Frage von Konzulweyer, 67

Bin ich oder die Gemeinde für das Mähen und Sauberhalten einer Böschung die nicht zu meinem Grundstück gehört zuständig?

Diese Böschung grenzt direkt an meinem Haus. Die Leute haben sich bei mir beschwerd, wie unordentlich die Böschung aussieht. Die Gemeinde will, daß ich diese Böschung ca 15 m lang und 8 m hoch aber total steil mähe und in Ordnung halte. Die Böschung gehört nicht zum Grundstück und ist Gemeindeeigentum. Bin ich trotzdem dafür zuständig. Den Gehsteig kehren und im Winter streuen sehe ich ein. Aber die Böschung mähen, ich sags euch, die ist so steil, braucht man fast schon ne Bergsteigerausrüstung. Ich mach nichts und laß es drauf ankommen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von joriti1999, 40

Wenn die das wollen,einfach jegliche Bäume fällen, einmal umgraben und Den Boden Mit Betonplatten auslegen. Dann wächst da nichts mehr und danach musst du dich nicht mehr drum kümmern.

Antwort
von Herb3472, 42

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du als Anrainer dafür verantwortlich sein sollst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten