Frage von Craftleaf, 89

Bin ich normal/ und was kann ich dagegen tun?

Ich gucke eigentlich seit dem Kindergarten leidenschaftlich Anime, damals hab ich auch schon Ausreden gesucht Freunde nicht zu treffen um neue Episoden zu schauen, und als ich sie doch mal verpasst hatte, hatte ich immer absolut schlechte Laune.^^ Damals war das ja auch noch ok, aber jetzt hab ich mittlerweile schon zu schlechte Noten um eine gute Zukunft zu haben (3,9) In der Klasse hab ich schon ziemlich große Probleme mittlerweile... :D Aber bisher hatte ich das nie so realisieren wollen, und hab einfach das reale Leben ignoriert, ich mach mein Zimmer einfach immer dunkel und gucke einfach den ganzen Tag lang Anime, wenn ein guter mal vorbei ist denk ich mir immer Wochenlang 'Warum ist das bei mir nicht so' 'Das Leben hat keinen Sinn' 'Vielleicht werd ich ja in einem Paradies(anderer Dimension) geboren wo ich auch so ein Anime Leben führen kann) xD Falls es notwendig ist: Ich bin 14 , ja schwieriges Alter und sehr große Probleme in der Familie, mein Vater ist aber letztes Jahr wegen einem Herzinfakt gestorben, und das ist mir jetzt noch absolut egal (Ist das normal?) Ich denk mir eigentlich immer so dass Blutverwandschaft nicht immer Vertrauen und Liebe bedeutet, es kommt ja immer auf die Person an

Letztes Jahr hatte ich mir als Ziel gesetzt aufzuhören Anime zu schauen weil meine lieblingsprotagonisten die beste in allen Fächern aus der Schule ist und ich hatte auch versucht meinen kompletten Wortschatz nach ihr umzuändern, meine Schulnoten sind im 1. Halbjahr tatsächlich schon sehr gut gewesen (1,4) ich war aber verdammt müde und fertig und war eigentlich nur noch depressiver, mir ist dann aufgefallen ,dass es sowieso nie so wie im Anime werden kann, weil die Leute aus meinem Leben sich einfach unsympathisch benehmen , und sich eben nicht so verhalten, wie es die Leute in Anime machen , wenn jemand versteht was ich meine xD

Deshalb wollte ich auch erst Japanisch lernen und ein Austauschjahr in Japan versuchen, und dort auch nach meinem Abi studieren, auf die Hoffnung dass es dort anders ist. Was leider absoluter Dreck ist

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll , ich will mich umbringen weil ich immer denke dass ich dann in dieses Paradies da geboren werden könnte ^^ Aufhören Anime zu schauen geht nicht xD Leider weiss ja wirklich fast niemand in meinem Alter mehr was Freundschaft und Liebe bedeutet, und alle Jungs laufen nur noch in diesen Roten oder weißen Sneakern mit den löchrigen Hip Hop sachen da rum, und erinnern mich einfach an ein 'Lauch' wenn ich das so sagen darf ._. Ich mach mir einfach zu viele sorgen darüber dass ich nie die richtige 'Familie' finden werde, ich sehe mich mit 20 in einer kleinen Wohnung eingesperrt wo alles komplett dunkel ist und ich neben meinem Job nur Manga lese oder Anime schaue :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von McFatty, 43

So Dann wollen wir Mal :-D

ich kanns schon gut nachvollziehen aber so das leben mit einem Anime zu vergleichen ist ein wenig Naja nicht so schlau :-/ aber das du in 1 halbjahr so gute note bekommen hast ist eigentlich sehr gut , man ist danach halb K.O aber wie gesagt ohne fleiß kein Preis und um was zu erreichen muss man durch Gefahren und deine eigene gegner hindruch kommen wie im Anime halt. 

Jetzt einfach selbst umbringen bringt einfach sry wird jetzt Kalt klinger aber es wird gaaar nichts bringen. Denn Anime wurde von menschen erschaffen und man kann da in diesen ort nicht hin ... außer ! während im schlaf kann man sowas schaffen! ich hatte das schonmal und das war wirklich wie in einem Anime ein Traum wo ich in der Animewelt war. Ach ja das war schon toll aber man sollte niemals das echte leben verpassen... man soll es mit eigene augen geniesen...die schöne welt erblicken und durch länder reisen die kultur,religion, landschaft einfach alles... mit deinen Augen die manche menschen nicht haben die welt wirklich sehen !

Ich Bin eher so der das Leben geniesst und erstmal ja schaue auch selbst animes und nicht denkt das das zeit schnell weg geht sondern sehr sehr sehr langsam sieht und jede sekunde ausnutze und danach nichts bereue was ich getan habe. jeder okay nicht jeder aber die meisten würde gerne ihre fehler von der vergangenheit beheben... aber das geht nicht man lernt durch fehlern und wird stärker... auch wenn man im leben kurz vor aufgeben ist man sollte niemals aufgeben man sollte immer wieder aufstehen bis man sich selbst nicht runter macht.

Puuh ... erstmal eine Magische bohne aus dragonball nehmen :-D okay dann mal weiter !

Jeder junge ist nicht so mit roten schuhe löcher in der hose und mit ner kippe in der mund. Man muss genau da du immer zuhause hockst genau beobachten wer wie tickt , wie du es mit jungen so sagst so habe ich das mit mädchen das sie immer mänlicher werden , aber das bildet man ein man muss *durch dich harte schale sehen* wie mit einem röntkenblick durchs sehle.

Jetzt Die Finale was ich dir mitgeben kann fürs Leben

Du hast jetzt die wahl was zu ändern und einfach auf beides konzentrieren einfach auf die Welt , was du werden möchtest , dein Ziel und dein leidenschaft ! du liebst Anime sehr und man kann es nicht aus herzen wieder wegnehmen man sollte das behalten also ich gib dir einen guten tipp für schule , wegen dieses tipp was ich selbst entdeckt habe bin ich in schule gut geworden. stell dir vor deine schule ist wie in einem Anime und beobachte die situaiton ganz genau dann ist es wirklich in der Anime welt nahe theoretisch bist du schon lange In der Anime Welt und das ist doch toll oder nicht?

Deine Schulnoten 3,9 oder 1,4 sind garnicht so schlimm wie du denkst manche menschen habe gar kein haus...kein essen...keine sicherheit und keine Familie...desswegen immer denke wenn du dir schlecht fühlst das es immer jemanden gibt der sich schlechter fühlt also du .

Reiß dich Zusammen und setz ein Ziel in deinem Leben ! denn du Erreichen willst ! 

MFG McFatty                                                                                                        

Kommentar von Craftleaf ,

Danke, hast mir sehr geholfen!! <3 :D

Kommentar von McFatty ,

Kein Ding, freut mich das es geklappt hat :-)) YAY \(^o^)/ 

Viel Glück bei deine Langen und Spannende Reise :-D

Kommentar von McFatty ,

Dankeschön :-) das es dir geholfen hat ^^ hoffe das es dir jetzt S...Super Gut ! Geht :-D

Antwort
von Alexander35, 33

Ok zuerst bring dich nicht um !!!!! XD

und dann noch ich bin auch sehr in Animes fernart und wenn du es geschafft hast deinen schnitt in einem halben jahr so drastisch zu ändern dann kannst du alles schaffen du musst deine ziele nicht so hoch legen guck dir Animes an versuch deinen schnitt bei 2-3 zu halten und geh ab und an mit freunden aus muss ja nicht oft sein einmal in der Woche reicht schon nur damit du ein bisschen kontakt hälst. Zu deiner Familien situation ich kann dich schon verstehen mir würde es glaube ich ähnlich ergehen ich habe auch ein ziemlich mieses Verhältnis zu ihm. Zu den Jungs in den Zerfetzten hosen da du ja 14 bist gehst du sehr wahrscheinlich aufs Gymnasium oder auf eine Gemeinschaftsschule ich ging auf die Gemeinschaftsschule dort waren sie immer so aber ab der 11. in der neuen Schule ging alles viel viel besser zuvor hatte ich immer so ein zwang die Jungs für ihre Dämlichkeit schlagen zu müssen hat sich aber dann halt auf der neuen schule gelegt da die dort recht geil drauf waren. Und das du unbedingt wie eine Person aus einem anime sein möchtest ist auch nicht unbedingt verrückt zwar ist es unwahrscheinlich das du zu so einer person wirst aber wenn du zielstrebig bist kannst du sicherlich einiges erreichen wie du schon bewiesen hast aber denk daran dass es ziemlich dumm wäre wenn du nur daran denkst jemand anderes werden zu wollen und dabei gar kein spaß hast oder ist die Person zu der du werden willst depressiv und schlecht gelaunt ? naja und zu deinem grund für Selbstmord wäre schön wenn es so wäre aber denk lieber daran das du wenn du dich anstrengst und irgendwann mal sehr sehr viel geld verdienst das du nicht für das Paradis sterben musst sondern du kannst dein eigenes aufbauen :p  und wegen dem Gedanken das du mit zwanzig jahren in deiner bude hockst und nur manga Animes guckst such dir eine verrückte Freundin die genauso gerne Animes guckt wie du mit der du dann auch auf confentions und so gehen kannst wehr doch cool mit ihr zu cosplayen

Antwort
von hall009, 36

Oh man, man kann die Tastatur auf dem Handy nicht drehen xD. Egal dann machen wir das halt so umständlich. Wo fange ich an. Hallo erstmal ich selbst habe mit 13 Jahren angefangen animes zu schauen und bin jetzt 20 Jahre alt, du glaubst es kaum aber ich fange jetzt an zu studieren und lebe alleine und ich selbst habe schon über 130 animes fertig geschaut. Meine Noten in der Schule waren auch nie gut, ich war immer einer der schlechtesten aber das lag daran das ich einfach andere Dinge machen wollte wie animes schauen und zocken. Natürlich habe ich mich auch wie du als ich jünger war in die Anime Welt verliebt und ich bin es noch heute denn wie du schon erkannt hast ist im Anime alles besser als in der Realität. So ist es nun einmal und daran kann man nichts ändern. Aber das du dir aus diesem Grund das Leben nehmen solltest ist doch total schwachsinnig! Natürlich kann weiß ich nicht was nach den Tod kommt, aber du wirst bestimmt nicht in einer Anime Welt geboren die besser ist als die jetztige. Ich kann dir nur sagen das wenn du dir das Leben nehmen willst das aufjedenfall der falsche Weg ist. Ich habe mich auch früher wie schon oben beschrieben oft in mein Zimmer zurück gezogen und animes geschaut. Da ich animes liebe und noch immer sehr mag und animes einfach einem helfen mit seinen Problemen umzugehen. Ich war auch mal an einem Punkt als ich jünger war wo ich jeden Tag darüber nachgedacht habe wieso kann ich nicht in dieser Anime Welt leben wo alles Toll und schön ist wieso nicht!? Aber ich habe mir immer gesagt selbstmord zu begehen ist keine Lösung denn dann könnte ich ja die neuen tollen animes nicht schauen die raus kommen und ich könnte keine neue Leute kennen lernen die auch animes schauen. Du glaubst es mir vielleicht nicht aber ich denke es gibt viele Leute in deinem Alter die animes schauen und gerne in einer Anime Welt leben würde ich selbst war früher ja auch so, und es werden dir noch viele sagen wenn du mit 16 oder 20 animes schaut das animes nur für Kinder sind, aber da muss man einfach drüber stehen und das gekonnt ignorieren. Glaub mir du wirst Leute in deinem Leben treffen die auch animes mögen so wie du du wirst vielleicht auf Anime messen gehen wie den Anime Tag der jedes Jahr stattfindet und dich in einer Schlange die 30 Minuten dauert anstellen nur um Rahmen essen zu dürfen um ein keines bisschen Naturo feeling spüren zu dürfen. Es kommt jetzt zwar dumm rüber aber es sind kleine Momente die du erleben wirst die dich glücklich machen werden! Vielleicht findest du auch deine traumfrau die animes liebt so sehr wie du oder vielleicht findest du eine die du für die richtige hältst und sie wird dich dann verlassen und du wirst dann am Boden zerstört sein denn nichts ist schlimmer wie wenn dich eine Person verlässt die du wirklich liebst es wird hart sein, aber gut darfst niemals aufgeben und selbstmord begehen denn wo es Schatten gibt dort muss auch ein Licht vorhanden sein! Ich habe auch alle die Phasen durch gemacht (auch das mit der Freundin die mich verlassen hat ) aber ich habe niemals aufgegeben das solltest du auch nicht! Es gibt viele idioten auf der Welt aber es gibt auch nette Leute die du noch treffen wirst und mit denen du viele tolle

Kommentar von hall009 ,

Sachen erleben wirst. Ich war auch einer der nur zuhause hockt und bin es auch noch heute da ich gerne mal  eine ganze Anime Serie am Stück schaue (24 folgen) ohne Pause zu machen aber trotz allem habe ich Freunde kennen gelernt die an meiner Seite sind auch wenn sie kein Anime mögen und mich so respektieren wie ich bin und auch solche Leute wirst du kennen lernen !ich denke auch nicht das du nicht normal bist weil du nichts dafür empfindest dass dein Vater gestorben ist vielleicht wirst du das erst realisieren wenn du älter bist , aber nur weil jemand deine Blutgruppe teilt musst du ihn noch lange nicht lieben, da gebe ich dir auch recht denn du hast deinen eigenen Willen und darfst dir aussuchen wenn du liebst und wen nicht. Ich würde dir raten dich nicht darauf zu verkrampfen so zu sein wie eine Anime Person denn das kannst du leider niemals sei einfach so wie du bist es ist nichts falsch daran animes zu schauen und auch mal einen guten Anime zu suchten, Versuch einfach jetzt erstmal ein bisschen weniger zu lernen und mehr auf deine Gesundheit zu achten. Wie gesagt auch wenn du nur zuhause sitzt und Anime schaust sammelst du Erfahrungen durch die du reifer und erwachsener wirst. Selbstmord ist keine Lösung! Denn dadurch verschwendest du nur deine restliche wertvolle Lebenszeit durch die du noch tolle Sachen erleben wirst und noch tollere animes schauen wirst. Aber falls es mal wirklich dazu kommen sollte das du garkeinen Ausweg mehr siehst auch dir Hilfe es ist nämlich nichts verkehrt daran sich Hilfe zu suchen dadurch wirkst du nicht schwach im Gegenteil es zeugt von Stärke andere um Hilfe zu bitten damit du im Endeffekt weiter leben tust! Denn jedes Leben ist wertvoll auch deins darum solltest du es nicht so einfach wegschmeißen. Es werden noch viele dunkle Zeiten auf dich zu kommen aber wie gesagt wo es Dunkelheit gibt ist das Licht nicht weit! Also Kopf hoch! Den Hintern zusammen kneifen und wenn du 20 bist wirst du dich an diesem Tag zurück erinnern :P

Kommentar von hall009 ,

Da du weiblich bist muss da natürlich Traummann stehen :P. Oder vielleicht entdeckst du ja das andere Ufer was ja eigentlich egal ist da du du bist und so wie du bist so ist es richtig und nicht anders. Du brauchst doch nämlich für niemanden zu verstellen :). Und wehe du liehst meinen Ultra langen Text nicht dann gibt es Ärger QQ :P

Kommentar von Craftleaf ,

Es ist irgendwie schön zu sehen wie viele mal das selbe Problem wie ich hatten und jetzt alles ok ist! ^-^ Danke für den Text, hat mir echt viel geholfen! :)

Kommentar von hall009 ,

Ja das ist ganz natürlich ich war auch meist einer der sich in der Schule nie so integriert hat aber glaube mir ich habe es geschafft dann kannst du es auch schaffen nur niemals aufgeben :) :* <3

Antwort
von Timh2512, 32

Hey ^^ Anime sind von Menschen erfunden, also kannst du es Ausschließen in einer Animewelt geboren zu werden :D

Ich liebe auch Anime und kann dich sehr gut verstehen da ein Anime irgendwie immer eine Traumwelt ist wo alle Charakter Cool und Spannend sind wo die Mädchen Schüchtern und Süß und die Jungs Großherzig und Mutig sind. Ich habe mir auch schon oft gedacht wie Geil es währe in einem Anime zu leben ^^ Außerdem verstehe ich auch was du meinst mit echter Freundschaft die in einem Anime immer Gut dargestellt wird. (Bin selbst 13 falls es dich Interessiert ^^) Das du aber selbst kommplet von Anime loswerden wolltest findest ich unnötig ^^ Versuch dich einfach mal an einem Limit pro Tag z.B 5 Folgen. Hast du denn im RL Freunde mit denen du auch Abhängst? Weil wenn ja versuch doch mal mit denen einen ganzen Tag zu verbringen :D Und mach dir keine sorgen, mit dem Alter kommt die Reife mach dir also keine Sorgen das du später nur noch Anime guckst. Versuch dich weiterhin auf die Schule und Freunde zu Konzentrieren und lass das mit dem Anime nicht ganz sein.

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Anime, 19

Im Grunde genommen ist es wie mit anderen Medien auch: Du konstruierst offenbar dein Leben um dem Medienkonsum herum, der eine zentrale Rolle für Dich einnimmt. Fakt ist aber, dass so ein Ungleichgewicht entsteht. Gut, mit 14 ist noch nicht aller Tage Abend. Auch dass Du behauptest, der Tod Deines Vaters sei Dir egal und Du selbst würdest gerne Suizid begehen, sind jedenfalls Indikatoren für einen erkennbaren Leidensdruck. Hier oder sonstwo im Internet wirst Du für die Ursache dieses Problems keine Lösung bekommen. Es wäre viel zu einfach zu sagen "Hör auf Anime zu schauen und konzentriere Dich auf die Schule". Im Grunde ist nicht Anime das Problem, sondern dein offensichtliches Fluchtverhalten in die Welt der Medien. Es könnte sich ebensogut um Literatur, Filme, Videospiele oder TV Serien handeln, das spielt keine so große Rolle wie Du vielleicht glaubst. Ich lese jedenfalls bei Dir sehr viel Unwohlsein heraus, ich lese den Wunsch nach Flucht heraus und ich lese eine nicht abgeschlossene Auseinandersetzung mit deiner Identität heraus. Und letztlich eben Leidensdruck. Alles Gründe, warum Du mit einem professionell ausgebildeten Menschen mal drüber reden solltest. Du kannst, wenn Du möchtest darüber nachdenken, ob eine Therapie für Dich in Frage kommt.

Antwort
von free81, 34

Alle Jungs? Nein, ganz sicher nicht. Und meistens sind es die Mädchen mit den löchrigen Hosen.

Kommentar von Craftleaf ,

ja das mit den löchrigen Hosen hab' ich auf Jungs bezogen ,weil ich ja ein Mädchen bin :D Bei anderen Mädchen ist es mir eigentlich egal wie sie so drauf sind und was sie tragen ^^

Kommentar von free81 ,

Achso. :D Merk ich nur immer wieder, meine Freundin trägt das halt auch, is mir aber egal :) Zu der Frage kann ich leider nichts sagen, ich würde einfach in Therapie gehen, oder mal auf harten Enzug mit WLAN weg, nach ner Woche gehts dir dann vielleicht besser...

Antwort
von ThenextMeruem, 5

Innerhalb von einem Jahr von 1,4 auf 3,9 fallen? Aha, ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten