Frage von LayB98, 60

Bin ich schwanger trotz zwei negativen tests?

hallo ihr lieben. Ich hatte meine letute Periode ende November.. hab vor ca 4 tagen einen schnelltest gemacht --> negativ gestern abend dann den zweiten frühtest von der Apotheke auch negativ. ich habe seit zwei wochen schmerzen im Unterleib und in den brüsten. mein bauch ist seit einem monat ca. leicht aufgebläht und mprgens ist mir immer übel. kann es sein das ich trotz zwei negativen tests schwanger bin? hab am Dienstag einen termin beim frauenarzt bin aber schon spp ufgeregt.. wie war das bei euch oder wisst ihr wisp meine periode nicht einsetzt?

Antwort
von Rockige, 29

Es kann diverse Ursachen haben weshalb man die Periode nicht bekommt.

Hormonelles Ungleichgewicht beispielsweise (ausgelöst durch Probleme der hormonprozuzierenden Drüsen, oder einfach Stress, oder ungenügende Ernährung).

Es kann aber auch ein medizinisches Problem vorliegen.

Oder aber du hast deine Periode vielleicht noch nicht so lange, da kann es durchaus mal vorkommen das die Periode in dem ersten Jahr noch etwas unregelmäßiger kommt bis sich alles eingependelt hat.

Bis Dienstag sind es nur noch wenige Tage, also ruhig Blut :)

Diese Tests sind am aussagekräftigsten wenn man es mit dem Morgenurin testet (da sich dann über Nacht genug des entsprechenden Hormones im Urin ansammeln kann ... sozusagen). Der Schnelltest reagiert ja auf dieses Hormon, je nach Konzentration dieses Hormones zeigt der Test ein negatives oder positives Ergebnis an (wenns ein guter Test ist, es gibt auch welche die sogar einem Apfelsaft eine Schwangerschaft nachweisen... habe ich schon öfter gelesen).

Gehe in dich und überlege ob es wirklich sein kann das du seit der letzten Periode schwanger geworden sein könntest.

Kommentar von Allyluna ,

Wenn sie Ende November das letzte Mal ihre Periode hatte, kann sie zu JEDER Tageszeit mit jedem Test testen - er müsste immer positiv zeigen, da der HCG-Wert bis zu 12 Wochen nach der letzten Menstruation kontinuierlich ansteigen würde.

Ein dickerer Bauch o.ä. wäre allerdings in diesem Zusammenhang keinesfalls schon vor einem Monat Zeichen einer Schwangerschaft. Zu diesem Zeitpunkt liegt der Fötus noch viel zu weit unten im Becken und ist noch viel zu klein, als dass er sich auf diese Weise bemerkbar machen würde.

Kommentar von Rockige ,

Jein. Ende November... dann wäre Ende Dezember (theoretisch) wieder die nächste Periode gewesen.

Manchmal verschiebt es sich aber, durch Stress etc. Angenommen sie hätte dann in dem Bereich nicht verhütet und zufällig grade ihre fruchtbaren Tage gehabt, dann könnte es durchaus sein das sie schwanger ist.

Der HCH-Wert muss ja hoch genug sein das so ein Schnelltest auch wirklich "positiv" anzeigt. Wie schnell er steigt im Laufe der ersten Wochen/ Monate ist unterschiedlich von Frau zu Frau und möglicherweise auch von Schwangerschaft zu Schwangerschaft.

Ja stimmt, der Bauch wird erst später hin dick. Wann nochmal, ab dem zweiten Drittel etwa, stimmts? Meine damalige Schwangerschaft kann ich unmöglich als Vergleich heranziehen (andere Situation).

Kommentar von LayB98 ,

ich han ja keinen dichen bauch er ist nur teilweise aufgebläht. wiso zeigen beide tests negativ an.. muss ich mir sorgen machen..? ich weiß nicht mehr weiter.. wenn es keine schwangerschafts ist was ist es dann.. ich mach mir echt langsam uimlich sorgen das es doch was anderes ist

Kommentar von Rockige ,

Nu warte doch einfach mal ab!! Bis zu deinem Arzttermin dauert es nur noch wenige Tage

Kommentar von Allyluna ,

Ja natürlich - es kommt immer darauf an, wann der Eisprung denn nun war... Hätte sie einen gehabt und in der fraglichen Zeit ungeschützten GV gehabt UND wäre dieser Zeitraum mindestens gut zwei Wochen her, dann würde trotzdem jeder x-beliebige Test ein verlässliches Ergebnis zeigen. Natürlich steigt der HCG-Wert von Frau zu Frau unterschiedlich schnell, aber er wäre unter den vorgenannten Bedingungen messbar - wenn nicht, wäre die Schwangerschaft nicht intakt und der Körper würde einen Abgang einleiten.

LayB98 - hast Du normalerweise einen regelmäßigen Zyklus? Wie lang ist der? Zyklusschwankungen können auftreten - z.B. durch Stress, Krankheit, Ernährungsumstellung, starkes Unter- oder auch Übergewicht, etc.... Die negativen Tests sollten ziemlich wahrscheinlich ein richtiges Ergebnis liefern. Was aber nun die tatsächliche Ursache für Deine ausbleibende Periode ist, kann nur Dein Arzt klären.

Alles Gute für Dich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten