Frage von Yellowstaar, 36

Bin ich Schwanger oder nur, paranoid?

Sooo.. Hallo erstmal. ich hatte vor einiger zeit ungeschützen sex weil das kondom gerissen ist. Er ist in mir gekommen, drei stunden danach habe ich die pille danach genommen. Ich habe einen relativ kurzen zyklus und es ist leider genau in den tagen passiert in denen ich meinen eisprung erwartet hab. Wenn ich glück hab hat die pille danach diesen jetzt noch verhindert. Meine frage ist folgende: nach dem ich die pille genommen habe hatte ich die nächsten 2 tage eine unglaubliche übelkeit. Mittlerweile ist die ganze geschichte schon 10 tage her und ich hab immer noch so perioden in denen mir echt schlecht ist. Kann das immer noch von der pille kommen? Wenn ich schwanger wäre setzt die übelkeit überhaupt schon so früh ein ? Oder bild ich mir das vielleicht einfach nur ein... hat jemand erfahrung mit sowas? Danke euch !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DiePilleDanach, Business Partner, 12

Hallo Yellowstaar,

nach Einnahme der Pille Danach ist Übelkeit als Nebenwirkung bekannt. Bei der von dir beschriebenen Übelkeit  könnte es sich also um eine Nebenwirkung der Pille Danach handeln.

Da die Pille Danach nach einigen Tagen abgebaut ist (nach ca. 2-3 Tagen zur Hälfte) bzw. keine Wirkung mehr hat sollten diese eigentlich selbstlimitierend sein (von selbst wieder weg gehen).

Vielleicht ist ja wirklich alles gut gegangen, du hast die Pille Danach ja wirklich sehr schnell genommen. Sollte die Übelkeit jedoch anhalten wende dich zur Abklärung zur Sicherheit an deinen Frauenarzt.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort
von Jeally, 24

Die Übelkeit kann auch noch eine Nebenwirkung der Pille danach sein. Übelkeit durch eine Schwangerschaft tritt erst deutlich später auf

Antwort
von GhostBird, 13

Das kann von der Pille danach kommen, ist eine ziemliche Hormonbombe.
Die Übelkeit in der Schwangerschaft tritt erst später auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten