Frage von MissFuFu, 109

Bin ich schwanger oder Einbildung?

Hey ich bin jetzt 19 Jahre alt. Ich hatte vor ungefähr zwei Jahren eine eileiterschwangerschaft und nehme seit dem meine pille nicht mehr. Ich weiß das die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden niedriger ist aber mache mir gerade extreme sorgen. Ich kann mir leider keinen schwangerschaftstest leisten so blöd es klingt :/ ich bin jetzt seid fast drei wochen bei meinem Freund und da er leider 300km von mir entfernt wohnt bringt auch der Frauenarzt nichts. Also meine anzeichen sind folgende. Ich bin jeden tag mega müde und kann trotzdem nachts nicht schlafen wenn ich schlafe sind es meist nur 30 min aber nicht länger. Ich habe sehr oft kopfweh und schlecht ist mir auch jeden tag aber brechen muss ich nicht. Ich stehe nachts auf weil ich was essen muss. Ich trinke kaum was aber muss oft aufs klo. Dazu kommt noch das mir oft schwindelig ist. Meine rechte brust tut auch weh aber die linke nicht. Was auch komisch war ist das ich vor einer Woche ungefähr 3 mal geträumt habe das ich schwanger sei. Meine regel sollte ich in einer woche ungefähr bekommen, habe ich vielleicht deswegen diese Symptome obwohl es bei mir vor der regel noch nie so war.

Antwort
von Allyluna, 28

Egal, was jetzt die Hintergründe sein mögen - aber wenn Du erst in einer Woche Deine Periode bekommen solltest, bringt jetzt ein Schwangerschaftstest eh noch nix. Egal, ob Du ihn Dir leisten kannst oder willst - er wäre hinausgeworfenes Geld.

Um zumindest in die Richtung einer Antwort auf Deine Frage zu kommen, müsstest Du ein paar mehr Informationen geben, wenn Du magst:

Wann hattest Du Deine fruchtbaren Tage (hast Du einen regelmäßigen Zyklus, wie lang ist der?), wann hattet Ihr ungeschützten GV?

Antwort
von Shiftclick, 60

Unser Land wird ja oft schlecht gemacht und es ist auch sehr übel, dass sich jemand keinen Schwangerschaftstest leisten kann. Dann geht man eben in eine Beratungsstelle (z.B. pro familia) und läßt da einen Schwangerschaftstest machen. Wenn das Hinlaufen zu so einer Beratungstelle auch zu teuer ist, muss man halt warten, bis die Regel kommt. Dass man von einer Schwangerschaft träumt belegt nur, dass einem der Gedanke durch den Kopf geht. Ob zu recht oder fälschlicherweise kann man dem Traum nicht entnehmen. Sonst bräuchte man ja keine Schwangerschaftstests.

Antwort
von AppleTea, 61

Abwarten ob die Tage kommen, wenn nicht dann zum Frauenarzt und Testen lassen, dort ist es kostenlos

Antwort
von Royce, 69

Warum soll dir ein Frauenarzt nichts bringen?
Ein Schwangerschaftstest kostet keine 10 Euro, wenn du dir den nicht leisten kannst solltest du bitte kein Kind bekommen

Kommentar von MissFuFu ,

Das Geld habe ich nicht weil ich zur Zeit nicht arbeiten gehe weil ich zu meinen Freund ziehen werde er bekommt ende des monats sein erstes gehalt und wenig ist es nicht. ich wollte es nur so schnell wie möglich wissen. Ich gehe ungern zu anderen Frauenärzten..

Kommentar von Royce ,

Wenn du zu deinem Freund ziehst musst du dir sowieso nen neuen Frauenarzt suchen, also warum nicht gleich?

Kommentar von Shiftclick ,

Der Freund bekommt also ab Ende des Monats ein festes Gehalt? Aus Sicht der Evolution hat er sich dadurch mächtig aufgewertet und das Weibchen kommt in Fortpflanzungsstimmung. Natürlich kann es nicht zu einem Arzt und ein Test wäre zu teuer. Es will ihn ja nicht beunruhigen sondern höchstens mit Fakten freudig überraschen.

Kommentar von Royce ,

Thaha, so true

Kommentar von MissFuFu ,

er wird nicht erfreud sein... im gegenteil..

Kommentar von Shiftclick ,

Es geht ja nicht um das, was er denkt ... oder du. Viele Menschen agieren einfach gemäß ihrer Instinkte und vertreten nur die Interessen ihrer Gene, die erfolgreich weitergegeben werden wollen. Es ist ein durchaus schon millionenfach vorgekommenes Muster, dass die Frau den Mann vor vollendete Tatsachen gestellt hat (in deinem Fall es vielleicht ja auch nur unbewußt möchte). Mal geht es so aus, mal so. Milchmädchenrechnung nennt man glaube ich diesbezügliche Rechnungen, die nicht aufgehen und die besonders von Frauen angestellt werden. Ich will dir nicht zu nahe treten und nichts behaupten, aber diese Kleinigkeiten sind mir dann schon aufgefallen.

Kommentar von MissFuFu ,

Das alles ist auch eigentlich keine Antwort auf meine eigentliche Frage, aber okay ^^ vergesst es einfach :D

Kommentar von Shiftclick ,

Du hast recht: eine Antwort auf deine Frage ist: in Befürchtung oder Erwartung einer Schwangerschaft kann eine Frau die meisten Anzeichen spüren, die bei anderen auf eine Schwangerschaft hingewiesen haben. Landläufig gesprochen kann man sich das einbilden oder man produziert Symptome. Es gibt aber keine sicheren Indikatoren für eine Schwangerschaft, bei den einen ist die Übelkeit ein Zeichen für eine Schwangerschaft, bei anderen dafür, dass sie sich aus Furcht vor einer Schwangerschaft in eine Übelkeit hineindenken. Kopfweh, Schlaflosigkeit, Körpersensationen können alle vorkommen, wenn man aus irgend einem Grund ständig in sich hineinhört. Ähnliche Fragen wurden schon unzählige Male gestellt und die gleichen Antworten, dass man es eben erst nach einem Schwangerschaftstest genau weiß, wurden ebenso oft gegeben.

Kommentar von MissFuFu ,

Du hast recht danke für die Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten