Frage von PinkSunlight, 90

Bin ich schwanger gewesen?

Ich hatte die letzte Woche während der Pillenpause meine Periode, die mit für mich untypischen extremen Unterleibsschmerzen kam. Die Pillenpause davor hatte ich übersprungen und die Pille durchgehend eingenommen. Innerhalb des letzten Monats waren meine Brüste plötzlich gewachsen und ich habe großen Appetit gehabt, weshalb ich Angst bekam, wohl möglich bereits einen ganzen Monat schwanger zu sein, bevor ich es fest stelle. Heute spüre ich, dass die Spannung in meinen Brüsten bereits wieder abgenommen hat. Ist es möglich, dass meine letzte Periode eine Fehlgeburt war?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von SiViHa72, 39

Theoretisch kann das schon sein. es ist ja oft so, dass Frauen erst gar nicht merken,d ass sie schwanger sind.. und es kommt tatsächlich oft während der ersten 3 Monate zu einem "Abgang", also einer Fehlgeburt.

Genaueres könnte Dir wohl nur ein Doc sagen.

Es kann aber auch einfach mal sein, dass man einfach stärkere Tage hat.. ich kenns bei mir z.B. wenn ich Streß hatte.. oder fast jedes Mal,w enn ich mal vorher Antibiotika nahm Da ist der Körper halt durcheinander und dann tickt er ein bisschen anders als normal.

Puase überspringen.. kanna uch dazu führen.


Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 15

Nein, extrem unwahrscheinlich.

Aber dadurch, dass du die Pause vorher ausgelassen hast, hat sich mehr Gebärmutterschleimhaut aufgebaut, und deswegen ist die jetzige Blutung etwas stärker gewesen.

Und auch die Brustschwellung ist ganz leicht damit zu erklären, dass du ohne Pause hintereinander 6 Wochen Hormonwirkung auf die Brüste hattest. Da kann es dann schon mal wieder zu einer Wassereinlagerung kommen wie am Anfang.

Offensichtlich bekommt dir der Langzyklus nicht ganz so gut.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 37

Nein!

Wenn du zuvor keine Einnahmefehler (Vergessen, Erbrechen, Durchfall, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten) hattest, ist alles gut.

Die Antibabypille ist eines der zuverlässigsten Verhütungsmittel überhaupt.

Deine Hormonentzugs- oder Abbruchblutung viel wahrscheinlich einfach deshalb etwas heftiger aus, weil du die letzte ausgesetzt hast.

Alles Gute für dich!

Kommentar von PinkSunlight ,

Ich hatte glaube ich leichten Durchfall das ein oder andere Mal und eventuell habe ich die Pille auch ein oder zwei mal erst kurz nach den 12h Toleranzzeit eingenommen. Leider weiß ich das nicht so genau, da der Zyklus diesmal so lang war und ich eben erst später anfing mir sorgen zu machen wegen des Brustwachstums und dem erhöhten Appetit. Wo kam das plötzlich her, wenn es nur eine stärkere Regelblutung war? Besonders, das jetzt nach der Blutung, meine Brüste anscheinend wieder kleiner werden...

Kommentar von isebise50 ,

Leichter Durchfall macht gar nichts - nur wässriger.

Wenn man eine Pille im Langzeitzyklus vergisst, ist das unproblematisch, solange dies nicht in der 1. Woche nach der Pause bzw. in der letzten Woche vor der Pause passiert.

Brustwachstum und erhöhter Appetit sind keine frühen Schwangerschaftszeichen, sondern ehr Nebenwirkungen der Pille (die jederzeit sein können oder eben nicht).

An- und Abschwillen der Brust sind hormonbedingte Wassereinlagerungen.

Aber so richtig kann ich mir nicht erklären, worüber du dir eigentlich Gedanken machst.

Selbst wenn es unter Pilleneinnahme zu einer Schwangerschaft gekommen sein sollte - was ich nach wie vor für sehr, sehr unwahrscheinlich halte, hat sich das doch erledigt.

Denn obwohl eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille tatsächlich nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft auch mit weiterer Pilleneinnahme der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Blutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen. Selbst dies ist allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Was bereitet dir denn jetzt Sorge?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Menstruation & Pille, 27

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Deine Symptome können auch auf Nebenwirkungen der Pille hindeuten. Ich glaube du denkst da etwas paranoid.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von PlueschTiger ,

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das muss ein doch kirre machen, wenn man immer wieder das selbe sagen muss, weil keiner bescheid weiß.

Deine Symptome können auch auf Nebenwirkungen der Pille hindeuten. Ich glaube du denkst da etwas paranoid.

Wie fast jede hier welche diese und ähnliche Fragen stellt, oder?

Gruß Plüsch Tiger

Antwort
von beangato, 42

Ich denke nicht.

Du hattest eine Abbruchblutung, die wahrscheinlich durch die ausgelassene Pillenpause verstärkt ausfiel.

Brustspannen kann auch nur eine Nebenwirkung der Pille sein.

Kommentar von PinkSunlight ,

Meine Brüste wuchsen ein kleines Stück innerhalb der ersten 2 Monate als ich begann, die Pille zu nehmen. Das ist nun aber bald 2 Jahre her. Halte das mit den Nebenwirkungen also eher für unwahrscheinlich und frage mich deshalb woher das plötzliche Brustwachstum und die jetzt wohl wieder eintretende Verkleinerung (!) herkamen...

Antwort
von Steffile, 35

Moeglich ist alles, aber wahrscheinlicher ist, dass dein Koerper auf die Pille reagiert hat. Die Pille gaukelt dem Koerper schliesslich vor, schwanger zu sein.

Kommentar von PinkSunlight ,

Schon, aber ich nehme diese Pille jetzt bereits 2 Jahre. Weshalb sind meine Brüste also plötzlich gewachsen, scheinen jetzt wieder kleiner zu werden und woher kamen die Schmerzen, die ich sonst nicht so habe während der Pillenpause/Regelblutung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community