Bin ich Polnisch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Rechtlich gesehen: Deutsch.

Allerdings kannst du dich aufgrund deiner Wurzeln natürlich auch Polen sehr verbunden fühlen. Immerhin ist dein Vater zur Hälfte Polnisch, und du hast also auch polnische "Anteile".

Kommentar von biggie55
04.10.2016, 13:00

>Hallo, mein Vater ist deutscher,<

Wenn man antwortet,sollte man die Frage schon lesen,oder?

1

Der Vater deiner Mutter hatte polnischen Vater?
Also nur dein Uropa war Pole ?
Dann wärest du grade mal ein achtel Pole 😂
Aber wenn in deinem Ausweis deutsch steht dann bist du wohl deutsch
Fühlen darfst du dich auch wie ein Chinese

>Bin ich nun ein halb-Pole oder nicht?<

Das kannst du dir doch selbst beantworten...

Dein Vater ist Deutscher.

Dein Urgroßvater war Pole...

Du bist Deutscher,aber wenn du Polen als deine Heimat ansiehst,steht es dir natürlich frei dorthin auszuwandern,wenn du alt genug dafür bist.

Du bist ein farbiger , bei dem Kuddelmuddel

und weil meine urururur großmutter mütterlicherseits Franzien war ,bin ich eventuell zu einem 5tel Franzose.!?

Die anderen Teile setzen sich aus ethnischen Gruppen zusammen,die ich nichtmal mehr kenne.

Wenn Du Polen als Deine Heimat ansiehst ,na dann nichts wie hin.

Viel Spaß

Kommentar von HieristkeinName
04.10.2016, 12:59

Danke. Sobald ich 18 bin, hau ich auch schon ab nach Polen, dann bist du mich los ;)

0

Nein, du bist nicht polnisch, sondern deutsch!

Du bist in DE geboren, also bist du deutsch

Kommentar von Mrpat1605
05.10.2016, 11:21

Was das denn für ein Quatsch? Ich bin auch in DE geboren, bin aber nach Polen zurückgegangen. Ich habe beide Staatsangehörigkeiten, aber fühle mich zu 100%polnisch, das deutsche ist nur Papier.

0

Was möchtest Du wissen?