Frage von julian2443, 126

Bin ich schwul oder schieb ich nur Panik?

Ich stand glaube ich bisher immer nur auf Frauen nur mittlerweile fällt mir auf das ich immer mehr auf die Muskeln anderer Männer gucke und das auch sehr schön finde bin selber gut trainiert , aber ich finde die Vorstellung mit diesen Männern sex zu haben nicht so geil ,oder Rede ich mir das nur ein. Ich bin noch in der Pubertät (bin 13) und wollte wissen ob das normal ist das mich so etwas fasziniert ich habe mich noch nie wirklich in ein Mädchen verliebt. Ich habe Angst das ich schwul bin und hatte schon fast eine Panikattacke. Aber ich fand vor kurzem ein Mädchen sehr nett und hatte mir was mit ihr vorgestellt und fand das ganz schön. Ich find die Vorstellung Analverkehr mit einem anderen Mann zuhaben aber irgendwie nicht Ekelhaft,ich Reis mich bloß nicht drum

Antwort
von Rocker73, 70

Was ist dein Problem?

Was wäre, wenn du schwul wärst? Was für Folgen hätte das, was würde sich in deinem Leben verändern? Garnichts! Du stehst einfach nur auf Männer, mehr nicht!

Du bist in der Pubertät, da ist es normal sich für´s andere Geschlecht auch zu interessiern, das muss nicht heißen, das man schwul ist, allgemein sollte man sich keinen Druck machen, es gibt nicht nur schwarz und weiß, es gibt viele Grauzonen!

Du musst dich nicht festlegen, probier Sachen aus, lass dir Zeit und hör auf dein Herz!

LG

Kommentar von julian2443 ,

Meine Angst ist das ich mich wegen so etwas mal in meinen besten Freund verliebe und das wäre sehr schlimm für mich und ich habe soger Gefühle für ihn aber ich habe zu ihm nicht die Gefühle als ich meine Exfreundin kennengelernt hab. Ich finde schwul sein nicht schlimm ,im Gegenteil ich unterstütze das aber ich kann mir das bei mir nicht vorstellen ich glaub eher das ich zur Bisexuallität neige.

Kommentar von Rocker73 ,

Das ist genauso, wie wenn du keine Freundinnen hast, weil du Angst hast, dich in sie verlieben, mach dir nicht so ne Panik!

Antwort
von Chillida13, 44

In deinem Alter der Suche, Orientierung und Weichenstellung kommt es vor, dass man heute so empfindet und morgen so. Panik ist hier ein schlechter Gehilfe. Dein Leben ist momentan eine Baustelle. Zweifel und Unsicherheit bestimmen deinen Tag. Akzeptiere diese Entwicklung! Akzeptiere dich! Mit 16 ist die Pubertät bei den meisten beendet.

Antwort
von Bruks, 49

Hey , du bist jung , du kommst in die Pubertät , das ist alles völlig normal. Und eine Panikattacke , nur weil du dich ein wenig beim anderen Geschlecht umschaust? Und selbst wenn dich etwas zu anderen Jungs/Männern hinzieht , wäre das überhaupt nicht schlimm und ist auch nicht verwerflich. Mache deine Erfahrungen und probiere dich aus , geh dahin , wo es dich hinzieht und was dir gefällt , mache dir keine Sorgen.

Antwort
von abbyW, 38

die Faszination ist vollkommen normal. guck wie es sich entwickelt. in der Pubertät ist man immer sehr neugierig. und selbst wenn du schwul sein solltest (was ich nicht glaube) wäre das doch nicht schlimm.

Antwort
von Deepdelver, 19

Hey, du bist erst 13! Da ist es völlig normal sexuell etwas verwirrt zu sein! ;)

Vielleicht bist du ja ein bisschen Bi, das sind meiner Meinung nach sowieso die meisten Menschen (viele gestehen es sich bloß nicht ein). Probier aus worauf du Lust hast und schau was passiert! :)

Antwort
von fjolaaa, 28

Nein!
Das muss nicht heißen, dass du Schwul bist.
Du bist noch ziemlich Jung, da entwickeln sich noch Gefühle.
Z.b ich habe mich das erste mal mit 15 verliebt!
Mach dir nichts draus! Auch wenn du schwul wirst ist es ok!
Und ich bin ein Mädchen und achte trotzdem auf deren Po, ist glaube ich normal.

Antwort
von Almalexian, 30

Du bist nicht schwul. Ob du bi bist kann man nicht ausschließen, aber ich würde momentan eher sagen nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten