Frage von Benjamin999, 72

Bin ich schwul? Bitte ernst beantworten!?

Hey Leute, bitte beantwortet diese Frage ernsthaft, es ist mir wichtig. Auch wenn es schon etliche andere Fragen wie diese hier geben hat mir keine geholfen.

Ich habe also einen Freund, den ich sehr doll mag. Er ist einer meiner besten Freunde. Ich selber mag es, mit anderen Jungs- vor allem mit ihm -zu kuscheln. Seltsamerweise nicht so, wie wenn man jetzt mit Mama und Papa kuschelt, sondern eher so ein Umarmen/in den Arm nehmen und streicheln (nicht da, du Ferkel!)

Manchmal habe ich bei der SB auch Phantasien mit ihm/anderen Jungs, die mich währenddessen antörnen, danach/davor aber eher abstoßen.
Ohne sexuelle Erregung könnte ich mir auch nicht vorstellen einen fremden Penis in die Hand zu nehmen. Ankucken, mehr nicht.
Auch könnte ich mir keineswegs vorstellen einen Jungen (auch ihn nicht) zu küssen, womit eine romantische Beziehung ausgeschlossen ist, bei bestimmten Mädchen allerdings schon.

Was meint ihr? Bin ich schwul? Bin 13, fast 14 und seit ich 11 bin in der Pubertät.

Antwort
von Garlond, 49

Also mal ganz ernsthaft Benjamin.

Keiner, kann dir sagen ob du schwul bist oder nicht, wirklich keiner, egal was du erklärst und erzählst, nur du selbst kannst es letzlich wissen.

Homosexualität, hat etwas mit Gefühlen zu tun, und Gefühle sind nur sehr schwer beschreibbar. Wenn dir zehn Leute sagen, sie haben Bauchschmerzen wirst du doch nie wissen, wie sich die Bauchschmerzen für jemand anderen anfühlen.

Kurz: Diese Frage kann hier niemand beantworten.

Was man machen kann, ist zu versuchen dir das Verständnis für die Begrifflichkeiten zu vermitteln, damit du für dich selbst bestimmen kannst (wenn es unbedingt sein muss) ob du schwul bist oder nicht.

Und von deiner Frage ausgehend, geht es um Liebe und Zärtlichkeit und Geborgenheit, der Freund den du sehr doll magst, das kuscheln und in den Arm nehmen.

Das sind erst mal Grundbedürfnisse jedes Menschen und kein Hinweis auf eine sexuelle Ausrichtung. Zärtlichkeit unter Männern/Jungs mit Homosexualität gleich zu setzen ist einfach ein Klischee, das sich eingebürgert hat.

Phantasien beim Marsturbieren, sind auch nicht unbedingt ein Hinweis auf Homosexualität. Fantasien sowie Träume entstehen aus Dingen die man kennt und erfahren hat. In Träumen werden zum Beispiel Eindrücke verarbeitet, die man größtenteils unterbewusst den ganzen Tag über aufgenommen hat. Fantasien gehen noch einen Schritt weiter, sind aber auch ein Ergebniss deiner persönlichen Erfahrungen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sexualpr%C3%A4ferenz
vs
https://de.wikipedia.org/wiki/Sexuelle_Orientierung

Da du als Junge den männlichen Körper besser kennst, als den einer Frau oder eines Mädchens, kannst du lebhaftere Fantasien mit Jungs entwickeln als mit Mädchen. Das kann ein Hinweis auf Homosexualität sein, muss aber nicht, wie gesagt, letztlich kannst nur du das für dich herausfinden. Es kann auch einfach sein, dass du bei einem Jungen eher weißt was du machen musst (oder dies zumindest denkst) um sexuell erregt zu werden, weil du ja weißt was dich sexuell erregt. Bei einem Mädchen, und im Prinzip bei jedem anderen Menschen, kannst du es nur erahnen.

Schau hierzu einfach auch mal nach, was Liebe bedeutet:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liebe

und zu guter Letzt Homosexualität:

https://de.wikipedia.org/wiki/Homosexualit%C3%A4t

Antwort
von Solenostemon, 26

Ich konnte mir früher auch nicht alles vorstellen was ich heute mag, Klar ich fand den Po von Jungs/Männern immer schon toll aber damals konnte ich mir nicht vorstellen das  ich mich heute  immer wieder daran erinnern muss meinen Kondom-Vorrat im Auge zu behalten, nicht damit ich irgendwann den Heißen Typen aus der Bar oder aus dem Netz der im Bett auf mich wartet auf ein andermal vertrösten muss weil ich kein Kondom mehr habe und ich nicht der Versuchung wiederliegen will und es ohne zu machen und mir dann was einzufangen.   

Ich würde diese Frage erst in 5 -7 Jahren final Beantworten. 

Antwort
von independentpunk, 17

es könnten anzeichen dafür sein,aber lass es einfach auf dich zukommen.Die frage kann dir keiner wirklich beantworten,dass musst du selbst herausfinden

Antwort
von NANABUMBUM, 69

In der Pubertät ganz normal 

Hatte ich auch hab es mit nem Kumpel ausprobiert war ganz nett aber jetzt kann ich mir das nicht mehr vorstellen 

Probier dich aus und finde es heraus ob du schwul, hetero oder vielleicht bi bist 

Antwort
von CAPTAlN, 55

Hört sich für mich nicht danach an. Kuscheln kann auch einfach nur ein gewisses Nähebedürfnis ausdrücken. Vielleicht bist du momentan auch einfach nur in einer Experimentierphase

Antwort
von kami1a, 34

Hallo! Nach unbedingt schwul hört sich das nicht an. ich bringe da gerne eine Skala ins Spiel. 

Wenn die Sexualität eine Skala ist und hetero ist 0, bi 50 und schwul oder  lesbisch 100 so sind da alle Werte möglich.  Vielleicht ist auch niemand genau 0 oder 100. Zudem kann der Wert im Leben auch noch pendeln.

Bist Du also unsicher so wird es zunächst einfach darum gehen wo auf der Skala Du im Moment stehst. Du bist auch eh noch in einer Phase der Orientierung.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Valuable97, 67

Orientierungs-Phase der Pubertät.

Kommentar von aionistsuper ,

Es muss nicht unbedingt eine Phase sein.

Kommentar von Valuable97 ,

Ja aber das Alter wäre passend. Und wenn er später feststellt das er immer noch so denkt & fühlt muss er auch nicht mehr darüber nachdenken :)

Antwort
von d4eher, 72

Das ist schwer zu sagen . Warte einfach mal ab und lasse es auf dich zukommen . Wenn du dich verliebst wird alles egal sein und wenn es ein anderer junge/mann ist dann ist das so und auch gut so .
Wenns a Frau /maedchen ist dann eben auch . Mach dir keine Sorgen es wird so kommen wie es für dich richtig ist .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community