Frage von affenzahn03, 68

Bin ich schwarz gefahrn?

Bin gestern mit der bahn gefahren und have mir ein ticket für 2 waben gekauft hätte aber scheinbar drei gebraucht da ich eine Station zu weit gefahren bin als das ticket eigentlich nur galt. Als der Kontrolleur eingestiegen ist hat der meine Personalien aufgenommen und mir so ne Überweisung gegeben und meinte es könnte sein dass ich weniger als 60€ zahlen muss. Weiß jemand wie viel ich jetzt zahlen muss und ob das als schwarz fahren gilt wenn ich mit dem ticket eine Haltestelle zu weit gefahren bin?

Antwort
von regex9, 35
  1. Wenn schon der Kontrolleur nicht sagen konnte, wie viel es dich kosten wird, woher sollen wir das dann wissen?
  2. Der Kontrolleur hat nicht ohne Grund deine Personalien aufgenommen und dass du mehr Leistung bezogen hast, als erworben, ist dir bereits bewusst - das beweist dein Text. Demnach kann deine Frage als rhetorisch betrachtet werden.
Antwort
von jkbk1998, 7

Ich würd auf jeden Fall höflich um Kulanz ansuchen, weil du bist sicher im Unrecht. Ich kann mir aber gut vorstellen dass du ohne Strafe davon kommst.

Antwort
von thegoodman, 31

Naja, bei uns im Nahverkehr, bezahlt man in so einem Fall nur 20€ statt 60€, da man eine Fahrkarte hatte, aber sie falsch war.

Trotzdem ist es schon Schwarzfahren.

Antwort
von PinguinPingi007, 12

Zuerst: Was sollen Waben sein? Ich kenne nur Zonen.

Erkläre die Situation der Fahrpreisnacherhebungsstelle, vielleicht wird der Beitrag reduziert.

Das kostet eigentlich sonst 60 €uros

Kommentar von Meninthecastle ,

Zonen werden von manchen Verkehrsverbunden auch Waben genannt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community