Frage von London2002uk, 190

Bin ich Schwul oder Bisexuell ?

Ich männlich und 14.
Seit Jahren verfolgt mich diese eine Frage sehr und ist ein echtes Problem für mich: Bin ich Schwul oder Hetero oder Bisexuell? In 2 Klassen wurde ich wegen meinem ,, merkwürdigem" verhalten geärgert und auch meiner Meinung nach auch fast gemobbt (keine schöne Zeit) in letzter Zeit wurde mir oft diese Frage gestellt:,, bis du Schwul?" Und wie immer block ich hab und hab keine Antwort auch meine Mutter fragt mich deswegen oft und wie immer block ich ab. Ganz ehrlich ich weiss es nicht und diese Fragereien verunsichern mich doch sehr. Ich sag es jetzt mal offen: ich bekomm einen Steifen wenn ich nackte Jungs/ Männer seh und auch teilweise bei Mädchen aber eher bei Jungs. Auch teilweise mein sehr komisches Verhalten ist für meine Schulkameraden ein Indiz für meine wahrscheinliche Homosexualität. Ich bin sehr verunsichert was genau ich bin, aber auch was sag ich das nächste mal wenn mich jemand fragt was ich bin? HIlFE!!! 😫        

Antwort
von alaskamoriarty, 53

Ganz ruhig, du bist erst 14, mitten in der Pubertät und hast keine Ahnung was in deinem Kopf gerade abgeht. Ich war auch mal da. 

Ich, 19, weiblich, habe mich seit meinem 6. Lebensjahr mit solchen verwirrenden Gedanken rumgeplagt und habe erst dieses Jahr die eindeutige Antwort gefunden: 10000% lesbisch. Ich hatte mit 6 meinen ersten Kuss mit einem Mädchen und habe nie einen Hehl daraus gemacht das ich Mädchen toll fand bis ich in der 7./8. Klasse herausgefunden habe das es nicht normal ist sich sexuell und romantisch so krass zu Mädchen hingezogen zu fühlen. Also habe ich es mit Jungs versucht...war ganz nett, muss ich nicht mehr haben... An dem Punkt dachte ich auch: Dann bist du halt Bi...vielleicht. 
Dann habe ich aber gemerkt, je älter ich wurde, das mir die Mädels in meinem Umfeld immer mehr auffielen (weil halt Dinge bei Mädchen wachsen usw...) und ich hab mich geoutet, Bi mit einer staaarken Tendenz zu Frauen zu sein. Männer haben an dem Punkt kaum bis gar keine Rolle mehr gespielt, zumal mich nackte Männer komplett kalt lassen während andere Mädels bei Channing Tatum Schweißausbrüche kriegen...
Erst mit 19 hatte ich dann meine ersten richtigen Erfahrungen mit einem Mädchen und das gab mir die Bestätigung das ich 100% lesbisch bin, denn das war wonach ich immer gesucht habe und ich war nie glücklicher als mit diesem Mädchen. 

Also ich kann dir nur ans Herz legen, nicht auf die zu hören, die dir da Leben schwer machen wollen wegen etwas wofür du absolut nichts kannst. Das Herz will was es will und ob du letztendlich Bi, schwul, pan und was es alles gibt bist, musst du selber herausfinden aber auch lernen damit zurechtzukommen und dazu zu stehen, auch wenn du noch oft anecken und auf Hass und Unverständnis treffen wirst, das muss ich ganz ehrlich sagen. 
Der beste Weg, deiner Sexualität auf den Grund zu gehen, ist einfach Erfahrungen zu sammeln. Es gibt etliche Wege, gleichgesinnte kennen zu lernen, auf Foren, Facebook, Pride Parades in zahlreichen Städten, in Clubs etc. 
Was mir auch geholfen hat sind Filme und Bücher über Homosexualität...als ich mich mit den Personen identifizieren konnte wusste ich zumindest das ich keinesfalls hetero bin, was vielleicht für dich schon mal ein Anhaltspunkt sein könnte. 

Und lass dich von keinem unter Druck setzen, zuzugeben dass du IRGENDETWAS bist. Es braucht Zeit sich erstmal sozusagen sich selbst gegenüber zu 'outen' und du solltest vielleicht erstmal einschätzen, wie die Menschen in deinem Umfeld mit dem Thema umgehen, vor allem in der Familie ist das ein ziemlich gefährliches Unterfangen. 

Ich weiß, mein Beitrag ist ziemlich lang, aber ich dachte, Erfahrungen direkt von einer 'Leidensgenossin' könnten dir vielleicht helfen :) 
Ich wünsche dir noch viel Glück und hoffe das du deinen Weg findest.

Antwort
von randomhuman, 47

Es klingt schon sehr danach, dass du homosexuell bist oder auch bisexuell. Was du am Ende später wirklich bist wirst du im Laufe deiner Pubertät herausfinde. 

Wenn d ständig gefragt wirst, dann sag doch mal einfach sowas wie "hättest du ein Problem damit" aber nur wenn du dich wirklich traust, weil das ist im Endeffekt sowas wie ein Outing fast.

Wenn deine Mutter das auch immer sagt dann sprich doch mal mit ihr, dass du total verunsichert bist und es eben einfach noch nicht weißt. Ist ja nichts schlimmes dabei außer deine Eltern sin homophob.

Viel Erfolg bei deiner Suche und Liebe Grüße ;)

Antwort
von Xne0pX, 35

Ich denke mal auch vielleicht Bisexuell, aber inwieweit sich das in Zukunft auslegt steht ja auch in den Sternen. Ich kenne auch jemanden in meinem Jahrgang der Bisexuell ist, der geht recht offen damit um und hat auch keine Probleme damit.

Nun gut, wir sind alle älter, ich weiß auch nicht wann er sich geouted hat, aber ich kenne niemanden der ihn deshalb anders behandelt. Wie es in deinem Alter ist kann ich jedoch nicht einschätzen, andere Kinder können ja schon fies sein.

Antwort
von DiePaula, 69

Scheint so als ob du es nicht weißt, ich denke das kann dir niemand beantworten. Eigentlich kann es ja auch egal sein was du bist. Ich meine irgendwann wirst du es merken was genau du bist. Genieß einfach dein Leben ob mit Mann oder Frau oder mit Beidem ist doch letztendlich auch egal. Tu das was sich für dich im Moment richtig anfühlt. Mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen. Lass dich nicht unter Druck setzen mit solchen Fragen. Antworte einfach das wonach dir ist. Wenn deine Mutter dich fragt ob du schwul bist, dann hätte sie bestimmt auch kein Problem damit falls es so ist. 

Antwort
von BarnEyArt, 25

Mit vierzehn musst du dir darüber keine sorgen machen, ich habe es mit 15 heraus gefunden das ich schwul bin, aber in dem Alter muss es nicht heißen das man es ist, das kann noch anders werden....

Antwort
von Anonym12831, 19

Mach dir keine Sorgen.

Homosexuelle Menschen sind auch nur Menschen, mach dir nichts draus! Ich bin zwar nicht nicht homosexuell, aber gib nie auf. Verfolge das Ziel, was dir vor den Augen steht und was DU willst.

Antwort
von use2469, 78

Naja ich würde sagen du bist bisexuell mit einer größeren Tendenz zu Männern. Aber es ist wichtig das du dabei immer auf dein herz hörst und tust worauf du lust hast. Ich verstehe jedoch nicht warum deine Mutter dich so etwas fragt das macht man eigentlich nicht? !
Viel Erfolg noch bei deiner Suche

Antwort
von OIivix, 24

Ich denke, dass du Bi bist, weil du dich ja von beiden angezogen fühlst. Vielleicht magst du Männer aber trz mehr als Frauen.

Antwort
von Daniel2881, 41

Naja , letztendlich musst du das für dich alleine Wissen was du bist . Aber was ich dir sagen kann ist das du dich nicht verunsichern lassen solltest wenn andere etwas über dich sagen . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community