Bin ich noch Schulpflichtig, bitte ehrliche und auch logische Antwort?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein mal die Regelung für BaWü:

§ 78 SchG – Dauer der Berufsschulpflicht

(1)
Die Berufsschulpflicht dauert drei Jahre. Sie endet mit dem Ablauf des
Schuljahres, in dem der Berufsschulpflichtige das 18. Lebensjahr
vollendet; auf Antrag können volljährige Berufsschulpflichtige für das
zweite Schulhalbjahr beurlaubt werden. Darüber hinaus kann die
Berufsschule freiwillig mit den Rechten und Pflichten eines
Berufsschulpflichtigen bis zum Ende des Schuljahres besucht werden, in
dem das 20. Lebensjahr vollendet wird.

(2)
Auszubildende, die vor Beendigung der Berufsschulpflicht nach Absatz 1
ein Berufsausbildungsverhältnis beginnen oder eine Stufenausbildung
fortsetzen, sind bis zum Abschluss der Ausbildung berufsschulpflichtig.
Beträgt die Ausbildungszeit weniger als drei Jahre, dauert die
Berufsschulpflicht mindestens zwei Schuljahre, sofern nach
der Stundentafel das Bildungsziel einer Berufsschule von drei Jahren
Dauer erreicht wird. Wer nach Beendigung der Berufsschulpflicht nach
Absatz 1 ein Berufsausbildungs- oder Umschulungsverhältnis beginnt oder
die Stufenausbildung fortsetzt, kann die Berufsschule bis zum Abschluss
mit den Rechten und Pflichten eines Berufsschulpflichtigen besuchen.

(3)
Wird vor Beendigung der Berufsschulpflicht nach Absatz 1 ein neues
Berufsausbildungsverhältnis begonnen oder eine Stufenausbildung
fortgesetzt, kann die Schule bereits abgeleisteten Besuch der
Berufsschule teilweise oder ganz auf die Berufsschulpflicht anrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haitm17
24.09.2016, 13:29

Wiederholte Jahre muss man doch auch noch bedenken.

0
Kommentar von winstoner14
24.09.2016, 13:37

Du bist bis zum Ende des Schuljahres in dem du 18 Jahre wirst dem Zwang des Besuches einer Berufsschule ausgesetzt.

2

Und ja hab auch im Internet nachgeschaut.. dort steht das man mindestens 5 Jahre weiterführende schule machen muss. Dies hab ich doch gemacht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die so genannte Regelschulzeit hinter Dir, unterliegst aber bis zum 18. Lebensjahr der allgemeinen Schulpflicht. Das bedeutet, dass Du entweder auf eine weiterführende Schule gehen oder eine Ausbildung beginnen musst. Weitere Alternativen wären ein FSJ/FÖJ.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haitm17
25.09.2016, 15:19

verstehe wenn ich zum beispiel jetzt mich für die freiwillige bundeswehr anmelde könnte ich so lange nichts machen bis ich angenommen oder abgelehnt werde?

0

I.d.R hast du 12 Jahre Schulpflicht.

9 Jahre -> Vollzeitschulpflicht
3 Jahre -> Berufsschulpflicht

https://www.das.de/de/rechtsportal/schule-und-unterricht/schulpflicht/wie-lange.aspx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haitm17
24.09.2016, 13:28

das heisst wenn ich 18 bin muss ich auch noch 3 JAHRE eine Berufsschule absolvieren???

0
Kommentar von anaandmia
24.09.2016, 13:30

Lies den Artikel! Da ist extra ein Absatz für die Bundeswehr dabei!

1

Was möchtest Du wissen?