Frage von wozudasalleshie, 99

Bin ich normal oder übertreibe ich nur?

ALso Es ist so: Ich hab einfach so versucht einen Tag nichts zu essen, und das lief mega gut. Eine Freundin von mir hatte das auch gemacht und hatte angeblich 2kg an einem Tag abgenommen. Ich bin 14 und wiege mit 1,53 56kilo ICH WILL UNBEDINGT ABNEHMEN. Ich weiß nicht warum, früher war Essen das schönste auf der Welt aber jetzt, ekel ic mich dermaßen davor. Ich spüre jeden Tag wie ich in den Letzten stunden der schule "schwach werde", ich werde müde und krige Kopfschmrzen, aber ich kriege einfach nichts in mich rein, ich weiß nicht warum. Eine Esstörung kann ich nicht haben weil ich ja nicht magersüchtig bin aber was ist es dann, ich bin extrem faul und mache keinen Sport. Vielleicht übertreibe ich ja und das alles ist garnicht so "schlimm" aber ich habe das gefühl das etwas nicht stimmt mit mir HILFE

Antwort
von Turbomann, 18

Warum machst du das denn deiner Freundin nach?

Einen Tag nichts essen und wenn du am nächsten Tag wieder isst, dann nimmst du auch nicht ab.

Na klar wirst du müde und bekommst Kopfschmerzen, weil du nichts gegessen hast.

Warum isst du nicht ganz normal und davon das richtige und mit der Einstellung:

ich bin extrem faul und mache keinen Sport.

Kannst du nicht abnehmen, denn dein Körper braucht Bewegung um Kalorien zu verbrennen.

Wenn man vernünftig isst, sich ausreichend bewegt, die süssen Getränke weglässt und nicht übermässig süsses Zeug in sich reinstopft (weil man dann Hunger bekommt und das falsche isst), dann wird man nicht dick.

Du denkst du kannst keine Essstörung haben, vielleicht bist du schon auf dem Weg dahin, wenn dich Essen anekelt und du tagsüber nichts isst.

Du hast nämlich gar nicht so arg viel auf den Rippen,. Außerdem braucht dein Körper Vitamine und Nährstoffe während dem Wachstum und das bekommt er mit der falschen Essweise absolut nicht.

Versuche dich mal so zu lieben und zu nehmen wie du bist. Denke mal an die Sängerin Adele ist die schlank?

Nein, aber sie strahlt attraktiv nach aussen und wird genauso wie ist von ihren Fans geliebt.

Das kannst du auch, auch wenn du ein paar Pfündchen mehr hast.

Kommentar von Turbomann ,

Ich habe mir gerade nochmal wegen deiner Frage einige Fragen von dir durchgelesen.

"kann man sich 4 wochen nur von obst und gemüse ernähren?"

" hey, ich bin weder magersüchtig noch sonstwas aber ich und ein kumpel haben eine wette, muss öhmlich 10kg abnehmen. das wird mir nicht schwerfallen da ich sehr viel wiege"

"Wie viele Kcal haben 10 selbstgepflückte Erdbeeren ungefähr"? 

Und sie zeigen ganz klar, dass du mit 14/15 bereits eine Essstörung hast.

Weist du auch warum? Kein Mensch fragt, wieviel Kcal 10 Erdbeeren haben. der freut sich, isst sie und geniesst.

Tut mit leid, eigentlich müsste man Angst um dich haben, denn bei fast allen Fragen betonst du mir etwas zu stark, dass du nicht Magersüchtig oder sowas bist.



Antwort
von Fynito, 24

Eins vorneweg. Wenn Du feststelltst, dass Du magersüchtig bist ist es schon zu spät. Was Du schilderst ist ein erster Schritt in die Richtun - pass auf Dich auf bitte.Aber zu Deiner Frage: Um 1 kg abzunehmen musst Du ca. 7000 kcal weniger zu dir nehmen, als Dein Körper verbraucht. Du wirst bei etwa 1500 kcal liegen, die dein Körper verbraucht auch wenn Du gar nichts tust und den ganzen Tag nur im Bett rumliegst. Demzufolge ist es nicht möglich an einem Tag 2 kg Fett abzunehmen. Es ist aber durchaus möglich 2 kg weniger zu wiegen, nämlich dann, wenn Du Wasser verlierst und das tust Du in den ersten Tagen einer Diät oder wenn Du zu wenig trinkst oder Flüssigkeit durch Nahrung zu dir nimmst. Wenn Du abnehmen möchtest suche Dir doch eine Ernährungsberaterin, die dir zeigt, wie Du gesund abnehmen kannst und dabei gesund bleibst. Sie kann Dir auch zeigen, was Du gegen Deinen Ekel tun kannst. Das bezahlt wahrscheinlich sogar Deine Krankenkasse. Besprich das mit der Beraterin im Vorfeld, sie hilft Dir auch dabei (gibt natürlich auch gute männliche Berater)

Antwort
von loloi1705, 30

Also dass du dich schwach fühlst und müde bist ist normal bitte ist was denn dein Körper braucht essen deshalb bist du auch so schwach und so müde und wenn du versucht nicht zu essen so ein Tag oder so dann fängt es schon mit einer leichten Essstörung an und ich sage dir eins wenn du da drin steckst kommst du so leicht ohne Hilfe nicht mehr raus

Kommentar von JustusMorgan ,

So isses.

Antwort
von user023948, 15

Eine Esstörung kannst du sehr wohl haben! Du selbst erkennst es nicht! Selbst, wenn ein Arzt es dir diagnostiziert, denkst du immernoch " Der Spinnt doch!"

Antwort
von lealovesnutella, 29

Eine Esstörung hat doch nichts mit dem Bau des Körpers zutun. Das kann auch in dir statt finden, undzwar ganz langsam und schleichend. Ess was du willst. Du bist jung & wächst noch. Wenn du abnehmen möchtest fang mit 16 an. Den nur dann ist dein Körper CIRCA ausgewachsen. Bei manchen früher, bei manchen später. Du bist nicht zu dick und nicht zu dünn. Deine Freundin hat sicher keine 2 kg an einem Tag verloren indem sie einen Tag nichts gegessen hat. Das ist höchstens der leere Magen der nichts mehr wiegt, aber "das fett" hat sie nicht verloren, die Kilos kommen früher oder später wieder rauf.Tu sowas einfach nicht, das macht deinen Körper kaputt ❤ lg lea

Antwort
von Kylie2001, 26

Man muss nicht dünn sein um eine Essstörung zu haben. Auch du kannst davon betroffen sein. Rede doch mal mit deinen Eltern darüber, wenn das geht. 

Kommentar von wozudasalleshie ,

Die verstehen das nicht, ich bin denne egal, die merken nichtmal wenns mir schlecht geht oder ich z.b tagelang nichts esse

Kommentar von Kylie2001 ,

Darf ich fragen wie alt du bist ? 

Wenn du wirklich nicht mit deinen Eltern reden kannst, dann vielleicht dein/e Onkel/Tante oder Opa/Oma oder deine Freunde du hast bestimmt jemanden mit dem du dich darüber austauschen kannst.

Antwort
von Lolli2112, 31

Genau deine "Frage" beantworten kann ich nicht, aber möchte trotzdem was sagen...

Also erstens, wenn man an einem Tag 2 kg abnimmt ist das nicht unbedingt Fett, welches man ja loswerden will, sondern ein Großteil sind Körperflüssigkeiten etc. 

Und zweitens,.. man kann auch eine Essstörung haben, wenn man normal gewichtig oder so ist. Das hat nicht nur etwas mit Magersucht zu tun.

Antwort
von JustusMorgan, 24

Loloi hat völlig Recht. Das wird zur Magersucht. Außerdem ist dein Gewicht voll in Ordnung, und hungern ist immer falsch.

Antwort
von CarinaCupcake, 25

Das passiert wahrscheinlich alles in deinem Kopf.

Du solltest was essen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten