Frage von lastunicorn2405, 85

Bin ich psychisch krank und brauche ich hilfe?

Hallo ich ritze mich jetzt schon seid ca 4 jahren. aber nicht jeden abend. ich mache es nur dann wenn es mir schlecht geht oder ich über meine vergangenheit nachdenke. oft ist es dann so das ich weine und mich dabei dann ritze. ich mag das gefühl. wenn nicht diese hässlihen narben kommen würden und ich es nicht verstecken müsste würde ich es jeden tag tun. es weiß auch niemand was davon da ich nie darüber rede und es immer gut verstecke. immer wenn ich versuche aufzuhören schaffe ich es nicht und will es wieder tun. bin ich krank?

Antwort
von tellME30, 31

Ob krank oder  nicht spielt denke ich erstmal keine große Rolle. Du stehst unter einem Leidensdruck und legst ein destruktives, selbstschädigendes Verhalten an den Tag welches dir zu schaffen macht. D. h. du brauchst Hilfe. Wende dich an eine Beratungsstelle in deiner Nähe oder rufe bei Psychologen an (hier musst du dich jedoch auf teilweise lange Wartezeiten einstellen). Wenn es dir sehr schlecht geht kannst du auch in jede Klinik gehen und findest schnell Hilfe. 

Ich wünsch dir viel Kraft und alles Liebe!

Kommentar von lastunicorn2405 ,

danke dir ich werde deinen rat  befolgen :)

Antwort
von imagomirali, 9

Hey :)
Ich denke krank ist das falsche Wort, du hast etwas zu verarbeiten, das ist erstmal gut, zumindest besser als Verdrängung.
Nur svV ist der falsche Weg... In speziellen Skills Trainings kann man dir zeigen, was du machen kannst, wenn du Schneidedruck verspürst.
Eine begleitende Psychotherapie ist hilfreich, um aufzuarbeiten, was dich so sehr beschäftigt.

Glaube nicht, dass du krank, verrückt oder irre bist! Vielleicht eher ein besonders sensibler Mensch mit einer Vergangenheit, das ist was ganz normales.

Halt durch und alles liebe!
Lg

Antwort
von blechkuebel, 37

Egal, ob man das krank nennt oder nicht: Hilfe wäre auf jeden Fall sinnvoll, z.B. wegen der hässlichen Narben  und da Du wie Du sagst nicht aufhören kannst, und weil Dich offenbar gewisse Umstände sehr traurig machen.

Meiner Meinung nach solltest Du auf jeden Fall einen Termin beim Psychotherapeuten machen bzw. Dich auf Wartelisten setzen lassen. 

Antwort
von Sneiper72, 25

Hallo ich empfehle dir dringend einen Pysochterapeutischeprasis aufzusuchen. Da es sich um extreme inner Unruhe handelt und du es alleine niemals schaffen würdest. Du solltest dich Stationäre behandeln lassen. Es gibt viele wie dich und die brauchen genau die gleiche Hilfe. Gruß Sneiper72

Kommentar von Sneiper72 ,

Ich habe einige Menschen kennen gelernt die das gleich Problem habe. Deshalb muss du dich auch behandeln lassen. Es hat was mit deiner Psyche zutun, doch ob du Krank bist muss erst raus gefunden werden.

Gruß 

Sneiper72

Antwort
von tanja370, 22

Ja und ein Psychologe wird Sir helfen.

Antwort
von Lavazzza, 27

ja das bist du, geh zu bitte einen Psychologen.

Antwort
von lanlan0000, 32

Ja bist du. Geh zum psychologen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community