Frage von emi1512, 51

bin ich schwanger,trotz negativem sswT?

ich bin jetzt schon 6 tage überfällig, das heißt heute ist mein 29 zyklustag. die app auf meinem handy zeigt mir einen Durchschnitt von 23 an manchmal sind es 18 manchmal aber auch 28 Tage aber meistens 23-24?

in den letzen Monaten hatte ich stress zu hause (meine Mutter lag auf Intensiv) und vielleicht dadurch bedingt probleme mit bulimie,damit habe ich aber seit gut 2 wochen aufgehört. Das könnte ja auch alles das verspäten meiner Periode beeinflussen. Das weiß ich ja, mache mir aber trotzdem Gedanken.

4 tage bevor ich eigentlich meine Tage bekommen sollte,hatte ich etwas mit meinem Freund. wir haben nicht miteinander geschlafen aber auch nicht verhütet.( wir hatten beide einen Orgasmus) . gestern habe ich einen schwnagerschaftstest gemacht der negativ war,

wie hoch ist die wahrschenlichkeit dass ich trotzdem schwanger bin? bitte nur ernst gemeinte Antworten <3

Antwort
von jovetodimama, 17

Ich schätze die Wahrscheinlichkeit, dass Du schwanger bist, extrem gering ein, also nahe gegen 0%.

Die durchschnittliche Zyklusdauer ist kaum aussagekräftig. Der Eisprung findet in der Regel exakt 14 Tage vor Beginn der Blutung statt. Die unterschiedliche Dauer der Zyklen ergibt sich immer in der ersten Hälfte des Zyklus, da das Eibläschen in manchen Zyklen stufenweise heranreift. Normalerweise beginnt die Eireifung ca. am 8. Zyklustag, unabhängig davon, ob die Blutung zwei oder fünf oder  sieben Tage gedauert hat, und wenn das Eibläschen stetig heranreift, ist es nach ca. sechs Tagen, also am 14. Zyklustag, reif. Sehr kurze Zyklen unter 21 Tagen Gesamtdauer bedeuten, dass wahrscheinlich überhaupt keine Eireifung stattgefunden hat. Nachträglich kann man dann wissen, dass man in diesem Zyklus gar nicht hätte schwanger werden können. Solche eisprunglosen, kurzen Zyklen treten bei jungen Mädchen sowie Frauen in den Wechseljahren gehäuft auf.

Da Du heute am 29. Tag im Zyklus bist, hattest Du entweder noch keinen Eisprung oder Du hattest ihn am 16. Zyklustag oder später. Sollte Dein Eisprung diesmal zwischen dem 16. und dem 32. Zyklustag gewesen sein bzw. noch auftreten, könnte, falls vor vier Tagen Samenzellen in Dein Körperinneres gelangt sind, theoretisch eine Schwangerschaft entstanden sein bzw. noch entstehen. Da Ihr aber nicht richtig miteinander geschlafen habt, sondern Euch anderweitig bis zum Orgasmus gebracht habt, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass überhaupt Samenzellen so weit in Dein Körperinneres gekommen sind, dass unter diesen Umständen eine Befruchtung möglich wäre.

Der Stress, den Du hattest, und die bulimische Ernährungsweise, von der Du schreibst, sind wahrscheinlich eher dafür verantwortlich, dass die Eireifung in diesem Zyklus verzögert begonnen hat oder noch gar nicht begonnen hat und/oder nicht stetig sondern schubweise mit Pausen dazwischen vonstatten ging bzw. geht. Das bedeutet, es kann auch gut sein, dass Du Deinen Eisprung noch vor Dir hast.

Ein Urinproben-Schwangerschaftstest vier Tage nach dem fraglichen Geschlechtsverkehr kann nur negativ anzeigen, denn das Hormon, das er misst, kann frühestens 19 Tage nach dem fraglichen Geschlechtsverkehr per Test nachgewiesen werden.

Eine Ultraschalluntersuchung beim Gynäkologen könnte zeigen, wie weit die Gebärmutterschleimhaut aufgebaut ist, aber eine entstehende Schwangerschaft könnte man hier auch noch gar nicht sehen.

Solltest Du sieben Tage nach dem Tag, an dem Du etwas mit Deinem Freund hattest, kurzzeitig leichte Schmerzen haben, ähnlich wie bei der Periode, in den darauffolgenden Tagen dann feststellen, dass Deine Brüste spannen und der BH enger wird, und noch einmal eine Woche später immer noch nicht Deine Tage bekommen haben, dann könnten das Hinweise darauf sein, dass Du schwanger geworden bist.

Aber, wie gesagt, ich glaube es nicht. So schnell wird man auch wieder nicht schwanger. Denke doch nur an die vielen Frauen mit Kinderwunsch, die es lange versuchen, bis es endlich klappt. Sogar bei der künstlichen Befruchtung liegt die Erfolgsrate bei etwa nur einem Drittel aller Versuche!

Mache Dir also, vor allem, wenn Du sicher sagen kannst, dass kein Sperma in Dich hineingelangt ist, keine solchen Sorgen! Bei Stress und bulimischer Ernährungsweise und in jungen Jahren verunregelmäßigt sich der Zyklus schon einmal, das ist ganz normal.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für schwanger, 18

Das kann sein - z.B. wenn du zu früh oder falsch getestet hast.

Um nicht womöglich falsch negativ zu testen solltest du immer darauf achten, dass du 1ten nicht zu früh testest und 2tens dich an die Anleitung des jeweiligen Tests hälst. Die können u.U. von Test zu Test variieren.

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Das nächste mal verhüte! Dein Verhalten ist mehr als fahrlässig.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Allyluna, 12

So lange über Deiner Maximaldauer bist Du ja nicht - das könnte durchaus mit dem Stress derzeit zusammenhängen.

Kurz vor der Periode ist eine Schwangerschaft ohnehin relativ unwahrscheinlich, da der Eisprung und somit die fruchtbaren Tage schon ein Weilchen zurückliegen - aber vor allem, weil Du keinen GV hattest.

Ich würde an Deiner Stelle also "einfach" weiter abwarten. Tante Rosa wird schon noch auftauchen.

Zum Kopfkino-Ausschalten und falls Deine Periode dann immer noch nicht da ist: Einen aussagekräftigen Schwangerschaftstest kannst Du etwa 19 Tage nach dem fraglichen "GV" machen und Dich auf dieses Ergebnis dann auch relativ gut verlassen.

Alles Gute!

Antwort
von Morpheus89, 27

es könnte mit dem stress zusammen hängen

du kannst ja mit dem morgenurin  nochmal einen test machen ansonsten würde ich es mit deinem fa abklären lassen

Antwort
von MissPhernelia, 26

Ich würde dir einen Besuch beim Frauenarzt empfehlen. 

Antwort
von LiJa1995, 14

Wenn ihr nicht miteinander geschlafen habt, bist du nicht schwanger!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten