Frage von Brekfe, 99

bin ich schwanger oder vielleicht doch nicht?

Ich hatte am 16.2 meine Periode und seit langen wieder die pille genommen. Woe üblich normal und danach noch bis zum 10.3 leichte blutung. GV einen Tag vor dem Eisprung und genau an dem Tag pille erbrochen und nicht nachgenommen. Meine nächste periode war um den 16.3 fällig, blieb aber aus. Seit einigen Tagen habe ich auch unterleibschmerzen und Krämpfe, ich bin müde egal wie viel ich schlafe und ich habe sehr wenig energie, dazu ist mir ab und zu übel (zb beim Autofahren) oft auch nach dem essen trotzdem großer appetit auch auf Lebensmittel die ich vorher nie mochte. Kann es sein dass ich schwanger bin? Oder blieb meine periode wegen der blutung vorher aus? Sind das klare Anzeichen oder bin ich einfach voel zu Aufmerksam darauf?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Menstruation, Periode, Pille, ..., 42

Guten Morgen Brekfe,

sei dir zunächst darüber im Klaren, dass die Blutung während deiner Pillenpause keine Periode ist. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus deiner Blutung kannst du gar nichts schließen!


Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von beangato, 46

Hast Du vergessen, dass die Pille den Eisprung unterdrückt?

Ich denke nicht, dass Du schwanger bist.

Vlt. sind Deine Beschwerden einfach nur Nebenwirkungen der Pille.

unterleibschmerzen und Krämpfe

Das sind keinesfalls Anzeichen für eine Schwangerschaft.

Antwort
von Finja35, 23

Hallo Brefke,

du wartest ja jetzt schon ganz schön lang auf deine Periode. Das ist sicher ganz schön nervenaufreibend, wenn du nicht weißt, woran du bist. Wie geht es dir heute, hat sich etwas verändert?

Die Symptome, die du beschreibst, müssen nicht unbedingt Schwangerschaftsanzeichen sein. Du schreibst, dass du die Pille seit langem wieder genommen hast - verstehe ich richtig, dass du erst seit ca. 1,5 Monaten wieder mit Pille verhütest? Dann könnten deine Beschwerden auch eine Reaktion auf die Hormone sein. Kennst du das vielleicht von früher, als du schon mal die Pille genommen hast?

Der schnellste Weg, um herauszufinden, ob du schwanger bist oder nicht, ist ein Test. Der sollte jetzt schon aussagekräftig sein. Auch dein Frauenarzt kann schnell feststellen, ob du schwanger bist, oder ob du auf dieses Weise auf die Pille reagierst. Hast du die Möglichkeit, einen Termin bei deinem Frauenarzt zu machen? Wäre es denn schlimm, wenn du schwanger wärst?

Diese Ungewissheit ist sicher nicht angenehm. Ich hoffe, dass du schnell Klarheit bekommen kannst.

Grüße von Finja

Antwort
von instagirl29, 32

Kauf morgen einen test

Antwort
von Fjbxi, 40

Ja warscheinlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community