten, das ist eigentlich ziemlich normal.. Du kennst seinen Charakter ja noch nicht, dann musst du ja erstmal nach dem Aussehen "bewerten" :) Aber aussehen zieht an - Charakter hält fest.

Antwort
von AndyM, 76

Ich denke, dass es normal ist, in erster Linie auf das Aussehen zu schauen. Es ist in diesem Moment eben das einzig greifbare; alles weitere ergibt sich dann im Gespräch und in mehreren Treffen / Dates. Man sollte sich also auch durchaus auf die "Durchschnitts"-Kandiaten einlassen.

----

Du hingegen scheinst denjenigen Männern, die nicht zu 100% deinen Geschmack treffen, noch nicht einmal die Chance zu geben. Dadurch verschenkst du extrem viel Potential, da diese Männer keine Möglichkeit haben, sich Dir vorzustellen. Leider begünstigen Apps wie Tinder, Lovoo etc. diesen Prozess und selbstverliebte Wesen können dort ihrem Hooby - der Suche nach dem Traumprinzen schlechthin - nachgehen - ohne ihn überhaupt zu kennen.

Das ist oberflächlich - Tatsache.



Kommentar von Foldaqueen ,

Genau so ist es bei mir. Ein Mann kann noch so nett sein, solange er mir nicht gefällt, würde ich ihm auch niemals eine Chance geben. Da tick ich wohl doch etwas anders. Dankeschön :)

Kommentar von Issei2 ,

Würdest du Lieber dein Ganzes Leben Verarscht werden? Ein Hübscher Mann weiß über sein Aussehen Bescheid und kann mit Oberflächlichen Frauen Spielen.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Du wirst ganz heftig auf die Nase fallen das kann ich dir heute schon garantieren. Dann denke an die ein oder andere Antwort hier

Kommentar von Foldaqueen ,

Aber das bedeutet, alle schönen Männer wären deiner Ansicht nach Arschlöcher. Das glaub ich aber genauso wenig.

Antwort
von Vando, 9

Naja, es ist deine Entscheidung mit wem du eine Beziehung eingehen willst und mit wem nicht. Schließlich ist es dein Leben und du musst mit der Person zurecht kommen.

Aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, das ein toller Charakter ein teilweise mangelhaftes Aussehen, ausbügeln kann. Meine erste Liebe war vom Aussehen nicht gut, sondern okay. Hat aber ein so liebevolles Wesen gehabt, dass mir das egal war. 

Ich meine es nützt auch nichts, wenn dir ein Mann optisch super gefällt, er dir aber nach einiger Zeit mit irgendwelchen negativen Zügen auf den Senkel geht. Ebenso solltest du beachten, dass du damit auch selbst optisch auftrumpfen solltest, damit du ihm auch was bieten kannst.

Grüße

Antwort
von oma57, 54

Ja, im ersten Moment habe ich es auch so gedacht und im Moment ist es wahrscheinlich auch so.Du hast vielleicht auch Glück gehabt und die Typen waren Okay. Wenn Dein Freund ein Unfall hat und Entstellt oder Behindert danach ist, wenn Du dann Schluß machst, dann Ja dann wäre es Oberflächig 

Das erste Sehen entscheidet über Sympatie oder nicht Du bist hoffentlich noch Jung und wirst es noch lernen, denke bitte daran die Liebe entwickelt sich im Lauf der Zeit wenn Du den Jungen bzw. Mann näher kennen lernst mit allen Schwächen und Stärken . Geh mal Gedanklich weiter Du hast wirklich Deinen Freund lieben gelernt Ihr seid ne weile zusammen , Du Schwanger nimmst etwas zu , Schwangerschaftsstreifen und er serviert Dich ab weil Du nicht mehr dem Schönheitsideal entsprichst ???? Es kommt wirklich auf andere Werte an als das Aussehen Das Aussehen ist die Verpackung des Geschenkes (des inneren Wertes)Du entscheidest ob Du Dich in die Verpackung verliebst und ob Du selber eine Verpackung wirst

Antwort
von Andreaspcaa, 82

Klar spielt Aussehen eine sehr große Rolle, aber manchmal wenn ein Mensch einen guten Charakter hat, wird er für mich auch attraktiver. Auch umgekehrt. Ich kenne aber auch jmd der 0 auf aussehen schaut. Naja ist jedem überlassen

Antwort
von sojosa, 58

Ich kann nur von mir sprechen und ja ich finde dich sehr oberflächlich. Doch du bist halt so und musst dann auch mit den Folgen leben.

Da gibts so nen Spruch: Ein schöner Mann gehört dir selten allein.

Antwort
von MrMomo, 52

Hey ich denke genauso ;)
Wenn ich jemanden auf der Straße sehe und er spricht mich an und sieht nicht sehr gepflegt o.Ä. aus dann sehe ich zu dass ich ihn schnell wieder loswerde.. anders ist es z.B. wenn man sich in einen Freund verliebt den man schon lange kennt ist vielleicht nicht der hübscheste aber er hat eine super tolle Art dann ist mir das Aussehen nicht mehr so wichtig.
Werde ich beim feiern von irgendwelchen hässlichen Typen angequatscht gehe ich direkt weiter .. sorry 💁🏼

Kommentar von sojosa ,

Naja, ein ungepflegtes Äußeres ist nicht unbedingt gleichzusetzten mit Unatraktivität.

Kommentar von MrMomo ,

Daher habe ich es am Ende extra nochmal erwähnt ;)

Kommentar von Foldaqueen ,

Danke! :) Dann bin ich wohl nicht die einzige :)

Kommentar von MrMomo ,

Gerne doch ;)

Antwort
von Wernerbirkwald, 58

Nein ,dass ist nicht oberflächlich,so sollte es sein.

Du sollst,und musst ihn mögen können.

Dann ist die Basis geschaffen,denn etwas dass man mag,kann man auch an sich heran lassen.

Natürlich ist der Charakter ,und das Wesen eines Menschen ,sehr wichtig.

Wie aber will man einen Menschen lieben,den man nicht immer anschauen möchte?

Du bist alles ,aber nicht oberflächlich.

Antwort
von Issei2, 76

Ja du bist sehr Oberflächlich, aber du wirst schon merken, dass das bald nicht mehr klappen wird.

 Egal ob Mann oder Frau, Beide Geschlechter wissen ob sie Hübsch oder eben nicht sind, dann werden sie auch schon viel Erfahrung gesammelt haben, den diese sind meistens die, die Betrügen, weil sie es sich Erlauben können und es viele Oberflächliche gibt die darauf reinfallen.

 Erst wenn du richtig Verarscht wurdest, wirst du verstehen, dass Schönheit nicht alles ist.

 Im späterem Leben so ab 30 denke ich, ist der Charakter am meisten gefragt, weil die Familiengründung ansteht, da bringt Schönheit nichts mehr.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Ganz genau so ist es. Es ist die Chemie die stimmen muß.

Kommentar von Foldaqueen ,

Aber ich will ja auch keine unschönen Kinder ;-)

Kommentar von Issei2 ,

Wenn du es nicht verstehen willst, lass dich dein ganzes Leben verarschen, zieh dein Kind alleine groß, ohne Kindergeld von dem Kindesvater...

Kommentar von Foldaqueen ,

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Antwort
von Wuestenamazone, 37

Du bist absolut oberflächlich. Schlimmer geht es gar nicht mehr. Sorry

Kommentar von Foldaqueen ,

Warum?

Kommentar von Wuestenamazone ,

Wenn du das noch fragen mußt ist es noch mal so schlimm.

Antwort
von kompetent, 29

Bin ich also sehr oberflächlich?

Ja, bist du! Ich denke, du wirst es sehr schwer haben, dass ein Mann dich mit deinen oberflächlichen Ansichten akzeptiert, egal wie du aussiehst! 

Kommentar von Foldaqueen ,

Du würdest also mit jemandem zusammen sein, der optisch nicht deinem Ideal entspricht?

Kommentar von kompetent ,

Jaaa, wenn mir sein Charakter zusagt. Ich habe keine persönliche Idealvorstellung, finde das allein schon ein Vorurteil par excellence.

Kommentar von Foldaqueen ,

Damit meine ich nicht das Ideal der Gesellschaft, sondern DEINEM persönlichem Ideal, das du dir gesetzt hast

Antwort
von Toplane, 20

bin genauso

Antwort
von CCTAP, 29

Wenn du nur jemand perfektes willst ja.
Wenn du aber sagst er muss nicht perfekt sein, aber darf auch nicht unattraktiv sein dann ist das normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten