Frage von NamenlosNamenlo, 28

Bin ich schwanger und gibt es so früh schon anzeichen?

Hallo ich hatte vor drei Monaten eine fehlgeburt. Meine letzte periode war vom 10.09 bis 13.09.2016 seit dem 15.09.2016 versuchen wir wieder schwanger zu werden ich hatte meinen eisprung am 24.9.2016. Am 15.09.2016 hatten wir das erste mal GV am 17.09.2016 hatte ich leichte unterleibschmerzen bekommen die ca 5 Tage anhielten. Dann sind Sie in die rechte Seite vom unterbauch gezogen so das ich kaum noch laufen konnte vor Schmerzen am 24.09.2016 bin ich dann in die Notaufnahme gefahren da ich angst hatte wegen einer 2 fehlgeburt da ich die selben schmerzen hatte und 2 wochen später war es zu spät naja der Arzt meinte er findet nichts hat mich auf Schwangerschaft kontrolliert nichts ich soll nur die Stelle kühlen. Seit dem 25.09.2016 habe ich starke rückenschmerzen und meine brüste tun weh. Ich kann erst nächstes we testen da ja mein ES erst am 24.09.2016 statt fand. Meine Frage kennt das jemand hatte das jemand von euch schon könnt ihr mir helfen. Merkt man so früh schon anzeichen ? Hat sich mein ES verschoben ? Zum FA kann ich nicht gehen da ich erst Mitte November ein termin bekomme habe mich schon als Schmerz Patienten angemeldet und meine Situation geschildert aber bekomme kein frühen Termin. Danke für eure evtl Hilfe.

Antwort
von Allyluna, 8

Hallo NamenlosNamenlo,

die Fehlgeburt tut mir sehr leid für Euch! 

Hier wird Dir niemand sagen können, ob Du bereits wieder schwanger bist (bzw. gerade wirst) oder nicht. Deine Schmerzen oder andere Symptome haben jedenfalls sicher nichts damit zu tun. Dafür wäre es noch viel zu früh.

Wenn Du Deinen ES erst gestern hattest, bist Du gerade erst "dabei", schwanger zu werden. Das bestenfalls befruchtete Ei ist noch auf dem Weg in die Gebärmutter und selbst Dein Körper weiß noch nichts von einer Schwangerschaft. 

Ob sich Dein ES verschoben hat und wenn ja, in welche Richtung - auch das kann Dir hier niemand verraten. Beobachte Deinen Körper, miss die Temperatur oder mach Ovus - dann kannst Du auch den Zeitpunkt des ES zukünftig ziemlich genau eingrenzen.

Alles Gute!

Antwort
von eni70, 10

Eine Schwangerschaft ist nicht mit Schmerzen verbunden (bis zur Geburt).

Du bist am Tag deines vermutlichen Eisprungs ind ei Notaufnahme und dachtest die würden eine Schwangerschaft feststellen können???

Alles sehr verwirrend. Ich glaube, du solltest dir psychologische Unterstützung suchen, du bist sehr verkrampft und musstest ja auch erst eine Fehlgeburt verkraften. Vermutlich wäre es ratsam mit einem neuen Versuch zu warten, bis das eine emotional etwas verarbeitet ist.

Heute haben wir den 25.09.! Und wechsle den FA, sow as geht gar nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten