Frage von Schnecke19999, 72

Bin ich nur im Chat jemand besonderes für sie?

In meiner Realschulklasse (9. Klasse) gibt es ein Mädchen, die eigentlich total beliebt ist und scheinbar immer total viele Freunde um sich herum (größtenteils sogar Jungs) hat, außerdem waren manche schon in sie verknallt.

Seit einiger Zeit schreibe ich nun relativ aktiv mit ihr in WhatsApp und manchmal schreiben wir stundenlang und sie erzählt mir echt private Dinge, wie z.B. dass sie eigentlich kaum richtige Freunde hat und was sie an einigen stört und generell ihre Probleme und Sorgen. Ich weiß es natürlich nicht genau, aber ich denke mal, dass ich einer der einzigen bin, mit dem sie so schreibt. Ich mag sie auch echt gerne (bin aber eher nicht verliebt) aber in der Schule und wenn ihre/unsere Freunde dabei sind, bin ich irgendwie nichts "besonderes" für sie, im Gegenteil: häufig sind dann andere Leute viel "interessanter" und ich stehe ein wenig am Rand. Wenn sie neben mir sitzt, hab ich auch irgendwie das Gefühl, sie zu langweilen, im Chat ist das ganze jedoch völlig anders. Ich meine: wenn man mit jemanden nicht auf einer Wellenlänge ist und ihm nicht vertraut, dann schreibt man doch nicht so lange und privat....? Generell ist sie viel netter zu mir wenn sie "virtuell" alleine mit mir ist. Es sind wie so zwei Welten: in der Schule sind wir wie so eine oberflächliche Bekanntschaft und im Chat reden wir richtig intensiv miteinander wie total enge Freunde.

Was denkt ihr über ihr Verhalten? Soll ich sie mal fragen, ob wir uns zu zweit allein treffen wollen? Was sollte ich am besten tun?

Antwort
von superlolly, 21

Hallöchen Schnecke1999 :)

Also für mich liest sich das so, als mag sie dich sehr gerne. Vielleicht fällt es ihr einfach schwer, vor anderen so offen zu dir zu sein. Abgesehen davon wissen wir ja eigentlich alle, dass es manchmal viel einfacher ist etwas zu schreiben, als mit der Person tatsächlich darüber zu quatschen.

Ja, wenn du echt wissen willst was jetzt mit euch los ist, dann frag sie doch mal nach einem Treffen, sie freut sich bestimmt.

Liebe Grüße, und Viel Glück:)

Antwort
von MaxMuller, 14

Hallo Kumpel!

Ich schreibe dir mal wieder eine Antwort und im Grunde ist das genau die selbe Antwort wie vorhin auch.

1.Mach was du für richtig hältst, jede suggestive Frage ob du dies oder jenes machen solltest, sagt nur aus das du eine Bestätigung haben willst ob du das wirklich machen solltest, was du dir vorstellst. Ja sollst du, weil es das ist was du wirklich tun willst. Handle deiner Natur entsprechend.

2. Eher nicht verliebt? Verliebt sein ist ein absoluter Zustand. Entweder ist man es oder nicht. Verarsch dich nicht selber mit solchen Umschreibungen, entweder magst du das Mädchen oder nicht. Wenn du dir das nicht eingestehen willst, fein, aber dann frag uns auch nicht. Sondern werde dir stattdessen klar was du erreichen willst, mit ihr. Wohin willst du gehen? Handle entsprechend!

3. Frauen sind soziale Wesen,ihre grundlegende Natur lässt sie daher immer in Richtung des  Status Quo tendieren. Sie werden nichts ändern, was ihren Status innerhalb der Gruppe ändern könnte und  mit dir mehr als gewöhnlich zu interagieren würde definitiv etwas ändern. Nämlich deinen Status in der Öfffentlichkeit, die öffentliche Beziehung die ihr beide zueinander habt würde sich dadurch ändern das sie mit dir anders umgeht als sonst.

Wie du sagtest meinte sie das sie eigentlich kaum/ gar keine richtigen Freunde hat. Das bedeutet das sie bei niemanden sie selbst sein kann, außer bei dir. Das bedeutet das sie in der Öffentlichkeit eine andere Person ist als Privat ganz für sich alleine. Öffentliche Wahrnehmung und Privatperson stimmen nicht überein, da muss man sich nicht wundern, dass sie dich nicht so behandelt, wie sie es eigentlich will. Der "soziale Druck"  verhindert, dass sie ganz sie selbst ist.

Vielleicht würde sie gerne die ganze Zeit nur bei dir sein, vielleicht will sie nur mit dir reden und vielleicht bist du im Moment eigentlich viel interessanter als jeder andere Mensch. Aber sie kann sich nicht entsprechend Verhalten, weil ihr nicht alleine seid, weil sie sich darum sorgt was andere denken könnten, weil sie nicht weiß was sie tun soll und sich unsicher ist was sie tun soll. Die einzige logische Folge für dich ist ganz simpel.

4. SEI EIN MANN! Kümmer dich einen Scheiß darum was andere denken, was für Sorgen sie hat und was  passieren könnte falls du mal ordentlich mit ihr redest !  Wenn du mit ihr reden willst, dann gehst du zu ihr hin und hast die beste Konversation deines Lebens. Ein Chat, nur im richtigen Leben! Wenn sie abhaut, dann bleib ganz locker und konfrontiere sie.  Z.B. "Warum gehst du schon? Wir haben uns gerade so gut  unterhalten, wie sonst bei Whatsapp  auch oder zählt das hier nicht für dich? Bin ich nur als Chatpartner gut? " Aber sag es nicht ernst, sondern gespielt empört! Schau sie mit einem Schmollmund an ala "ich nimm das ganze überhaupt nicht ernst". Mach damit klar wie lächerlich es von ihr ist so tun als währet ihr nicht befreundet oder würdet euch nicht richtig gut kennen!

Wichtig ist das du realisierst, dass du keine Verhaltensänderung von ihr in der Öffentlichkeit von sich aus erwarten kannst. Du als Mann musst die Dinge verändern und in die Hand nehmen. Ihr seid gute Freunde, du bist quasi ihr einziger richtiger Freund auf der Welt. Handle in der realen Welt entsprechend!

Geh zu ihr hin, alber mit ihr herum. Sprecht über die Schule, über Unsinn, über Sport und Musik! Kitzel sie ab, bring sie zum Lachen. Kümmer dich nicht um die anderen, du willst mit ihr reden, weil du sie kennst und nichts in der Welt kann dich davon abbringen, nicht mal sie. Denn eigentlich will sie es ja!

Denn mach nicht den Fehler zu denken das sie dich nicht mag, dass ihr euch eigentlich nicht versteht und das sie dir das nur vorspielt bei Whatsapp. Sie würde dir das nicht  alles erzählen,wenn sie dir nicht wirklich vertrauen würde.

Kapier das. Sie vertraut dir. Also wenn sie nicht mit dir reden will, dann sag einfach folgendes. "Komm lass uns doch noch ein bisschen unterhalten. Ich finde es echt toll mit dir zu reden. Vertrau mir einfach, ich kann  dich besser unterhalten." Das ist nur ein Beispiel, aber ich hoffe es ist klar worauf ich hinaus will!

Nimm sie an die Hand und bring eure Whatsapp "Beziehung" ins richtige Leben. Das ist was sie will von dir. Das du den Mut aufbringst so zu handeln wie ihr wirklich zueinander steht.

Was wenn sie dich dann aber vielleicht  verleugnet oder ignoriert? Sag ihr dann  das du dir das nicht gefallen lässt, simpel und einfach. Du bist kein Hanswurst, kein Niemand und keine Schachfigur. Wenn sie nicht mit dir reden will, dann ist es ihr Problem, aber dann kann sie bei Whatsapp aber nicht so tun als wäre nichts passiert und du lässt ihr das durchgehen. Nein. Entweder redet sie ordentlich mit dir,wenn du auf Sie zugehst mit all deinem Mut um mit ihr Spaß zu haben  oder ihr werdet in Zukunft überhaupt nicht mehr reden. Und mach ihr das auch klar und hör nicht einfach auf mit ihr zu schreiben, sag ihr wie ernst dir das ist!

Das ist mein voller ernst. Lass nicht mit dir spielen. Du bist ein Mensch mit Gefühlen, Ansichten und Träumen. Damit albert man nicht herum. Du hast den Mut etwas zu ändern, den Mut auf sie zuzugehen in der Öffentlichkeit. Den musst du haben, weil anders geht es nicht, aber wenn sie nicht will, wenn du ihr die Hand reichst und sie, sie nicht ergreift. Dann heißt das nur eins. Sie vertraut dir nicht und das sagst du ihr auch.

Du sagst nicht. "Du redest nie mit mir" "Du benimmst dich ganz anders in der Schule als bei Whatsapp" . Weil das ihre Natur ist, dagegen kann sie nichts machen und ihr das vorzuwerfen ist einfach nur unfair und bringt dich persönlich auch nicht.

Du sagst nur eins. "Wenn du mir nicht vertraust. Wenn du nicht mit mir in der Öffentlichkeit reden willst obwohl ich den ersten Schritt gemacht habe. Wenn du darauf bestehst weiter dieses "ich kenn dich eigentlich gar nicht" Spiel zu spielen. Wenn du so tun willst, als kenne ich dich nicht besser als alle anderen zusammen, dann  ist das allein deine Entscheidung. Nur mach dir die Konsequenten davon bewusst. Ich bin möchte dann nämlich  mit dir nichts mehr zutun haben. Denn ich möchte nur mit Menschen zutun haben, die mir vertrauen, denen ich vertraue und die auch zu mir stehen. Menschen mit denen ich mich immer verstehe, egal ob im Real Life oder bei Whatsapp! "

LASS DICH NICHT VERARSCHEN! Handle und wenn sie nicht will, soll sie damit leben! Du hast dir nichts vorzuwerfen. Du als Mann musst gerade und offen handeln. Die Dinge direkt ansprechen die dich stören und die du nicht tolerierst, ist das größte Zeichen von Stärke das man besitzen kann.

Sei Stark!Sei Mutig! Handle damit du nicht bereust das du nicht gehandelt hast!

Geh die Dinge an, so wie sie dir zuerst in den Sinn kommen. Das erste Gefühl ist meist das richtige.

MfG Müller

Antwort
von Gwenhyfar66, 29

Es kann sein, dass sie nicht so gut mit Gefühlen umgehen kann. es ist ihr dann vielleicht peinlich dir das offen - auge in auge zu sagen. Und wenn andere dabei sind, möchte Sie Dir vielleicht nur zeigen wie HIP sie ist, damit du sie auch interessant findest, denn wer mag schon juemanden, der immer allein ist....
Jungs denen Mädchen viel anvertrauen sind eher nicht die Jungs, in die die Mädchen verliebt sind, aber wenn du interessiert bist, eine gute Freundschaft mit ihr aufzubauen, dann frag sie einfach, ob sie sich mit dir mal am Nachmittag im Cafe treffen will, ganz ohne Hintergedanken und so. Und wenn sie einwilligt kannst du sie ja dann live fragen, ob sie auch zu der Sorte Menschen gehört, die Probleme haben, ihre Gefühle und Gedanken im Gespräch auszudrücken. Im Text kann man es nochmal lesen und dann ist es nicht so verfänglich als wenn man was daher sagt, was unbedacht war. Impulsive Menschen ziehen häufig das Texten vor, weil sie manchmal schneller reden als denken und dann wirds peinlich....das wissen sie. :-)

Antwort
von Payneswaggy, 32

ja treffen ist gut. ich denke dass ihr ihr verhalten in der schule nicht bewusst ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community