Bin ich Schuld oder mein Freund?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also in dem Fall du aber wenn er ein guter Freund ist sagt er passt schon und wenn du ein guter Freund bist zahlst du es einfach so ist es bei uns

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich sehe jetzt keinen einzigen Grund warum Dein Freund auch nur einen Ansatz von Schuld haben sollte. Sofern keine Versicherung aufkommt, wirst Du wohl nicht darum kommen, die Uhr zu bezahlen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher du. Außer du kannst ihm nachweisen, das er absichtlich hingefallen ist. Vor Gericht. Aber bei einer Uhr....lohnt sich das nicht wirklich. Außer sie war sehr teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theh4c3ern00b0
16.11.2015, 14:27

War aus Saudi Arabien also teuer :/

0
Kommentar von DerSchokokeks64
16.11.2015, 14:29

okay......dann lass deine Versicherung zahlen. oder du wartest bis er vor Gericht zieht und dich anklagt. Wenn er keine Zeugen oder Beweise findet, läuft die Klage ins leere.

0

Also bei meinen Freunden ist das so das niemand von uns bezahlt eine Uhr ist doch nicht wichtiger als die Freundschaft oder? Ich hab schon viele Gegenstände zerstört und musste nicht bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kim294
16.11.2015, 14:32

Dann bist du ja ein toller Freund, wenn du anderen etwas zerstörst und es nicht ersetzt. Das wäre für mich in einer Freundschaft selbstverständlich.

0

Du hast ihn geschubst, deswegen ist er gestürzt, also musst du die Uhr ersetzen. Aber ich nehme mal an, dass deine Eltern eine Privathaftpflicht-Versicherung haben. Evtl. übernimmt die das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist schuld, dass er gefallen ist, weil du ihn "geschuckt" hast (ich nehme mal an, dass das so was wie schubsen ist).

Sei froh, dass dabei nur seine Uhr beschädigt wurde und er sich nicht verletzt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?