Frage von islifereaI, 263

Bin ich pädophiI?

Es ist irgendwie absurd dem Internet ein Geheimnis anzuvertrauen, welches bis jetzt noch niemand kennt. Ich bin 19 und noch Jungfrau - das sei vorangestellt.

nun zum Eigentlichem: so ungefähr mit 14 habe ich das erste mal wirklich Liebe empfunden. Ich mochte das Mädchen sehr - und ich fand sie hübsch. Leider bin ich sehr schüchtern und sie erfuhr nie etwas davon. Mit 16 bemerkte ich langsam, dass ich eher auf Mädchen stehe, die ein bisschen Jünger sind als ich - soweit ja normal. Mit 17 erlebte ich dann etwas, wovon ich davor nur hätte träumen können.

Ich war mit meiner und zwei anderen Familien im Urlaub. Wir hatten ein Ferienhaus gemietet. Eines Abends wollte ich aufs Klo gehen - und als ich die Badezimmertür öffne, steht da das eine Mädchen komplett nackt im vor mir. Es ist ihr natürlich super peinlich und sie macht die tür sofort zu - aber 2 sekunden oderso haben gereicht um mir das Bild in den Kopf zu brennen. Sie war so schön! und leider 14 ..

Danach war etwas komisches zwischen uns und - fragt mich nicht warum ich verstehe es selbst nicht - irgendwie hatte ich das Gefühl mich in sie zu verlieben. Ich schaute sie oft an und sie erschien mir wie die perfektion von schönheit -ihre haare, ihr süßer blick, ihr absolut pickelfreies Gesicht. Leider sah ich sie nach dem urlaub nie wieder.

Und das war der Moment in dem ich begann mir sorgen zu machen. Mir 18 war ich auf einer Klassenfahrt - nach langer zeit passierte mal wieder was zwischen mir und einem Mädchen. Ich hatte gefühle für sie - sie war 17 - und überwand mich, ihr zu sagen, dass ich sie Liebe. Zu meiner überraschung, sagte sie, dass mich auch sehr mag - und wir versuchten uns an einer Beziehung. Leider war die von Kurzer dauer. Wir kahmen von der Klassenfahrt nach hause und trafen uns ein paar mal. Leider fühlte sich alles so angespannt und gestellt an. Ich sprach sie drauf an und sie meinte es erginge ihr ähnlich und wir machten schluss.

Seither sind Pornos leider meine einzige Möglichkeit ein nacktes Mädchen zu sehen. Jedenfalls fast. Letzten sommer lag ich an einem etwas abgelegenen Badestrand und auf einmal sehe ich da ein Junges nackiges Mädchen. Ich schätze sie war so 12/13 - und während ich sie so anschaue, denke ich mir "sie ist so schön, sie hat soo perfekte haut" ich empfand sie keines Falls als erregend. Aber irgendwie mochte ich es, sie anzuschauen. Leider ist es schwer zu beschreiben wieso ich sie so gerne ansah. Irgendwo war ich fasziniert, von ihrer perfekten Figur. Seither muss ich manchmal, wenn ich junge Mädchen sehe daran denken, dass sie nackt auch so schön währen. Ich spüre kein Bedürfnis sie anzufassen oder zu umarmen, wie es bei Mädchen der Fall ist, auf die ich wirklich stehe. Manchmal denke ich, es liegt daran, dass ich mich für pedo halte, dass ich mir einrede sie schön zu finden. Manchmal denke ich es ist wie Kunst für mich - diese Perfektion und Dynamik dieser jungen Körper.

ich danke dir, dass du das hier gelesen hast.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BellAnna89, 80

Jetzt bist du 19. Und magst Mädchen, die richtig schön frisch gebackene Frauen sind, aber noch vollkommen unschuldig. Das ist erstmal ok. Solange die Mädels bereits Brüste, breiteres Becken etc haben, sind das keine Kinder mehr in dem Sinne, also bist du auch nicht pädophil. Trotzdem ist es blöd für dich: eine ernsthafte Beziehung kannst du unter diesen Umständen nicht führen, weil jedes Mädchen auch älter wird. Aber vielleicht verwächst sich das bald, du bist ja selbst noch so unerfahren. Einmal anständig mit einer erwachsenen Frau gevögelt, interessieren dich die jungen Dinger womöglich gar nicht mehr.

Antwort
von Andrastor, 82

Also? Du bist 18 und hattest Interesse an einem Mädchen das ganze 4 Jahre jünger war als du? Zwischen mir und meiner letzten Bekanntschaft lagen fast 10 Jahre.

Meine Eltern haben ebenfalls einen Altersunterschied von 4 Jahren. Ist nichts besonderes.

Du bist nicht pädophil, sondern höchstens hebephil, immerhin richtet sich dein Interesse nicht an vorpubertierende Kinder, sondern pubertierende Jugendliche.

Aber alles kein Grund dir den Kopf zu zerbrechen, du hast noch praktisch 0 Erfahrung in Sachen Liebe und bist selber noch nicht aus der Pubertät draußen, da ist absolut noch alles offen.

Mach dir also keine Sorgen.

Antwort
von 123elea456, 85

Ich würde jetzt nicht sagen dass du pädophil bist- du findest halt jüngere Mädchen attraktiv was ja jetzt nicht gleich pädophil bedeutet. 19 und 12 sind zwar wenn du es jetzt betrachtest 7 Jahre aber irgendwann ist es den Leuten voll egal wie viele Jahre Unterschied es sind. Ich will dir damit nur sagen dass du dir keine sorgen machen musst dass du pädophil sein könntest oder so, du hast halt einfach andere "Ansichten von Mädchen " (kann man das so sagen?)

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen...

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Es ist strafbar.

Kommentar von 123elea456 ,

Er macht sich nur strafbar wenn er mit ihr schläft weil das rechtlich gesehen erst ab 14 ist...

Antwort
von Micky1, 88

Also wenn du keinerlei Erregung bei dem Mädchen im alter von 12-13 gespürt hast und auch bis heute nicht spürst. Und bei Pornos dir eine z.B. 22 Jährige nicht zu alt ist dann bist du eindeutig nicht pädophil

Man kann Mädchen (auch in jüngeren Jahren) ja durchaus schön finden aber es kommt am Ende wohl eher auf das Sexuelle Interesse an. 

(Es gibt ja beispielsweise auch Nacktfotos von solch Jungen Mädchen die als Kunst gelten weil sie eben ästhetisch sind, also nett anzusehen für einige Menschen, aber mit Sexualität muss das noch lange nichts zutun haben und hat es auch nicht)

Vielleicht mochtest du es sie anzuschauen auch nur deswegen weil sie eben weiblich und nackt war, und du wie du sagtest das nicht so oft siehst und in dieser Zeit außerhalb von Pornos sogar gar nicht. Hättest du es genauso gemocht bei einer die einige Jahre älter gewesen wäre? Vermutlich schon oder? Also wer wirklich pädophil ist der hat sexuelles Interesse an Mädchen in dem Alter. Und du sagtest ja du spürtest keinerlei Erregung.

Ganz Prinzipiell: Wie alt sind die Mädchen oder Frauen für die du Sexuelle Gefühle empfinden kannst? 

Kommentar von islifereaI ,

Das komische ist, ich schaue Mädchen nie auf den hintern, oder auf die Brüste etc. Wenn sie nicht gerade in Unterwäsche oder Bikini ist, mache ich mir gar keine Gedanken darüber ob ich sie sexuell anziehend finde. Mädchen die unschuldig und kindlich wirken, widme ich keine sexuellen Gedanken. Da das die meisten mädchen bis 14/15 tun, ist 15/16 so in etwa die Altersgruppe, bei der ich anfange, sie sexuell anziehend zu finden.

Kommentar von Micky1 ,

Gut nicht jeder muss auf Po und Brüste stehen. Aber Pädophilie beschreibt "sexuelles Interesse an Kindern die noch nicht die Pubertät erreicht haben." Und das ist bei 15-16 wohl nun wirklich nicht der Fall. Und ich bin mir auch ziemlich sicher das du nicht pädophil bist so wie du das alles geschildert hast. 

Antwort
von Helpinghand0361, 76

Dass du gerne nackte Mädchen im Alter von 12-14 anschaust, weil du ihre Haut und Figur schön findes, ist keineswegs schlimm oder pädophil. 

Das gilt solange du sie nicht irgendwie anfasst, missbrauchst oder sie per Internet zu irgendwas zwingst.

Hör auf dir Sorgen zu machen! Du sagst ja selber, dass du einen Unterschied zwischen "kindern" (eher teenagern) und den mädchen machst, auf die du wirklich stehst.

Und allein, dass du dir Gedanken darüber gemacht hast, zeigt, dass du kein verrückter pedo bist!

Kommentar von loema ,

Pädophile sind keine Verrückten!!!!!
Es sind ganz normale Menschen mit einer anderen sexuellen Neigung, die großen Schaden anrichtet.
Und sehr viele sind es und werden nie übergriffig, weil sie wissen und so empathisch sind, dass es die Kinder schädigt fürs ganze Leben.
Wir wissen nur von den Fällen, wo Übergriffe stattgefunden haben, die an die Öffentlichkeit gegeben wurden.
Von den Pädophilen, die nix gemacht haben, wissen wir nix.

Kommentar von Micky1 ,

loema: Ja das stimmt, es gibt schätzungsweise über 800.000 Menschen mit einer pädophilen Neigung alleine in Deutschland. Und wie viele Übergriffe in der Hinsicht? Kaum welche. Das sind - gemessen an den Menschen die darunter leiden - eher wenig, sogar äußerst wenig. 

Diese Menschen als verrückt zu bezeichnet trifft es nicht. Man kann sich seine Sexualität nun mal nicht aussuchen so ist es halt. Glücklich dürften sie damit nämlich sicher nicht sein.

Kommentar von Helpinghand0361 ,

Ja, ich sehe ein das ihr recht habt. Eure Begründungen sind vollkommen nachvollziehbar. Ich finde es halt nur nicht in Ordnung , wenn man auf Grund seiner Sexualität Kinder ausnutzt. Sicher habt ihr von solchen Sachen schon gehört. Es tut mir Leid wenn ich pädophile allgemein als 'verrückt ' bezeichnet habe. Es gibt sicher viele Leute mit dieser Sexualität, die Kinder nicht deshalb missbrauchen würden.

Antwort
von HerrWurstmann, 67

also nach pädophilie klingt das nicht gerade, allenfalls etwas merkwürdig.

vllt solltest du mit deinem problem mal an einen psychologen herantreten.

Kommentar von islifereaI ,

Ja, merkwürdig trifft es gut - ich habe auch schon überlegt mir nen psycholigen zu organisieren. allerdings bekommt meine familie das dann mit und will bestimmt wissen warum ...

Antwort
von Maisbaer78, 54

https://www.kein-taeter-werden.de

Kommentar von islifereaI ,

glaub mir ich würde NIEEEMALS ein mädchen anfassen, dass damit nicht einverstanden ist. 

Kommentar von Maisbaer78 ,

eine 13 jährige ist aber manchmal vielleicht nicht in der Lage abzusehen, wozu Sie Ihre Zustimmung erteilt. Manche 18 jährige tut sich damit schwer und bereut am nächsten Tag oder schon die nächste Stunde.

Behalte die Webadresse im Hinterkopf, ist ne gute Sache und man würde dir im Falle, dass du dich dort meldest, mit Respekt begegnen.

Kommentar von loema ,

Viele Pädophile, leben ihre Neigung nicht aus, sind es aber trotzdem.
Dir deine Sexualtität bis du 50 bist zu verkneifen, braucht Unterstützung.

Antwort
von MorsElthrai, 27

Pädophilie ist die Neigung sexuelles Interesse an Menschen welche die Geschlechtsreife (im Volksmund als Kinder bezeichnet) noch nicht erreicht haben.

Auch wenn in unserer Gesellschaft viele Menschen aus Unwissenheit dazu neigen jeden, der sich für Jüngere intersessiert als Pädophil zu bezeichnen, so bist Du sowohl biologisch als auch nach dem Gesetz nur dann ein Pädophiler wenn Du diese Definition erfüllst.

Doch Vorsicht. Nach dem Gesetz ist jeder sexuelle Kontakt mit Peronen unter 14 Jahren dennoch eine Straftat. Selbst wenn sie von rein biologischen Standpunkt her die Geschlechtsreife erreicht haben.

Ich hoffe das hilft Dir weiter Dich selber besser zu verstehen. Solltest Du wirklich Pädophile Neigungen haben such Dir dringend Hilfe, bevor Du eine Straftat begehst und damit einem Kind etwas antust was nicht wieder gut zu machen ist.

Antwort
von Nightlover70, 27

Ich halte das nicht für pädophil.
Du bist ja selbst noch recht jung.

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 57

Mh..
Ich (asexuell) schaue manchmal auch Kinder an (die aber nicht nackt sind) & denk mir dass sie wunderschön sind.
Weil sie einfach hübsch sind , ich schaue generell Menschen an , die hübsch sind.
Ich glaube eher weniger , dass du pädophil bist.
Da dazu eigentlich das Bedürfnis Kinder anzufassen gehört.
Schau mal auf Wikipedia nach (Paraphilien->Pädophilie).

Antwort
von loema, 59

Was für Porrrnos schaust du dir an?
Wie alt sind die Mädchen da?

Kommentar von islifereaI ,

naja, in meinen suchanfragen steckt meist der begriff "teen" - denke das is aber ok, da diese mädchen min 18 sind - so alt wie ich. Hentai schau ich mir auch gelegentlich an.

Kommentar von loema ,

O.k.
Du bist noch jung und sexuell ohne Erfahrung.
Mit dem schauen von Sexfilmen kannst du deine Sexualität prägen und vertiefen.
Ich würde es lassen, mir expliziet Filme anzuschauen, wenn du selbst schon mit der Frage beschäftigt bist, ob du Pädophil bist oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community